Was geht mich das an? - Die Mauer

  • Pit Bukowski spielt im WDR-Dokudrama einen fiktiven DDR-Grenzsoldaten, der an der Mauer auf Flüchtende schießen soll. Vergrößern
    Pit Bukowski spielt im WDR-Dokudrama einen fiktiven DDR-Grenzsoldaten, der an der Mauer auf Flüchtende schießen soll.
    Fotoquelle: © WDR/vydy.tv/Edward Beierle, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/vydy.tv/Edward Beierle" (S2+). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel
  • „Friedenssoldaten“ – so präsentierte die DDR-Propaganda ihr Militär. Dabei sollten die Soldaten an der Mauer auf Flüchtende schießen. (Archivfoto: DDR, 36. Jahrestag der Gründung der DDR, 1985) Vergrößern
    „Friedenssoldaten“ – so präsentierte die DDR-Propaganda ihr Militär. Dabei sollten die Soldaten an der Mauer auf Flüchtende schießen. (Archivfoto: DDR, 36. Jahrestag der Gründung der DDR, 1985)
    Fotoquelle: © WDR/dpa/Manfred Uhlenhut, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/dpa/Manfred Uhlenhut" (S3). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 022
  • „Das war lebensgefährlich“: Musiker Clueso erzählt im WDR-Dokudrama, wie er als Kind in der DDR die Mauer erlebt hat. Vergrößern
    „Das war lebensgefährlich“: Musiker Clueso erzählt im WDR-Dokudrama, wie er als Kind in der DDR die Mauer erlebt hat.
    Fotoquelle: © WDR/vydy.tv/Steffen Welsch, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/vydy.tv/Steffen Welsch" (S2+). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel
  • Die Berliner Mauer war tödliche Ingenieurskunst: Animation in der WDR-Dokumentation „Was geht mich das an? Die Mauer“. Vergrößern
    Die Berliner Mauer war tödliche Ingenieurskunst: Animation in der WDR-Dokumentation „Was geht mich das an? Die Mauer“.
    Fotoquelle: © HR/WDR/vydy.tv, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter HR-Sendung bei Nennung "Bild: HR/WDR/vydy.tv" (S2). HR/Pressestelle, Tel: 069/155-4954, Fax: -3005
Info, Zeitgeschichte
Was geht mich das an? - Die Mauer

Infos
Originaltitel
Was geht mich das an?
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
WDR
Fr., 11.10.
07:50 - 08:25
Folge 4, Die Mauer


Manchmal machen ganz alltägliche Entscheidungen Geschichte: Ein junger Mann in der DDR, Anfang 20, will einen Studienplatz - und leistet im Gegenzug Dienst als Grenzsoldat. Er hat große Träume, will etwas erreichen und arrangiert sich mit seinem Staat - immer in Angst, dass er im Namen des Sozialismus auf einen Flüchtenden schießen muss. 1989 bricht die DDR zusammen - und reißt das Leben des Soldaten mit sich. Solche Lebenswege an der deutsch-deutschen Grenze haben Geschichte geschrieben - doch angefangen haben sie mit scheinbar kleinen, ganz menschlichen Entscheidungen, die wir heute ähnlich treffen könnten. Der fiktive Grenzsoldat, gespielt von Pit Bukowski, schafft die Verbindung aus dem Schwarz-Weiß des Geschichtsarchivs hinein in unsere Gegenwart: Wie würde ich heute handeln? Hätte die Vergangenheit auch anders verlaufen können? Die Erzählung wird ergänzt durch beeindruckendes Archivmaterial und Interviews mit den Wissenschaftlern Marion Detjen und Gerhard Sälter sowie Musiker Thomas Hübner alias Clueso, der in Erfurt aufgewachsen ist. Mehr Informationen und Zusatzmaterial finden Sie unter: www.wasgehtmichdasan.de


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR NORDDEUTSCHER RUNDFUNK
Tagesschau

Tagesschau vor 20 Jahren

Info | 22.10.2019 | 05:55 - 06:10 Uhr
3/501
Lesermeinung
MDR Für alle Folgen verwendbar!
Simone Groß nutzt die vielen neuen Möglichkeiten die Welt zu entdecken, hier beim Urlaub
1998.

Generation Wende - Und plötzlich waren wir Bundesbürger

Info | 22.10.2019 | 22:05 - 22:48 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Am Anfang überzeugten die Chippendales mit wilden Mähnen und muskulösen Körpern und lösten so einen regelrechten weltweiten Hype aus.

Strip, Sex & Crime - Die Geschichte der Chippendales

Info | 26.10.2019 | 06:20 - 07:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Champions League 19/20 – wer zeigt welches Spiel?

Die Gruppenphase der Champions-League-Saison 2019/20 läuft bis 11. Dezember. Doch wo wird welches Sp…  Mehr

Die Schauspielerin Billie Zöckler ist tot. Sie wurde bekannt durch die Münchner Kult-Serie "Kir Royal".

Sie startete ihre Karriere mit den Serien "Kir Royal" und "Im Himmel ist die Hölle los". Nun ist die…  Mehr

Francis Ford Coppola kann mit Superheldenstreifen wie "Avengers: Endgame" nichts anfangen. Er bezeichnet die Filme als "abscheulich".

Die Regisseure Martin Scorsese und Francis Ford Coppola üben scharfe Kritik an Superheldenfilme. Cop…  Mehr

Schauspieler Michael Douglas (rechts) musste viele Jahre um seinen Sohn bangen, der wegen seiner Drogensucht im Gefängnis saß. Nun veröffentlichte Cameron Douglas seine Memoiren, in denen er über seine Abhängigkeit berichtet.

Cameron Douglas, Sohn von Schauspieler Michael Douglas, berichtet in seinen Memoiren über die Exzess…  Mehr

Til Schweiger ist ein "Tatort"-Schauspieler, der selbst polarisiert. Das hindert nicht, die Arbeit der Kollegen kritisch zu kommentieren.

Über Geschmack lässt sich streiten – über die "Tatorte" mit Ulrich Tukur allemal. Nach der Ausstrahl…  Mehr