Waterloo - Napoleons letzte Schlacht

  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
  • ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb. Vergrößern
    ons letzte Schlacht", Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.
    Fotoquelle: ORF / Windrose
Report, Geschichte
Waterloo - Napoleons letzte Schlacht

Infos
Produktionsland
Großbritannien
ORF2
Fr., 18.05.
22:35 - 23:20


Die Schlacht bei Waterloo - die finale Niederlage Napoleons im Machtkampf mit der Heiligen Allianz aus Habsburgern, Romanovs und Windsors. Mit einem gewaltigen, aus dem nun geeinten Europa, rekrutierten Heerzug wurden die Beschlüsse des Wiener Kongresses zur Neuordnung Europas, die zuvor eilig in der Schlussakte in Wien besiegelt wurden, militärisch umgesetzt. Mit der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 begann nicht nur eine 30-jährige Ära politischer Restauration, das Biedermeier, es war auch das Ende der Macht Napoleons. Er wurde nach St. Helena verbannt, wo er wenige Jahre später starb.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Am Anfang war das Feuer: Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckt der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

TV-Tipps Sternstunden der Steinzeit

Report | 27.05.2018 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Der Dreißigjährige Krieg

Der Dreißigjährige Krieg - Von Bankiers, Wirten, Publizisten

Report | 28.05.2018 | 05:00 - 05:50 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Auch sie trug die russische Zarenkrone: Kaiserin Katharina die Große.

Russlands Krone

Report | 28.05.2018 | 15:30 - 16:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Vierteiliger schwedisch-französischer Hochglanzkrimi "Midnight Sun": Die Pariser Ermittlerin Kahina Zadi (Leila Bekhti) wird ins menschenleere Nordschweden geschickt, um eine Mordserie aufzuklären (Szene mit Richard Ulfsäter).

An vier Sonntagen zeigt das ZDF die fantastisch inszenierte Krimi-Serie "Midnight Sun" und erhebt si…  Mehr

Der Traum von unbeschwerten, ewige Ferien bleibt auch für sie ein Traum (von links): Tubbie (Franz Rogowski), Birdie (Jordan Dwyer), Marie (Maresi Riegner), Jojo (Emanuel Schiller) und Tim (Jonas Dassler).

Das Drama "Uns geht es gut", das nun erstmals im Free-TV ausgestrahlt wird, zeigt fünf eng miteinand…  Mehr

Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

Im Rahmen der ZDF-Terra-X-Reihe zeigt die Dokumentation "Sternstunden der Steinzeit" die entscheiden…  Mehr

Die zweite Generation der Griswolds (von rechts): Vater Rusty (Ed Helms) und Mutter Debbie (Christina Applegate) und Söhne Kevin (Steele Stebbins) und James (Skyler Gisondo)

ProSieben zeigt die Komödie "Vacation – Wir sind die Griswolds" als Free-TV-Premiere. Die neue Gener…  Mehr

Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr