Wanderlust!

  • Das Blackvalley in den Macgillycuddy's Reeks. Vergrößern
    Das Blackvalley in den Macgillycuddy's Reeks.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Peter Cox
  • Bradley Mayhew am Dingle-Weg in Kerry, Irland. Vergrößern
    Bradley Mayhew am Dingle-Weg in Kerry, Irland.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Die Reeks sind Irlands höchstes Gebirge. Vergrößern
    Die Reeks sind Irlands höchstes Gebirge.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Peter Cox
  • In Knightstown landet Bradley mit dem Boot aus Dingle und macht sich auf zum Kerry-Weg. Vergrößern
    In Knightstown landet Bradley mit dem Boot aus Dingle und macht sich auf zum Kerry-Weg.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Sonnenuntergang am Dunmore Head. Vergrößern
    Sonnenuntergang am Dunmore Head.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Peter Cox
  • Schafe am Dingle-Weg. Vergrößern
    Schafe am Dingle-Weg.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Der Leuchtturm von Skellig Michael. Vergrößern
    Der Leuchtturm von Skellig Michael.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Peter Cox
  • Der Dingle-Weg gilt als einer der schönsten Wanderweg auf der Grünen Insel. Vergrößern
    Der Dingle-Weg gilt als einer der schönsten Wanderweg auf der Grünen Insel.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Steilküste am Kerry-Weg. Vergrößern
    Steilküste am Kerry-Weg.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Durchunmore Head liegt am Dingle-Weg und ist der westlichste Punkt Irlands. Vergrößern
    Durchunmore Head liegt am Dingle-Weg und ist der westlichste Punkt Irlands.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/AMP
  • Eagle's Nest in Kerry. Vergrößern
    Eagle's Nest in Kerry.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Peter Cox
  • Gap of Dunloe in der Nähe des Killarney-Nationalparks, am Ende des Kerry-Wegs. Vergrößern
    Gap of Dunloe in der Nähe des Killarney-Nationalparks, am Ende des Kerry-Wegs.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Peter Cox
Natur+Reisen, Tourismus
Wanderlust!

Infos
Produktionsland
D / F
Produktionsdatum
2015
3sat
Do., 20.06.
09:30 - 10:15
Durch Irlands Südwesten


Auf seiner Wanderung in der Grafschaft Kerry verbindet der britische Profi-Traveller Bradley Mayhew zwei der schönsten Wanderwege Irlands: den Dingle-Weg und den Kerry-Weg. Bradley interessiert sich für das "echte" Irland. Zu Fuß findet er das wie von allein: An historischen Bauwerken, auf vorgelagerten Inseln und in den Pubs am Wegesrand begegnet er Menschen, die für den Alltag und das Lebensgefühl auf der "Grünen Insel" stehen. Bietet der Dingle-Weg steile Klippen mit atemberaubenden Aussichten auf den Atlantik, so lockt der Kerry-Weg mit den höchsten Bergen Irlands. Vor den Toren der Stadt Tralee, wo der Dingle-Weg beginnt, steht die Windmühle von Blennerville. Das Wahrzeichen aus dem 19. Jahrhundert erinnert an das schwierige Verhältnis zwischen Irland und England. Früher war fast der gesamte Südwesten Irlands im Besitz englischer Großgrundbesitzer, erfährt Bradley von seiner Wanderbegleiterin. Der Dingle-Weg führt um die gleichnamige Halbinsel, am Strand entlang und über Torfmoor-Landschaften. Im Städtchen Cloghane trifft Bradley den Wanderer Tony im Pub. Zusammen ziehen sie bei dichtem Nebel in den entlegensten Teil der Halbinsel, das Küstengebirge am Brandon Point. Im Westen Dingles passiert der Weg Bauwerke aus frühchristlicher Zeit. Ein Archäologe zeigt Bradley, wie die Iren im Mittelalter gelebt haben. Zweieinhalb Stunden dauert die Überfahrt von Dingle bis an die Nordküste der Halbinsel Iveragh, landläufig "Kerry Peninsula" genannt. Der Kerry-Weg führt Bradley zum Fischerort Caherdaniel. Von dort macht er einen Abstecher auf die Felseninsel Skellig Michael, zwölf Kilometer vor der Küste. Im Kloster auf der Spitze der Felsen lebten vom 6. bis zum 12. Jahrhundert Mönche, die der Welt entsagen wollten. Zurück an Land, geht es auf einer alten Kutschenstraße weiter. Über die Macgillycuddy's Reeks, ein raues und einsames Gebirge, folgt der Weg dem Black Valley bis zu den Seen des Killarney-Nationalparks. Die Wanderung durch Irlands Südwesten endet für Bradley vor den Toren der Stadt Killarney, an einem viktorianischen Adelssitz.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Eisenbahn-Romantik
Logo

Eisenbahn-Romantik - Feuer, Glut & Dampfgeflüster

Natur+Reisen | 16.07.2019 | 14:00 - 14:30 Uhr
3.59/5041
Lesermeinung
HR Logo

Wunderschön!

Natur+Reisen | 17.07.2019 | 09:15 - 10:00 Uhr
3.47/50374
Lesermeinung
WDR In "Mission Traumurlaub" fühlen die WDR-Moderatoren Lisa Kestel (r) und Sven Kroll (l) den liebsten Urlaubszielen der Deutschen auf den Zahn: Wie gut sind die Hotels, was bietet die Kultur, welche Freizeitangebote gibt es und nicht zuletzt: welche kulinarischen Spezialitäten haben die Destinationen zu bieten? In der ersten Folge geht es für das Moderatorenduo ins genussreiche Südtirol.

Mission Traumurlaub - Südtirol

Natur+Reisen | 17.07.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
5/505
Lesermeinung
News
Hannah Baker (Katherine Langford) nimmt sich in der ersten Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" das Leben. Nun strich Netflix nachträglich die umstrittene Selbstmordszene.

Die Selbstmord-Szene in der ersten Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" löste eine große Debatte a…  Mehr

Claudia von Brauchitsch ist ab Ende August die neue "Akte"-Moderatorin. Die 44-Jährige tritt die Nachfolge von Claus Strunz an.

Das altgediente SAT.1-Reportermagazin "Akte" hat einen großen Umbruch hinter sich: Die neuen Folgen …  Mehr

Viel zu tun für Gerda Lewis in der ersten Folge der neuen "Die Bachelorette"-Staffel: Kaum hat sie die 20 Kandidaten kennengelernt, muss sie auch schon ihre ersten Rosen verteilen.

Wer die neue "Bachelorette" ist, steht schon länger fest. Nun duften sich auch die 20 Kandidaten ers…  Mehr

Blick und Frisur stimmen schon mal annähernd: Austin Butler wird Elvis Presley.

Elvis lebt – zumindest bald wieder im Kino: Austin Butler hat unter anderem Harry Styles, Miles Tell…  Mehr

Christoph Hoffmann wird bei drei Sendern zum Nachrichtenmann.

Ein neues Gesicht für das RTL-Nachtjournal: Christoph Hoffmann stößt zum Team der Nachrichtensendung…  Mehr