Welt der Tiere

Natur+Reisen, Tiere
Welt der Tiere

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
HR
Mo., 02.07.
15:00 - 15:30
Das Wolfsexperiment


Konzept der Sendung ist es, anstelle von möglichst spektakulären Bildern aus der Tierwelt eher unbekannte Geschichten zu erzählen. Auf diese Weise lernt man neue Seiten unseres Planeten kennen.
Ein Experiment, wie es so noch nie durchgeführt wurde, und das, obwohl die Ergebnisse versprechen, hochspannend zu sein. Es handelt sich um sogenannte Risikowölfe. In der russischen Twer-Region sollen zwei Gruppen von Wölfen, die in frühester oder früher Jugend Kontakt mit Menschen hatten, mit Sendern versehen und freigelassen werden. Brisant ist, dass dies in der Nähe von menschlichen Siedlungen mit all ihren freilaufenden Nutztieren geschehen soll. Das Experiment ist gewagt, so sehr, dass sich bisher noch niemand weltweit an eine derartige Unternehmung herangetraut hat. Es gibt nur Gerüchte, Befürchtungen, eventuell auch Vorurteile, was in einem derartigen Fall geschehen wird, aber wirklich ausprobiert hat es noch niemand. Also was wird geschehen, wenn sich die Gehegetüren für Wölfe öffnen, die den Menschen kennen? Haben die Dorfbewohner zottige Besucher zu fürchten, die sich über ihre Schafe, Hühner, vielleicht auch Kühe hermachen? Das ist sicher von vornherein nicht auszuschließen, da es sich um Waisenwölfe handelt, die nur sehr kurze Zeit ihre Eltern hatten. Können solche Wölfe ohne Vorbild lernen, Wildtiere zu jagen und sich selbstständig zu ernähren, oder müssen sie zu Viehdieben werden, um nicht zu verhungern? Der Film dokumentiert einen Versuch, der aus dem Rotkäppchenwald heraustritt und vorsichtig Neuland erkundet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Die Landschaften auf der Südinsel Neuseelands sind stimmungsvoll und atemberaubend.

Superhirne im Federkleid - Kluge Vögel im Duell

Natur+Reisen | 01.07.2018 | 16:30 - 17:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Schildkröte

Wilde Überlebenskünstler - Wie Tiere bauen

Natur+Reisen | 02.07.2018 | 13:50 - 14:35 Uhr
5/501
Lesermeinung
NDR Wilhelma: Das Maurische Landhaus innerhalb des Maurischen Gartens.

Eisbär, Affe & Co.

Natur+Reisen | 04.07.2018 | 17:10 - 18:00 Uhr
3.81/5031
Lesermeinung
News
Matthias Staudacher (Florian Stetter) und Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch, rechts) haben Meinungsverschiedenheiten wegen des geplanten Hotelprojekts.

"Die Frau aus dem Moor", der Montagsfilm im ZDF, liefert eine packende Story auf zwei Zeitebenen und…  Mehr

Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr