Wasser ist Zukunft

  • Bislang schützen sich die Niederländer mit Stahl und Beton gegen die steigenden Fluten der Nordsee. In Zukunft sollen ""sanfte"" Lösungen das Überleben des Landes sichern. Vergrößern
    Bislang schützen sich die Niederländer mit Stahl und Beton gegen die steigenden Fluten der Nordsee. In Zukunft sollen ""sanfte"" Lösungen das Überleben des Landes sichern.
    Fotoquelle: ARTE
  • Der Kampf gegen die steigenden Fluten zwingt die Niederländer zu neuen Konzepten im Wohnungsbau: schwimmende Häuser auf dem Wasser. Vergrößern
    Der Kampf gegen die steigenden Fluten zwingt die Niederländer zu neuen Konzepten im Wohnungsbau: schwimmende Häuser auf dem Wasser.
    Fotoquelle: ARTE
  • Das Land der Windmühlen -- sie pumpen das Wasser aus den sogenannten Poldern in Kanäle und Flüsse. Vergrößern
    Das Land der Windmühlen -- sie pumpen das Wasser aus den sogenannten Poldern in Kanäle und Flüsse.
    Fotoquelle: ARTE
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Wasser ist Zukunft

Infos
Online verfügbar von 14/11 bis 14/12
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
arte
Mi., 14.11.
16:00 - 16:55
Folge 3, Die Niederlande - Der Pakt mit dem Wasser


Gott erschuf Himmel und Erde - doch wir erschufen die Niederlande. So lautet das selbstbewusste Credo der Bewohner des Küstenlandes. Über Jahrhunderte habe die Niederländer das Meer mit Deichen gezähmt, Sümpfe trockengelegt, ihr Land mit unzähligen Kanälen und Wasserstraßen durchzogen. Doch die Natur droht mächtiger denn je zurückzuschlagen: Der Klimawandel facht die Stürme an und lässt den Meeresspiegel steigen. Gegen anschwellende Fluten und Pegel müssen die Niederländer neue Wege finden, mit dem Wasser zu leben. Die traditionellen Lösungen reichen nicht mehr aus, das tiefliegende Land zu schützen. Die Niederlande suchen einen neuen Pakt mit dem Wasser. Statt immer häufiger Sand an den Küsten aufzuschütten, wagten die niederländischen Ingenieure im Jahr 2011 ein einmaliges Experiment: Mit rund 20 Millionen Kubikmetern Sand schufen sie eine riesige, hakenförmige Halbinsel: den "Sandmotor". Die Idee: Das Meer soll in den nächsten 20 Jahren den aufgeschütteten Sand entlang der Küste verteilen. Ganz von selbst. Solange sind keine weiteren Strandreparaturen nötig. Immer häufiger versuchen die Menschen in den Niederlanden, die Kraft der Natur zu nutzen, um die Küsten zu schützen - und an den Flüssen dem Wasser gezielt Raum zu geben. Die Dokumentation begleitet Ingenieure, Architekten und Naturschützer, besucht Dachgärten, Muschelfarmen und schwimmende Häuser - und zeigt Menschen, die mit Einfallsreichtum und Geschäftssinn den neuen Pakt mit dem Wasser schmieden. Denn für die Niederlande ist das Wasser die Zukunft.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Relikte des Zweiten Weltkriegs wie Flugzeugwracks nutzen Anemonen als Heimstatt.

Big Pacific - Der gewaltsame Ozean

Natur+Reisen | 19.11.2018 | 02:10 - 02:55 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Die Wildlife-Cops

Die Wildlife-Cops - Erste Hilfe(The Wrath of God)

Natur+Reisen | 19.11.2018 | 12:10 - 13:10 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr