Waldrapp - Ein Vogel im Aufwind

  • Waldrappe fliegen nahe am Gleitschirm. Vergrößern
    Waldrappe fliegen nahe am Gleitschirm.
    Fotoquelle: © Verwendung
  • Projektleiter Johannes Fritz nach einer erfolgreichen Landung. Vergrößern
    Projektleiter Johannes Fritz nach einer erfolgreichen Landung.
    Fotoquelle: © Verwendung
  • Die Ziehmütter Tanja Hampel und Martina Schiestl. Vergrößern
    Die Ziehmütter Tanja Hampel und Martina Schiestl.
    Fotoquelle: © Verwendung
  • Berufspilot Walter Holzmüller (li.) und Projektleiter Johannes Fritz. Vergrößern
    Berufspilot Walter Holzmüller (li.) und Projektleiter Johannes Fritz.
    Fotoquelle: © Verwendung
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Waldrapp - Ein Vogel im Aufwind

Infos
Originaltitel
Universum
Produktionsland
A
Produktionsdatum
2007
3sat
Heute
15:20 - 16:10


Der Waldrapp ist eine Vogelart, die vor 350 Jahren in den Alpen ausgestorben ist. Heute kämpfen Biologen um seine Rückkehr. Der Versuch, Nachkommen von Waldrappen aus Nordafrika in Österreich freizulassen und ihnen beizubringen, wie ihre fernen Vorfahren im Winter nach Süden zu ziehen, zeigt erste Erfolge.

Thema:

Heute: Waldrapp - Ein Vogel im Aufwind



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Kanadische Schneeschuh-Hasen.

Die Legende vom Hasen und der Sonne

Natur + Reisen | 15.10.2019 | 13:50 - 14:35 Uhr
3/505
Lesermeinung
ProSieben Green Seven - Schlauer in 90 Sekunden!

Green Seven - Schlauer in 90 Sekunden! - Rechtelage Mülltrennung

Natur + Reisen | 15.10.2019 | 15:35 - 15:40 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Landschaftsgestaltung am Fuße des Vesuvs von Dessau-Wörlitz, eine der vielfältigen Sehenswürdigkeit des "Gartenreichs"Zur ARTE-Sendung
Wie das Land, so der Mensch: Deutschland - Dessau-Wšrlitz
1: Landschaftsgestaltung am Fu§e des Vesuvs von Dessau-Wšrlitz, eine der vielfŠltigen Sehenswźrdigkeit des ăGartenreichsŇ
© System TV
Foto: ARTE France
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wšlk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Wie das Land, so der Mensch: Deutschland - Dessau-Wörlitz 1: Landschaftsgestaltung am FuĂźe des Vesuvs von Dessau-Wörlitz, eine der vielfältigen SehenswĂĽrdigkeit des „Gartenreichs“ © System TV Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Wie das Land, so der Mensch - Deutschland - Dessau-Wörlitz

Natur + Reisen | 15.10.2019 | 16:15 - 16:40 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
In seiner Autobiografie "Ich" schreibt Elton John über Michael Jackson: "Er war wirklich geisteskrank, eine beunruhigende Person, wenn man in seiner Nähe war."

Am 15. Oktober erscheint die neue Autobiografie von Elton John. Darin rechnet er nicht nur mit seine…  Mehr

Nach seinem schweren Motorradunfall will Dominique Horwitz nie wieder auf ein Motorrad steigen. Das betonte der Schauspieler gegenüber der "Bild".

Glück im Unglück: Einen schweren Motorradunfall überlebte Dominique Horwitz ohne nennenswerte Verlet…  Mehr

Charlize Theron wuchs in Südafrika auf. Auf einer Spendengala sagte sie nun, dass sie von der Apartheid profitiert habe.

Aufgewachsen in Südafrika, zog Charlize Theron mit 18 Jahren nach Hollywood, um Karriere zu machen. …  Mehr

Robert De Niro hat Donald Trump einmal mehr hart attackiert. In einem Interview bezeichnete er den US-Präsidenten als Monster.

Robert de Niro ist ein Mann der klaren Worte. Diesem Ruf machte der Schauspieler nun erneut alle Ehr…  Mehr

Alphonso Williams ist in der Nacht zum Samstag an Prostatakrebs verstorben. Der Sänger wurde 57 Jahre alt.

Sein Lachen wird für immer in Erinnerung bleiben: Nach dem Tod des einstigen "DSDS"-Siegers Alphonso…  Mehr