Wanderlust!

  • Bradley Mayhew mit seiner Wanderbegleiterin Anna Nacleria am Ziel in Vietri sul Mare. Vergrößern
    Bradley Mayhew mit seiner Wanderbegleiterin Anna Nacleria am Ziel in Vietri sul Mare.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Zitronenträger an der Amalfiküste. Vergrößern
    Zitronenträger an der Amalfiküste.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Treppen verbinden die Berge mit den Küstenorten. Vergrößern
    Treppen verbinden die Berge mit den Küstenorten.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Minori an der Amalfiküste. Vergrößern
    Minori an der Amalfiküste.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Bradley Mayhew, Reisebuchauor, an der Amalfiküste. Vergrößern
    Bradley Mayhew, Reisebuchauor, an der Amalfiküste.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Die Wege an der Amalfiküste werden bis  heute von Bauern und Hirten genutzt. Vergrößern
    Die Wege an der Amalfiküste werden bis heute von Bauern und Hirten genutzt.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Das Ziel der Wanderung, Vietri sul Mare. Vergrößern
    Das Ziel der Wanderung, Vietri sul Mare.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Der Weg der Götter bietet beste Aussichten, hier auf Positano. Vergrößern
    Der Weg der Götter bietet beste Aussichten, hier auf Positano.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Positano. Vergrößern
    Positano.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Zitronen werden an der Amalfiküste von Februar bis Oktober geerntet. Vergrößern
    Zitronen werden an der Amalfiküste von Februar bis Oktober geerntet.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Maulesel trifft man häufig beim Wanden an der Amalfiküste. Vergrößern
    Maulesel trifft man häufig beim Wanden an der Amalfiküste.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
Natur+Reisen, Tourismus
Wanderlust!

Infos
Produktionsland
Frankreich / Deutschland
Produktionsdatum
2015
3sat
Mo., 11.02.
17:45 - 18:30
An der Amalfiküste


Südlich von Neapel, an der Amalfiküste, verbinden uralte Pfade traumhaft schöne Küstenorte. Steile Treppenwege führen vorbei an Terrassen, auf denen die Amalfi-Zitrone kultiviert wird. Eine Woche ist Bradley Mayhew unterwegs entlang der Monti Lattari, der Milchberge. Für anstrengende Auf- und Abstiege wird er mit grandiosen Aussichten belohnt. Erste Station ist Positano, ein Fischerort, der in den 1950er-Jahren vom Jetset entdeckt wurde. Hier ist Bradley mit Anna Naclerio verabredet, seiner Wanderpartnerin. Über 1700 Stufen geht es hinauf ins Dorf Nocelle, wo der "Sentiero degli Dei" beginnt, der Weg der Götter. Spektakulär windet er sich die Steilküste entlang, bis heute genutzt von Hirten und Bauern. Bradley und Anna helfen bei der Weinlese und lernen Leonardo kennen, der mit seinem Vater traditionelle Schlaggitarren baut. Ihren Namen hat die Küste von einem Ort, den einst der Orienthandel reich machte. Im frühen Mittelalter war die Stadt Amalfi eine Seemacht. Amalfitanische Schiffe brachten auch die Technik der Papierherstellung von der Arabischen Halbinsel nach Europa. Die ersten europäischen Papiermühlen standen in Amalfi, und Familie Amatruda produziert noch heute wie früher. Juniorchef Giuseppe bringt Bradley bei, Papier von Hand zu schöpfen. Immer wieder führt der Weg durch Gemüsegärten und Zitronenhaine, in denen die amalfitanischen Sfusato-Zitronen wachsen. Sie sind hoch aromatisch - und teuer. Von einem Händler erfährt Bradley das Rezept für Limoncello, den Zitronenlikör der Küste. In Ravello erkundet er Adelspaläste und streift durch den Garten der Villa Rufolo, Vorbild für den Zaubergarten in Richard Wagners Oper "Parsifal". Hoch oben in den Bergen verläuft die Etappe zum Fischerdorf Cetara, wo Sardellen mit Salz zu Fischsauce fermentiert werden. Nach dem römischen Rezept wird am ganzen Mittelmeer nur noch hier produziert. Der letzte Wandertag führt Bradley vor die Tore Palermos, nach Vietri sul Mare. Vom Touristengewühl hat er wenig mitbekommen, in den Bergen an der Amalfiküste atmet noch das ursprüngliche Italien.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Reiseziel

Reiseziel - Wanderreiten in Irland

Natur+Reisen | 17.02.2019 | 13:35 - 13:45 Uhr
3/504
Lesermeinung
WDR Logo

Wunderschön!

Natur+Reisen | 17.02.2019 | 13:45 - 14:30 Uhr
3.44/50321
Lesermeinung
HR Vom Bodensee ins Alpsteingebirge

Vom Bodensee ins Alpsteingebirge - Eine Reise durch die Ostschweiz

Natur+Reisen | 17.02.2019 | 14:45 - 15:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
ZDF-Zweiteiler "Walpurgisnacht": Volkspolizist Karl Albers (Ronald Zehrfeld) entdeckt bei den Mordopfern geschnitzte Hexen oder kleine Besen - Symbole der Walpurgisnacht. Wie viel "Grusel" gab es tatsächlich DDR?

In "Walpurgisnacht – Die Mädchen und der Tod" spielt Ronald Zehrfeld eine der Hauptrollen. Der ZDF-Z…  Mehr

Bruno Ganz ist tot. Der Schauspieler verstarb im Alter von 77 Jahren an Krebs.

Bruno Ganz war einer der profiliertesten deutschsprachigen Schauspieler. Jetzt ist der Schweizer im …  Mehr

Erleichterung in Hollywood: Bei der Oscar-Verleihung wird die Prämierung in den Kategorien "Beste Kamera", "Bester Schnitt", "Bester Kurzfilm" und "Bestes Make-up und Hairstyling" nun doch live im TV gezeigt.

Die Academy hat angekündigt, nun doch die komplette Oscar-Verleihung live im Fernsehen zu zeigen. Ei…  Mehr

Mia (Paula Kalenberg) und Sebastian (Tim Oliver Schultz) erleben in "Song für Mia" eine Liebe mit Höhen und Tiefen.

Ein oberflächlicher Musiker wird plötzlich blind – und verliebt sich in seine graumäusige Pflegerin.…  Mehr

Kommissarin Winnie Heller (Lisa Wagner) trägt im Job viel Seelenmüll mit sich herum.

Kaum aus der Reha entlassen, wird Kommissarin Heller mit dem Ausbruch eines Vergewaltigers konfronti…  Mehr