Was ich kann, will keiner wissen

  • Hans-Christoph an seinem Arbeitsplatz im Büro. Vergrößern
    Hans-Christoph an seinem Arbeitsplatz im Büro.
    Fotoquelle: ZDF/Manuel Fenn
  • Blick in eine unsichere Zukunft? Hans-Christoph blickt dem Zugfenster. Vergrößern
    Blick in eine unsichere Zukunft? Hans-Christoph blickt dem Zugfenster.
    Fotoquelle: ZDF/Manuel Fenn
  • Hans-Christoph (stehend) referiert am Flipchart. Vergrößern
    Hans-Christoph (stehend) referiert am Flipchart.
    Fotoquelle: ZDF/Manuel Fenn
  • Wie geht´s weiter? Corinna macht sich Gedanken. Vergrößern
    Wie geht´s weiter? Corinna macht sich Gedanken.
    Fotoquelle: ZDF/Manuel Fenn
  • Quo vadis? Corinna blickt in eine ungewisse Zukunft. Vergrößern
    Quo vadis? Corinna blickt in eine ungewisse Zukunft.
    Fotoquelle: ZDF/Manuel Fenn
  • Für Arbeitslose obligatorisch - der Gang zum Arbeitsamt. Vergrößern
    Für Arbeitslose obligatorisch - der Gang zum Arbeitsamt.
    Fotoquelle: ZDF/Manuel Fenn
  • Professionelle Beratung - Hans-Christoph im Gespräch mit seinem Coach. Vergrößern
    Professionelle Beratung - Hans-Christoph im Gespräch mit seinem Coach.
    Fotoquelle: ZDF/Manuel Fenn
  • Wie die Balance neu finden? - Hans-Christoph macht sich Gedanken. Vergrößern
    Wie die Balance neu finden? - Hans-Christoph macht sich Gedanken.
    Fotoquelle: ZDF/Manuel Fenn
  • Beratungsseminare - für Corinna ein Weg aus der Misere? Vergrößern
    Beratungsseminare - für Corinna ein Weg aus der Misere?
    Fotoquelle: ZDF/Manuel Fenn
  • Zusatzwissen erhöht die Chancen - Corinna im Fortbildungsseminar. Vergrößern
    Zusatzwissen erhöht die Chancen - Corinna im Fortbildungsseminar.
    Fotoquelle: ZDF/Manuel Fenn
Report, Gesellschaft und Soziales
Was ich kann, will keiner wissen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDF
Di., 18.07.
22:15 - 22:45
50 plus und arbeitslos


