Welt der Tiere

  • Sie sind eine der Hauptattraktionen an der Küste vor Kapstadt: die kleinen schwarz-weißen Brillenpinguine. Die größte Kolonie ist in Boulders Beach. Vergrößern
    Sie sind eine der Hauptattraktionen an der Küste vor Kapstadt: die kleinen schwarz-weißen Brillenpinguine. Die größte Kolonie ist in Boulders Beach.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die südafrikanische Organisation SANCCOB sammelt jeden Herbst Pinguin-Küken ein, um sie in ihrem Pinguinwaisenhaus auf ein Leben in der Wildnis vorzubereiten. Drei Monate lang werden die Waisen von Hand aufgezogen, bis sie wieder in ihre Kolonien ausgewildert werden können. Vergrößern
    Die südafrikanische Organisation SANCCOB sammelt jeden Herbst Pinguin-Küken ein, um sie in ihrem Pinguinwaisenhaus auf ein Leben in der Wildnis vorzubereiten. Drei Monate lang werden die Waisen von Hand aufgezogen, bis sie wieder in ihre Kolonien ausgewildert werden können.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die südafrikanische Organisation SANCCOB sammelt jeden Herbst Pinguin-Küken ein, um sie in ihrem Pinguinwaisenhaus auf ein Leben in der Wildnis vorzubereiten. Drei Monate lang werden die Waisen von Hand aufgezogen, bis sie wieder in ihre Kolonien ausgewildert werden können. Vergrößern
    Die südafrikanische Organisation SANCCOB sammelt jeden Herbst Pinguin-Küken ein, um sie in ihrem Pinguinwaisenhaus auf ein Leben in der Wildnis vorzubereiten. Drei Monate lang werden die Waisen von Hand aufgezogen, bis sie wieder in ihre Kolonien ausgewildert werden können.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sie sind eine der Hauptattraktionen an der Küste vor Kapstadt: die kleinen schwarz-weißen Brillenpinguine. Die größte Kolonie ist in Boulders Beach. Vergrößern
    Sie sind eine der Hauptattraktionen an der Küste vor Kapstadt: die kleinen schwarz-weißen Brillenpinguine. Die größte Kolonie ist in Boulders Beach.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sie sind eine der Hauptattraktionen an der Küste vor Kapstadt: die kleinen schwarz-weißen Brillenpinguine. Die größte Kolonie ist in Boulders Beach. Vergrößern
    Sie sind eine der Hauptattraktionen an der Küste vor Kapstadt: die kleinen schwarz-weißen Brillenpinguine. Die größte Kolonie ist in Boulders Beach.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sie sind eine der Hauptattraktionen an der Küste vor Kapstadt: die kleinen schwarz-weißen Brillenpinguine. Die größte Kolonie ist in Boulders Beach. Vergrößern
    Sie sind eine der Hauptattraktionen an der Küste vor Kapstadt: die kleinen schwarz-weißen Brillenpinguine. Die größte Kolonie ist in Boulders Beach.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sie sind eine der Hauptattraktionen an der Küste vor Kapstadt: die kleinen schwarz-weißen Brillenpinguine. Die größte Kolonie ist in Boulders Beach. Vergrößern
    Sie sind eine der Hauptattraktionen an der Küste vor Kapstadt: die kleinen schwarz-weißen Brillenpinguine. Die größte Kolonie ist in Boulders Beach.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sie sind eine der Hauptattraktionen an der Küste vor Kapstadt: die kleinen schwarz-weißen Brillenpinguine. Die größte Kolonie ist in Boulders Beach. Vergrößern
    Sie sind eine der Hauptattraktionen an der Küste vor Kapstadt: die kleinen schwarz-weißen Brillenpinguine. Die größte Kolonie ist in Boulders Beach.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Tiere
Welt der Tiere

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
BR
Sa., 29.12.
10:00 - 10:30
Zerzauste Federn - Pinguine vor Südafrika


Konzept der Sendung ist es, anstelle von möglichst spektakulären Bildern aus der Tierwelt eher unbekannte Geschichten zu erzählen. Auf diese Weise lernt man neue Seiten unseres Planeten kennen.
Sie sind eine der Hauptattraktionen an der Küste um Kapstadt: die kleinen schwarz-weißen afrikanischen Pinguine. Aber Überfischung und die Klimaerwärmung rauben den Tieren ihre Nahrungsgrundlage. Hinzu kommt, dass sich bei den Vögeln jedes Jahr das gleiche Drama abspielt: Von ihren Eltern verlassene Pinguinküken droht der Hungertod. Im Oktober beginnen die erwachsenen Pinguine mit ihrem jährlichen Federwechsel, der Mauser. In dieser Zeit ist ihr Gefieder nicht mehr wasserdicht und sie können nicht im Meer Fische fangen. Die Konsequenz: Küken, die spät in der Saison schlüpfen, bekommen keine Nahrung mehr von ihren Eltern und verhungern. Die südafrikanische Organisation SANCCOB sammelt die kleinen Pinguinwaisen jeden Herbst ein, um sie in ihrem Pinguin-Hospital auf ein Leben in der Wildnis vorzubereiten. Drei Monate lang werden die flauschigen Küken von Hand aufgezogen, mit dem Ziel, sie wieder in ihre Kolonien auszuwildern. Doch der Weg bis zur Freiheit ist mühsam und nicht alle werden das Meer wiedersehen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Unter der Obhut von Reviertierpfleger Thomas Messinger wächst das kleine Ameisenbär-Kind Evita prächtig heran. Ganze vier Kilogramm ist es bereits schwer und damit groß genug, um auf dem Rücken von Mutter Griseline erste Ausflüge auf die sonnige Außenanlage zu unternehmen.

Panda, Gorilla & Co.

Natur+Reisen | 29.12.2018 | 09:55 - 10:40 Uhr
3.68/5019
Lesermeinung
arte Nur eine Woche alt: ein Lori

Theos Tierwelt - Neue Arten braucht die Welt

Natur+Reisen | 29.12.2018 | 10:05 - 10:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Tierwelten

Tierwelten

Natur+Reisen | 29.12.2018 | 10:05 - 10:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Biathletin Laura Dahlmeier gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen. Bereits 2017 war sie Sportlerin des Jahres.

Räumen die Olympia-Helden bei der Wahl zum Sportler des Jahres ab? Oder bekommt die so schwer verung…  Mehr

Ein tolles Duo: Jeanne Goursaud (links) und Zoe Moore tragen den Film mit Leichtigkeit.

Mit einer neuen Reihe verlagert das ZDF altbekannte Märchen in die Gegenwart. Die mit Popmusik gewür…  Mehr

Im Großraum Tokio leben so viele Menschen wie in ganz Kanada, obwohl die Fläche nicht mal halb so groß wie Brandenburg ist. Dirk Steffens bleibt in diesem Großstadtdschungel nahezu unbemerkt.

Die ZDF-Reihe "Terra X" strahlt drei neue Folgen von "Faszination Erde" aus. Seine erste Reise bring…  Mehr

Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr