Welt der Tiere

  • Die Tochter von Rooby mit erwachsenem Nachwuchs. Vergrößern
    Die Tochter von Rooby mit erwachsenem Nachwuchs.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Was wäre Australien ohne das Känguru? Und doch weiß man noch so wenig über die Gattung. Vergrößern
    Was wäre Australien ohne das Känguru? Und doch weiß man noch so wenig über die Gattung.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Morgendliche Körperpflege bei den Kängurus. Vergrößern
    Morgendliche Körperpflege bei den Kängurus.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Was wäre Australien ohne das Känguru? Und doch weiß man noch so wenig über die Gattung. Auf Kangoroo Island, einer Insel im Südwesten Australiens, lebt die Biologin Dr. Peggy Riesmiller. Sie hat vor 13 Jahren ein kleines Grau-Känguru gefunden und hier großgezogen. Rooby, ihr Känguru, lebt heute mit dem ganzen Clan in der Nähe von Peggys Haus. So gelangen der Biologin Beobachtungen, die bisher nicht möglich waren. Vergrößern
    Was wäre Australien ohne das Känguru? Und doch weiß man noch so wenig über die Gattung. Auf Kangoroo Island, einer Insel im Südwesten Australiens, lebt die Biologin Dr. Peggy Riesmiller. Sie hat vor 13 Jahren ein kleines Grau-Känguru gefunden und hier großgezogen. Rooby, ihr Känguru, lebt heute mit dem ganzen Clan in der Nähe von Peggys Haus. So gelangen der Biologin Beobachtungen, die bisher nicht möglich waren.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Was wäre Australien ohne das Känguru? Und doch weiß man noch so wenig über die Gattung. Auf Kangoroo Island, einer Insel im Südwesten Australiens, lebt die Biologin Dr. Peggy Riesmiller. Sie hat vor 13 Jahren ein kleines Grau-Känguru gefunden und hier großgezogen. Rooby, ihr Känguru, lebt heute mit dem ganzen Clan in der Nähe von Peggys Haus. So gelangen der Biologin Beobachtungen, die bisher nicht möglich waren. Vergrößern
    Was wäre Australien ohne das Känguru? Und doch weiß man noch so wenig über die Gattung. Auf Kangoroo Island, einer Insel im Südwesten Australiens, lebt die Biologin Dr. Peggy Riesmiller. Sie hat vor 13 Jahren ein kleines Grau-Känguru gefunden und hier großgezogen. Rooby, ihr Känguru, lebt heute mit dem ganzen Clan in der Nähe von Peggys Haus. So gelangen der Biologin Beobachtungen, die bisher nicht möglich waren.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Was wäre Australien ohne das Känguru? Und doch weiß man noch so wenig über die Gattung. Vergrößern
    Was wäre Australien ohne das Känguru? Und doch weiß man noch so wenig über die Gattung.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Was wäre Australien ohne das Känguru? Und doch weiß man noch so wenig über die Gattung. Vergrößern
    Was wäre Australien ohne das Känguru? Und doch weiß man noch so wenig über die Gattung.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Kängurus aus dem Roobyclan. Vergrößern
    Kängurus aus dem Roobyclan.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Dr. Peggy Riesmiller wird von Rooby gepflegt. Vergrößern
    Dr. Peggy Riesmiller wird von Rooby gepflegt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Tiere
Welt der Tiere

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2006
BR
Sa., 23.06.
09:30 - 10:00
Nette Nachbarn - Der Känguru-Clan


Konzept der Sendung ist es, anstelle von möglichst spektakulären Bildern aus der Tierwelt eher unbekannte Geschichten zu erzählen. Auf diese Weise lernt man neue Seiten unseres Planeten kennen.
Auf Kangoroo Island, einer Insel im Südwesten Australiens, lebt die Biologin Dr. Peggy Riesmiller. Sie hat vor 13 Jahren ein kleines Grau-Känguru gefunden und hier großgezogen. Rooby, ihr Känguru, lebt heute mit dem ganzen Clan in der Nähe von Peggys Haus. So gelangen der Biologin Beobachtungen, die bisher nicht möglich waren. Sie konnte Neues über die Sozialstruktur einer Kängurugemeinschaft erfahren, konnte sehen, wie Kängurus lernen, und warum es immer einen Chef im Clan geben muss. Es ist eine spannende Reise durch das Familienleben von Kängurus.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Golden Retrieverzüchterin Bettina Krist mit ihren Hunden. (Foto für alle Folgen verwendbar.)

Hundeglück

Natur+Reisen | 26.06.2018 | 03:25 - 03:40 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Panda, Gorilla & Co.

Panda, Gorilla & Co.

Natur+Reisen | 26.06.2018 | 04:30 - 05:20 Uhr
3.53/5017
Lesermeinung
HR Logo

Giraffe, Erdmännchen & Co. - Schlemmerei im Bären-Land

Natur+Reisen | 26.06.2018 | 08:25 - 09:15 Uhr
3.17/5048
Lesermeinung
News
Netflix-Content-Chef Ted Sarandos muss bald mit einem Streamingangriff der deutschen Sender rechnen.

Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon Prime Video werden für die deutschen TV-Sender immer mehr …  Mehr

Die Fußball-WM 2018 wird im Olympiastadion Luschniki am 14. Juni 2018 eröffnet und am 15. Juli 2018 mit dem Finale beendet. Das Rund bietet Platz für 81.000 Zuschauer und ist das größte Fußballstadion in Russland.

Die jeweils letzten beiden Gruppenspiele der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland finden zeitgleich…  Mehr

"Dark" von Netflix erzählt eine verschachtelte Mystery-Geschichte mit Louis Hofmann in der Hauptrolle. Nun haben die Dreharbeiten zu Staffel zwei begonnen.

Zum Start der Dreharbeiten hat Netflix verraten, worum es in Staffel der Serie "Dark" gehen wird. So…  Mehr

Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft wollen ihren WM-Titel verteidigen.

Spätestens seit dem 14. Juni 2018 wird die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland das beherrschende T…  Mehr

Im August wird geflirtet! Dann kommt Matthias Brüggenolte (mit Melanie Wiegmann) als Tennislehrer Joe Möller an den Fürstenhof.

Flirtoffensive bei "Sturm der Liebe": Im August stellen zwei Gäste den Fürstenhof auf den Kopf und h…  Mehr