Wer mit über 50 arbeitslos wird, hat es schwer - trotz der derzeit guten Arbeitsmarktsituation. Zu alt, zu unflexibel, zu anspruchsvoll - das sind die Vorurteile vieler Arbeitgeber. Wer will schon jemanden im Team, der mehr Erfahrung hat als man selbst? Gerade für manch einen jüngeren Chef ist ein Mitarbeiter mit 50 plus deshalb ein Problem. Doch auch die eigenen Erwartungen und Ansprüche an Karriere und Gehalt stehen der Jobsuche oft im Weg. Die betriebsbedingte Kündigung trifft Hans-Christoph B. wie ein Schlag ins Gesicht. Mit 56 Jahren einen neuen Job zu finden, scheint fast unmöglich. Der studierte Theologe hat einen bewegten Lebenslauf. Nach diversen Aufgaben bei der Kirche ließ er sich erst zum Mediator, dann zum IT-Experten umschulen. Nach vielen Jahren der Ungewissheit bot ihm ein befreundeter Unternehmer eine Festanstellung an. Nach der Kündigung hat er nun keine Sicherheit, keine Perspektive mehr. Hans-Christoph B. muss etwas Neues finden. Er hat sich für den Weg in die Selbstständigkeit als Mediator entschieden. Ob damit im bayerischen Voralpenland wirklich Geld zu verdienen ist? Als Chance und nicht als Karriereknick empfindet Corinna H. die Situation, mit 52 noch einmal auf Jobsuche gehen zu müssen. Ihr Vertrag in leitender Position bei einem Verlag in München wurde nicht verlängert. Doch selbstbewusst und ungebunden wie sie ist, macht sie erst einmal ein paar Monate Urlaub, bevor sie sich zur Business Managerin weiterbilden lässt. Ihr Ziel ist es, im neuen Job neue Herausforderungen zu finden, sich selbst zu verwirklichen, in ihrem sozialen Umfeld in München zu bleiben und gleichzeitig nicht weniger Geld zu verdienen als früher. So viele Anforderungen können nicht alle in Erfüllung gehen. Je näher Hartz IV rückt, desto mehr Abstriche muss Corinna machen. Und ihr Selbstbewusstsein ist deutlich angeknackst. Ein Jahr lang begleitete "37°"-Autor Manuel Fenn die beiden Protagonisten, vom letzten Arbeitstag im alten bis zum ersten Tag im neuen Job. In dieser Zeit erleben wir ihren oft verzweifelten Kampf um eine neue Stelle und um ihren Platz in einer Gesellschaft, die sich vor allem über Leistung und Jugend definiert. Corinna und Hans-Christoph machen die Erfahrung, wie es ist, wenn keiner einen will, weil man zu alt ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR WDR Fernsehen MENSCHEN HAUTNAH: MÄDCHEN ODER JUNGE?, "Aufwachsen als Transgender-Kind", Ein Film von Norbert Lübbers, am Donnerstag (27.07.17) um 22:10 Uhr.Klara ist 15 Jahre alt. Bis vor 3 Jahren hieß sie Justin.

Menschen hautnah

Report | 27.07.2017 | 22:10 - 22:55 Uhr
3.67/5033
Lesermeinung
MDR Verena am Großen Alpsee in Immenstadt. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de

Papa heißt jetzt Verena

Report | 27.07.2017 | 22:35 - 23:03 Uhr
0/500
Lesermeinung
WDR WDR Fernsehen DAS SCHULEXPERIMENT - HAT DIE INKLUSION EINE CHANCE?, Ein Film von Kadriye Acar, am Donnerstag (27.07.17) um 22:55 Uhr.Jonas Halbfas und Katharina Schmidt auf dem Weg zu einer Schulaktion. Jonas hat gerade gelernt, dass es cool ist, wie ein Rocker zu posieren.

Das Schulexperiment - Hat die Inklusion eine Chance?

Report | 27.07.2017 | 22:55 - 23:25 Uhr
0/500
Lesermeinung

 

News
Den letzten gemeinsamen Arbeitstag durften Ulrike Frank (links) und Janina Uhse in Venedig genießen.

Fast zehn Jahre spielte Janina Uhse an der Seite von Soap-Mama Ulrike Frank. Für die letzten gemeins…  Mehr

Patricia Schäfer spielt die Hauptrolle der 14. Staffel "Rote Rosen".

Telenovela-Fans können aufatmen: Die ARD verlängert ihre Erfolgsserien "Rote Rosen" und "Sturm der L…  Mehr

Sebastian Fischer wird als Viktor Saalfeld ab Dienstag, 05. September, 15.10 Uhr,  ARD bei der Telenovela "Sturm der Liebe" zu sehen sein.

Noch eine neue Hauptrolle bei "Sturm der Liebe". Sebastian Fischer wird ab September als Viktor Saal…  Mehr

Sexy Kurven gibt es bei Curvy Supermodel in Hülle und Fülle.

Wer hat in der 2. Staffel der Castingshow "Curvy Supermodel" das Zeug fürs Finale? Wir halten Sie au…  Mehr

Eine gewisse Ähnlichkeit besteht: Matt Damon wird im Biopic "RFK" Robert F. Kennedy verkörpern.

Matt Damon hat lange darauf gewartet. Jetzt bekommt der Hollywood-Star die Rolle: Im Biopic "RFK" wi…  Mehr