Was von der Revolution übrig blieb

Report, Geschichte
Was von der Revolution übrig blieb

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
3sat
Di., 31.07.
09:45 - 10:15
Die Oktoberrevolution und die Folgen


Was ist vom Kommunismus geblieben - 200 Jahre nach dem Geburtstag von Karl Marx und über 100 Jahre nach dem Beginn der Oktoberrevolution? Der Film erzählt die Geschichte der Oktoberrevolution anhand der Geschichten einzelner Menschen und fragt, was sie über das Heute, das Jetzt erzählen. Den Rahmen bildet Lenins Zugreise im April 1917 von Zürich über Sassnitz auf Rügen und Skandinavien nach Petrograd. Der russische Zar, das war Gott. Mit der Oktoberrevolution begann etwas, das geschichtlich nie abgeschlossen wurde: Die Revolution setzte ihn ab, und an seiner Stelle eine Trinität ein - Lenin, Stalin, Trotzki. Statt des Versprechens auf Erlösung im Himmel bekamen die Menschen den Fünfjahresplan auf Erden. Was ist von der Idee des Kommunismus geblieben? Fake News sind keine Erfindung unserer Zeit: Wer die Geschichte erzählt, hat die Deutungshoheit. Am Anfang waren noch alle drei russischen Revolutionäre auf Fotos zu sehen. Nach und nach "verschwanden" die Konterfeis von Lenin und Trotzki - sie wurden wegretuschiert. Eine Form der Geschichtsfälschung, die uns in Zeiten von Fake News und Photoshop merkwürdig vertraut vorkommt. Dimitri Schostakowitsch hat die Revolution erlebt und große Musik geschrieben. Er musste sich fragen lassen, ob seine musikalischen Konzepte politisch opportun waren. In der inneren Emigration wandelte er auf einem schmalen Grat von Anerkennung und Ablehnung, von Leben und Tod.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Werkzeugausgabe in der Schmiede.

Der Silberberg

Report | 28.07.2018 | 09:55 - 10:40 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Jesuiten Pater Pantoja (li.) und Matteo Ricci (re.) gehen mit Riccis erstem chinesischen Schüler Xu Guangqi (Mi.) den Geheimnissen der Zeit auf den Grund.

Die Jesuiten und die chinesische Astronomie - Die Verbotene Stadt

Report | 28.07.2018 | 20:15 - 21:05 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Hitlers letzter Auftritt im Hof der Reichskanzlei vor Hitlerjungen am 20. März 1945

Hitler und Stalin - Porträt einer Feindschaft

Report | 31.07.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nicholas Müller, einst Sänger der Band Jupiter Jones, musste erst mühsam lernen, mit seiner Krankheit besser umzugehen.

Nicholas Müller, ehemaliger Sänger der Musikgruppe "Jupiter Jones", berichtet in der ZDF-Reportage "…  Mehr

140.000 Patienten pro Jahr behandeln die 2.000 Mitarbeiter des Klinikums Frankfurt Höchst. Einige davon begleitete die kabel eins-Dokureihe "Die Kinik" über insgesamt 100 Drehtage.

Kabel eins zeigt mit der vierteiligen Doku-Reihe "Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen" eine erstau…  Mehr

Idris Elba mag Nelson Mandela nicht unbedingt ähnlich sehen, aber er spielt ihn hervorragend.

Das bewegende und stark besetzte Drama "Mandela: Der lange Weg zur Freiheit" soll das ganze Leben Ma…  Mehr

Der chinesische Präsident Xi Jinping gilt als der neue starke Mann der Weltwirtschaft.

Die "ZDFzeit"-Dokumentation "Supermächte: Angst vor China?" zeigt, wie das Land immer deutlicher nac…  Mehr

In der VOX-Spiele-"Box" warten neue Herausforderungen auf die einstige "Dschungelkämpferin" Hanka Rackwitz (rechts) und ihre Schwester Antje König.

Die VOX-Reihe "Beat the Box" wird mit sieben neuen Folgen fortgesetzt. Zum Auftakt mit dabei sind "B…  Mehr