Wahnsinnswerke

  • Die Schauspielerin Johanna Wokalek Vergrößern
    Die Schauspielerin Johanna Wokalek
    Fotoquelle: ZDF/Martin Kobold
  • Sookee, bürgerlich Nora Hantzsch, deutsche Rapperin aus Berlin. Vergrößern
    Sookee, bürgerlich Nora Hantzsch, deutsche Rapperin aus Berlin.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Kobold
  • Regisseur und Intendant der Berliner Schaubühne Thomas Ostermeier Vergrößern
    Regisseur und Intendant der Berliner Schaubühne Thomas Ostermeier
    Fotoquelle: ZDF/Martin Kobold
Kultur, Film und Theater
Wahnsinnswerke

3sat
Sa., 13.10.
20:15 - 21:00
Nora


Die Klassiker des Theaters sind hochaktuell: "Wahnsinnswerke" zelebriert ihre Zeitlosigkeit. Eines dieser Werke ist "Nora oder Ein Puppenheim" des Norwegers Henrik Ibsen. Es ist jedoch kein beschauliches Heim, sondern steht für die enge Lebenswelt der Titelheldin. Das Stück, 1879 in Kopenhagen uraufgeführt, steht bis heute mit ungebrochener Vitalität auf den Spielplänen der Theater. Es gilt als das Emanzipations-Stück schlechthin. Nora bricht aus der Enge ihrer zeitgenössischen gesellschaftlichen Konventionen aus, will nicht länger nur als Besitz des Hausherrn betrachtet werden, dem sie zwar kostbar ist, der ihr aber kein eigenes Leben zubilligt. Nora, die "Naschkatze" oder das "Eichhörnchen", hat aus Liebe zu ihrem Mann gelogen und betrogen. Das hätte ihr niemand zugetraut - bis ein Erpresser auftaucht und die Fassade zum Einsturz bringt. Das Puppenheim zerbricht. Nora geht, knallt die Tür hinter sich zu und lässt Mann und Kinder, ihr gesamtes altes Leben, zurück. Für die Reihe "Wahnsinnswerke" ergründet die Filmemacherin Sylvie Kürsten den Klassiker der Theaterliteratur. Unter anderen spricht sie mit der Schauspielerin Johanna Wokalek, der Sprachwissenschaftlerin Elisabeth Wehling und der Regisseurin Susanne Kennedy über Freiheit, Patriarchat und die Zukunft des Feminismus. Wie restaurativ sind heute die privaten Glücksvorstellungen im bürgerlichen Mitte-Loft? Wie tief sind die Risse in der Fassade der Puppenheime unserer Zeit, wie sieht das "Update" des bürgerlichen Trauerspiels heute aus?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die Musikerin Lucy van Org performt ihren Song Mutterherz.

Wahnsinnswerke - Medea

Kultur | 06.10.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat les.art

lesArt

Kultur | 14.10.2018 | 10:05 - 10:40 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
arte Genies der Malerei - Eine Filmreihe auf ARTE

Genies der Malerei - Eine Filmreihe auf ARTE

Kultur | 14.10.2018 | 15:35 - 16:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Beim Ironman Hawaii müssen die Triathleten auch einen Marathon zurücklegen (Symbolfoto).

Der Ironman Hawaii ist seit Jahren fest in deutscher Hand. Ob beim wichtigsten Triathlon-Wettkampf d…  Mehr

Michael Bully Herbig steht wie kein Zweiter nahezu synonym für das Comedy-Genre. Nun probiert er sich in einem gänzlich anderen Genre aus - und überzeugt auf ganzer Linie!

Mit dem Thriller "Ballon" legt Michael Bully Herbig sein Meisterstück vor und zeigt endgültig, dass …  Mehr

Bayern-Präsident Uli Hoeneß zeigt Herz für den Fußball-Fan ohne Pay-TV-Abo. Er weiß aber auch: "Bis auf Weiteres ist es nicht zu verhindern."

Seit dieser Saison läuft die Champions League nur noch im Pay-TV. Den Vereinen bringt das zwar zusät…  Mehr

Heidi Klum verlässt "Project Runway". Nun spricht sie über ihre potenzielle Nachfolgerin.

Nachdem Heidi Klum der US-Castingshow "Project Runway" den Rücken gekehrt hat, wird spekuliert, wer …  Mehr

Eindrucksvoller Start: Conor (Yannik Meyer) überrascht die nackte Eva (Claudelle Deckert) in der Küche.

Yannik Meyer schlüpft bei "Unter uns" als vierter Schauspieler in die Rolle des Conor Weigel. Sein e…  Mehr