Warrior Women

  • Sukeoun und ihre Einheit setzen Palastgebäude in Brand. Vergrößern
    Sukeoun und ihre Einheit setzen Palastgebäude in Brand.
    Fotoquelle: ZDF/Sebastian Peiter
  • Sukeoun mit Gewehr in der Schlacht. Vergrößern
    Sukeoun mit Gewehr in der Schlacht.
    Fotoquelle: ZDF/Sebastian Peiter
  • Französische Linie feuert mit Gewehren. Vergrößern
    Französische Linie feuert mit Gewehren.
    Fotoquelle: ZDF/Sebastian Peiter
Report, Geschichte
Warrior Women

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Fr., 07.09.
19:00 - 19:45
Afrikas Kriegerinnen


Ende des 19. Jahrhunderts wird das westafrikanische Königreich Dahomey von europäischen Kolonialmächten bedroht, doch es verteidigt sich mit seiner weiblichen Streitkraft der Agooji. In diesem Eliteregiment kämpft auch die junge Kriegerin Sukeoun, die sich in blutigen Auseinandersetzungen dank Aufopferung und Ausdauer in ihrer Zeit bewährt. Die Agooji in Westafrika waren die furchterregende weibliche Streitkraft des Königreiches Dahomey im heutigen Benin, das sich seit dem 17. Jahrhundert auf Kosten der wesentlich größeren Königreiche Asante und Yoruba fortlaufend erweitert hat. Dahomey war gefürchtet wegen seiner jährlichen Überfälle in Nachbargebiete und der Gnadenlosigkeit seiner weiblichen Krieger. Die Geschichte des Films beginnt Ende des 19. Jahrhunderts. Dahomey wird von europäischen Kolonialmächten bedroht, die eines der letzten Königreiche Afrikas unter ihre Kontrolle bringen wollen. Anhand historischer Fakten wird in dieser Episode das Leben der Tochter eines Dorfhäuptlings nachgestellt: Sukeoun. Gegen den Willen ihres Vaters wird sie dem Königreich Dahomey als Tribut übergeben. Der Palast des Königs Abomey war ein riesiger Gebäudekomplex, von dem aus er das Königreich mithilfe von bis zu 6000 Frauen regiert hat. Männer empfand der König als Bedrohung, und nur wenige durften den Palast betreten. Stattdessen dienten Frauen dem König als Bedienstete, Wachen, Verwalterinnen und einflussreiche Ehefrauen. Als sich Sukeoun weigert, einen Minister zu heiraten, wird sie gemeinsam mit ihrer Sklavin Nansica gezwungen, der weiblichen Palastwache der Agooji beizutreten. Hier steigt sie schnell in den Rang einer Offizierin auf. Die bis zu 6000 Frauen starken Agooji kämpfen 1890 und 1892 als Eliteregiment gegen die Franzosen. Es gelingt ihnen, die Unabhängigkeit des Königreiches gegen die männlichen Armeen der Kolonialmächte zu verteidigen, doch sie bringen auch Menschenopfer dar und unterstützen den grausamen Sklavenhandel Dahomeys mit Amerika, der zur Entvölkerung großer Teile Westafrikas beitragen wird.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Der Jude mit dem Hakenkreuz

Der Jude mit dem Hakenkreuz - Eine deutsche Familiengeschichte

Report | 06.09.2018 | 06:15 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Ein kleiner Junge besucht das ehemalige Gefängnis von Kilmainham in Dublin, das heute als Museum und Gedenkstätte für die hier hingerichteten Anführer des Osteraufstandes 1916 fungiert.

Irland - In Zeiten des Krieges

Report | 06.09.2018 | 09:40 - 10:40 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Werbematerialien für den Marshall Plan

Mythos oder Masterplan? - Die wahre Geschichte des Marshall-Plans

Report | 07.09.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Ines geht offenbar optimistisch in das Umstyling.

In der vierten Folge gibt es Tränen und Drama bei den "Curvy Models". Denn das große Umstyling steht…  Mehr

Eine romantische Kulisse wurde für die 3000. Folge "Alles was zählt" gestaltet. Doch die Hochzeit von Jenny Steinkamp (Kaja Schmidt-Tychsen) und Deniz Öztürk (Igor Dolgatschew) wird eher zum Albtraum.

Seit 2006 läuft die RTL-Soap "Alles was zählt" im TV. Die Jubiläumsfolge wird romantisch und dramati…  Mehr

Jens Söring sitzt bis heute im Gefängnis.

Jens Söring sitzt wegen Doppelmordes lebenslänglich in einem US-Gefängnis. Der Deutsche bestreitet s…  Mehr

Stofferl Well (rechts) mit Musiker Patrick Ebner mitten in Straubing vor dem Stadtturm. Vom 10. bis 20. August gibt's dort das traditionelle Gäubodenfest.

Das Gäubodenfest in Straubing hat viele Parallelen zum Oktoboberfest in München. Der BR berichtet li…  Mehr

Evelyn Weigert und Maximilian Arnold versprechen mit ihrem neuen Format eine "Musik-Party auf vier Rädern".

In einem alten VW-Bus fahren Evelyn Weigert und Maximilian Arland durch die Republik und singen mit …  Mehr