Warrior Women

  • Achillia (Sandra Lopez Cabrera, l.) greift Zonena (Anthea Zammit, r.) mit Schild an. Vergrößern
    Achillia (Sandra Lopez Cabrera, l.) greift Zonena (Anthea Zammit, r.) mit Schild an.
    Fotoquelle: ZDF/Sebastian Peiter, Urban
  • Arena in Ephesus. Vergrößern
    Arena in Ephesus.
    Fotoquelle: ZDF/John Wate, Urban Canyons
Report, Dokumentation
Warrior Women

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Mo., 21.05.
20:15 - 21:00
Gladiatorinnen in Rom


Die Geschichte der Gladiatorinnen ist weitgehend unbekannt. Anhand von historischen Fakten wird das Leben der römischen Gladiatorin Aradala erzählt. Als keltische Kriegerin wird sie von den Römern gefangen genommen und wandelt sich in der brutalen Schule zur gnadenlosen Gladiatorin, die den Tod ihrer Mentorin und Freundin in der Arena rächen will. Aradalas dramatische Reise macht anschaulich, wie es jungen Frauen wie ihr gelungen ist, trotz verheerender Zustände zu überleben. Als keltische Kriegerin wird sie von den Römern gefangen genommen und im 2. Jahrhundert an eine Gladiatorenschule am Mittelmeer verkauft. In der brutalen Schule wandelt sie sich von der rebellischen Rekrutin zur gnadenlosen Gladiatorin, die den Tod ihrer Freundin und Mentorin Zonena rächen will, die von der Top-Gladiatorin Achillia getötet wurde. Zeitgenössische römische Autoren, denen wir einen Großteil unserer historischen Kenntnisse verdanken, waren dagegen, dass Frauen in der Arena kämpfen. Doch gerade ihre Entrüstung über Gladiatorinnen liefert heute den Beweis, dass sie existiert haben. Das Marmorrelief von Halikarnassos im British Museum ist ein Denkmal des sagenhaften Kampfes zwischen Amazone und Achillia. Es gehört zu den wichtigsten Beweisen für die Existenz von Gladiatorinnen. In der Episode zu den Gladiatorinnen wird ihr Leben auf dramatische Weise nachgestellt. Im dokumentarischen Abschnitt kommentieren Historiker die Geschichte von Ardala. Außerdem besucht der Zuschauer das British Museum, die archäologischen Stätten Ephesus und Halikarnassos in der Türkei sowie das Museum der römischen Stadt Carnuntum in Österreich, in dem eine Gladiatorenschule rekonstruiert worden ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Die Akte Beethoven

Die Akte Beethoven

Report | 25.05.2018 | 07:00 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Planet Schule - Logo

Frage trifft Antwort - Was ist ein Mäander?

Report | 25.05.2018 | 07:30 - 07:32 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Moonshiners - Die Schwarzbrenner von Virginia

Moonshiners - Die Schwarzbrenner von Virginia - Großbestellung(Bootleg or Bust)

Report | 25.05.2018 | 08:50 - 09:50 Uhr
3.56/509
Lesermeinung
News
Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard "Butsch" Schulz (Götz Schubert) liegen des Öfteren verbal im Clinch. Doch ihre Ermittlungen kommen stets flott voran.

Folge 3 der "Wolfsland"-Reihe, die unter dem Kneipentitel "Der steinerne Gast" ausgestrahlt wird, lä…  Mehr

Eva Thörnblad (Moa Gammel) trägt noch immer einen Parasiten in sich.

Die acht neuen Folgen von "Jordskott" sind ab dem 24. Mai 2018 in Deutschland bei Arte zu sehen. Der…  Mehr

Schauspieler Peter Kurth macht Thomas Stubers Debütfilm "Herbert" (Dienstag, 29.05., 22.45 Uhr) mit einer sensationellen Leistung zu einer Figur, die man so schnell nicht vergisst. Dafür gab es den "Deutschen Filmpreis". Nun läuft das Boxerdrama als Auftaktfilm der Reihe "FilmDebüt im Ersten".

Wer auf zuviel Krimis, klischeehafte Figuren und öde deutsche Fernseh-Ästhetik schimpft, sollte sich…  Mehr

Sie stehen im Mittelpunkt der Monterey-Saga "Big Little Lies" (von links): Celeste Wright (Nicole Kidman), Madeline Martha Mackenzie (Reese Witherspoon) und Jane Chapman (Shailene Woodley).

Die erste Staffel der HBO-Serie "Big Little Lies" wird dank Vox erstmals im Free-TV ausgestrahlt – u…  Mehr

Haben sich gerade erst kennengelernt: Svenja und Johannes bei "Bachelor in Paradise".

Das RTL-Format "Bachelor in Paradise" entwickelt sich zu einer munteren Klassenfahrt mit Klischee-Ka…  Mehr