Wanderlust!

Bradley Mayhew begeht den Stevensonweg mit Esel. Vergrößern
Bradley Mayhew begeht den Stevensonweg mit Esel.
Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Tourismus
Wanderlust!

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
BR
Mo., 02.07.
11:10 - 11:55
Der Stevenson-Weg in Frankreich


1878 durchwanderte der schottische Schriftsteller Robert Louis Stevenson zwölf Tage lang die Berge des französischen Zentralmassivs. Der Autor der "Schatzinsel" hielt seine abenteuerliche Reise in dem Buch "Reise mit dem Esel durch die Cevennen" fest. Der englische Reiseführerautor Bradley Mayhew ist der Originalroute Stevensons gefolgt. Sie führt in zwölf Etappen von der Vulkanlandschaft des Velay 220 Kilometer weit über die Berge des Lozère bis nach Saint-Jean-du-Gard in den Cevennen. Im Städtchen Le Puy-en-Velay mit seiner imposanten Kathedrale startet Bradley. Erstes Ziel ist Le Monastier-sur-Gazeille, ein Ort mit trutzigem Kloster. Hier traf Stevenson seine Reisevorbereitungen und mietete einen eigenwilligen Leihesel für Wanderer. Bradley folgt dem Oberlauf der Loire, passiert Weiler, die von Burgen überragt werden, quert ein Hochplateau. Im Städtchen Pradelles hört er, dass hier vor 250 Jahren das sogenannte Untier von Gévaudan sein Unwesen trieb und Dutzende Menschen tötete. Wie Stevenson übernachtet Bradley im Schweigekloster Notre-Dame des Neiges. Dann steigt er auf den Mont Lozère, den höchsten Punkt der Tour. Er trifft Hirten, die ihre Herden wie ehedem auf die Sommerweiden treiben. Am gesamten Stevensonweg ist das gute, alte, entschleunigte Frankreich präsent. Bradley genießt das gute Essen und die freundliche Atmosphäre, erfährt aber auch vom Mangel an Arbeitsplätzen. Durch die Cevennen geht es zunächst bergab, in das tiefe Flusstal der Tarn. Bradley trifft Wassermüller, Bienenzüchter und Ziegenhirten. Und den Bauern Jean-Christophe Barthes, der den Pélardon produziert, den berühmten Rohmilchkäse der Cevennen. Bradley beendet nach zwölf Tagen wie einst Stevenson die Tour in Saint-Jean-du-Gard, einem Städtchen am Fluss Gardon.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Moderatorin Tamina Kallert geht auf Kreuzfahrt im Mittelmeer und zeigt acht touristische Highlights.

Auf Kreuzfahrt im Mittelmeer - Von Venedig in die Ägäis

Natur+Reisen | 02.07.2018 | 02:25 - 03:55 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Moderatorin Tamina Kallert mit Krimi-Autor Michal Hvorecky, der ihr in Bratislava eine exklusive Stadtführung bietet.

Kreuzfahrt auf der Donau - Von Passau nach Budapest

Natur+Reisen | 02.07.2018 | 03:55 - 05:25 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Ein traditionelles Rundhaus der Hirtenkultur - In diesem Ovile verbrachte Nicola Cabra seine ersten Lebensjahre.

Sardinien - Insel der Hirten

Natur+Reisen | 02.07.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Bereit, es mit allem und jedem aufzunehmen (von links): Rhonda (Kate Nash), Melrose (Jackie Tohn), Stacey (Kimmy Gatewood), Debbie (Betty Gilpin) und Yolanda (Shakira Barrera).

Die Netflix-Serie "Glow" erzählt mit 30 Jahren Abstand zum Original die fiktive Geschichte der "Gorg…  Mehr

Kann RTL mit "Die Superhändler" den "Bares für Rares"-Erfolg wiederholen? Mit dabei sind (von links) Manuela Schikorsky, Antoine Richard, Markus Siepman, Moderator Sükrü Pehlivan und Markus Reinecke.

Die neue RTL-Sendung "Die Superhändler – 4 Räume, 1 Deal" erinnert stark an das ZDF-Erfolgsformat "B…  Mehr

Sucht in ihrer neuen Show "Sylvies Dessous Models" eine geeignete Kandidatin für ihre Wäsche-Kollektion: Sylvie Meis.

Ihr Abschied von "Let's Dance" war unrühmlich, jetzt hat Sylvie Meis aber wieder allen Grund, sich z…  Mehr

Nach dem Tod seiner Eltern ist Jacob (Robert Pattinson) auf sich allein gestellt. Er heuert beim Zirkus an.

Der Kostümfilm "Wasser für die Elefanten" glänzt mit tollen Darstellern, kann aber inhaltlich nicht …  Mehr

Bis zu 6.000 Menschen können in den Tropical Islands planschen, rutschen und urlauben.

Mit seinen gigantischen Maßen gilt das Schwimmbad "Tropical Islands" als eine der größten freitragen…  Mehr