Wege zum Ruhm

  • Colonel Dax (Kirk Douglas) ist angewidert und erbost über die arrogant zur Schau getragene Macht und Willkür seiner Vorgesetzten. Vergrößern
    Colonel Dax (Kirk Douglas) ist angewidert und erbost über die arrogant zur Schau getragene Macht und Willkür seiner Vorgesetzten.
    Fotoquelle: ZDF/Harris Kubrick Pictures
  • Der Brigade-General Paul Mireau (George Macready, Mitte) und Kommandant Saint-Auban (Richard Anderson, rechts) sind bereit, ein Exempel zu statuieren mit willkürlich ausgewählten Männern. Colonel Dax (Kirk Douglas) verfolgt angespannt die Diskussion. Vergrößern
    Der Brigade-General Paul Mireau (George Macready, Mitte) und Kommandant Saint-Auban (Richard Anderson, rechts) sind bereit, ein Exempel zu statuieren mit willkürlich ausgewählten Männern. Colonel Dax (Kirk Douglas) verfolgt angespannt die Diskussion.
    Fotoquelle: ZDF/Harris Kubrick Pictures
  • Vor Gericht tritt Colonel Dax (Kirk Douglas, vorne) als Verteidiger seiner Männer an, die der "Feigheit vor dem Feind" angeklagt wurden, um ein Exempel zu statuieren. Vergrößern
    Vor Gericht tritt Colonel Dax (Kirk Douglas, vorne) als Verteidiger seiner Männer an, die der "Feigheit vor dem Feind" angeklagt wurden, um ein Exempel zu statuieren.
    Fotoquelle: ZDF/Harris Kubrick Pictures
Spielfilm, Kriegsfilm
Wege zum Ruhm

Infos
Originaltitel
Paths of Glory
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1957
DVD-Start
Do., 13. März 2008
3sat
Fr., 09.11.
22:25 - 23:50


Frankreich, 1916: Die militärische Auseinandersetzung zwischen Deutschland und Frankreich ist zu einem verlustreichen Stellungskrieg erstarrt. Der ranghöhere französische General Broulard befielt dem rangniedrigeren Zweisternegeneral Mireau, eine deutsche Schlüsselposition einzunehmen. Mireau gibt zu bedenken, dass seine Truppen zu schwach für einen Sturmangriff seien. Broulard stellt eine Beförderung zum Dreisternegeneral in Aussicht, worauf Mireau seine Truppen wider besseres Wissen in den Kampf schickt. Colonel Dax versucht alles Menschenmögliche, um seine Leute anzuspornen, doch der Sturmangriff scheitert kläglich. Als einige der Frontsoldaten aufgrund des feindlichen Trommelfeuers nicht einmal ihre Schützengräben verlassen können, befielt Mireau, das Feuer auf die eigenen Männer zu eröffnen. Um Schuldige für die militärische Niederlage ausmachen zu können, lässt Mireau anschließend drei Soldaten auswählen und von einem Kriegsgericht wegen Feigheit vor dem Feind zum Tode verurteilen. Colonel Dax übernimmt die Verteidigung, doch ihm bleibt keine Chance, seine Männer zu retten. Als Broulard erfährt, dass Mireau während des Gefechts den Befehl gab, die eigenen Leute unter Feuer zu nehmen, lässt er ihn degradieren. Broulard bietet Colonel Dax Mireaus frei gewordenen Posten an, doch Dax lehnt verbittert ab. Tags darauf erhält er den Marschbefehl: Zurück an die Front.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Wege zum Ruhm" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Kleine Atempause in La Rochelle: Nummer Zwo (Martin Semmelrogge, li.), der erste Offizier (Hubertus Bengsch, 2. v. li.), Kriegsberichterstatter Werner (Herbert Grönemeyer, 3. v. li.), der Chefingenieur (Klaus Wennemann, 2. v. re.) und Kapitän Hellriegel (Jürgen Prochnow) genießen einen Abend in Luxus.

TV-Tipps Das Boot - Director's Cut

Spielfilm | 23.11.2018 | 22:00 - 01:15 Uhr
4.4/505
Lesermeinung
KabelEins Duell - Enemy at the Gates

Duell - Enemy at the Gates

Spielfilm | 03.12.2018 | 22:25 - 00:50 Uhr
Prisma-Redaktion
2.91/5011
Lesermeinung
ARD Der Rekrut Chris Taylor (Charlie Sheen) wird in Vietnam mit dem Grauen des Krieges konfrontiert.

Platoon

Spielfilm | 09.12.2018 | 01:50 - 03:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3.6/5010
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr