Was Frauen wollen

Spielfilm, Komödie
Was Frauen wollen

Infos
Originaltitel
What Women Want
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2000
Kinostart
Do., 15. Februar 2001
RTL II
Mo., 20.02.
10:20 - 12:55


Nick Marshall ist der Inbegriff eines Machos. Es ist ein offenes Geheimnis, dass der erfolgreiche Angestellte einer der größten Werbeagenturen Amerika zum nächsten "Creative Director" befördert werden soll. Doch als der beziehungsunfähige Nick eines Tages zur Arbeit erscheint, erwartet ihn eine böse Überraschung, denn sein Chef hat einfach jemand anderen auf den für ihn vorbestimmten Posten gesetzt. Und dieser Jemand ist zu seinem großen Entsetzen auch noch eine Frau. Der Chef begründet seine Entscheidung damit, dass die Zielgruppe ihrer Werbung überwiegend weiblichen Geschlechts sei und eine Frau dies in der Werbung besser umsetzen könne als ein Mann. Deshalb sei Darcy McGuire genau die Richtige für den Job. Und es dauert gar nicht lange, da erteilt die neue Chefin mit dem dominanten Auftreten den Mitarbeitern der Agentur auch schon die erste Aufgabe: Sie sollen typische Frauenprodukte bewerben. Um sich besser in die feminine Psyche hineinversetzen zu können, gibt sie den Angestellten ein Paket mit typischen Frauenprodukten. Nick schwitzt Blut und Wasser, denn er ist mit dieser Aufgabe völlig überfordert. Zuhause angekommen, betrinkt er sich erst einmal und versucht anschließend, sich in die Welt der Frau zu begeben, indem er Enthaarungscreme testet und Strumpfhosen anprobiert. Leider dauert die Schnupperstunde nicht allzu lange an, denn im Eifer des Gefechts rutscht Nick schließlich mit einem Fön in der Hand aus und fällt in die volle Badewanne. Doch der Stromschlag scheint ein wahres Wunder bewirkt zu haben, denn als Nick am nächsten Tag aufwacht, kann er plötzlich die Gedanken aller Frauen in seinem Umkreis hören. Zunächst ist Nick von dieser Gabe alles andere als begeistert, doch nachdem eine Psychiaterin ihm rät, diese Fähigkeit als Chance zu betrachten, entwickelt sich der einstige Macho zu einem echten "Frauenversteher". Nick schindet nun mächtig Eindruck beim weiblichen Geschlecht. Doch sein wichtigstes Anliegen ist es, endlich den Job zu bekommen, der ihm rechtmäßig zusteht. Fortan "belauscht" er Darcy unbemerkt und spioniert ihre Ideen aus, ohne dass sie auch nur einen blassen Schimmer hätte - und das alles dank seiner außergewöhnlichen Gabe...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Was Frauen wollen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Weitere Darsteller: Valerie Perrine

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Im Schloss der mysteriösen Lisle Von Rhuman (Isabella Rossellini) kann sich Schönheitschirurg Ernest Menville (Bruce Willis) selbst von der Wirkung des Zaubertranks überzeugen.

Der Tod steht ihr gut

Spielfilm | 25.02.2017 | 03:00 - 04:35 Uhr
Prisma-Redaktion
3.89/5018
Lesermeinung
BR Sebastian (Markus Krojer) auf dem Friedhof.

TV-Tipps Wer früher stirbt ist länger tot

Spielfilm | 25.02.2017 | 22:00 - 23:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3.33/503
Lesermeinung
RTL II Die Geistervilla

Die Geistervilla

Spielfilm | 26.02.2017 | 01:40 - 03:00 Uhr
Prisma-Redaktion
2.67/503
Lesermeinung
News
Sylvie Meis und Daniel Hartwich moderieren auch die zehnte Staffel von "Let's Dance".

Im März tanzen wieder 14 prominente Kandidaten in der Jubiläumsstaffel von "Let's Dance" um den Tite[…] mehr

Wunderbares Duo: Ulrike Folkerts und Lisa Bitter.

Lena Odenthal ermittelt im Fall eines mörderischen Croissants. mehr

Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp) und Annabell Lorenz (Stephanie Stumph) wollen ihren neuen Kollegen Lenny (Thimo Meitner) begrüßen, doch dieser reagiert anders als erwartet.

Die beliebte Krimireihe "Der Alte" ist ab Freitag mit acht neuen Folgen im ZDF zu sehen. Neu ist auc[…] mehr

Andreas Brochaska übernimmt die Regie für die Serie "Das Boot".

Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Lothar-Günther Buchheim und dem weltweiten Blockbuste[…] mehr

John Ross (Josh Henderson) und Sue Ellen (Linda Gray) in "Dallas".

Super RTL nimmt die Fortsetzung einer der weltweit erfolgreichsten Fernsehserien ins Programm und ze[…] mehr