Welt der Tiere

  • Ein Freizeitsport der besonderen Art: Die Besatzungen von Fischerplattformen und einheimische Besucher nutzen die Walhaie zu kurzen Unterwasser-Ritten. Vergrößern
    Ein Freizeitsport der besonderen Art: Die Besatzungen von Fischerplattformen und einheimische Besucher nutzen die Walhaie zu kurzen Unterwasser-Ritten.
    Fotoquelle: © ZDF/BR
  • Nächtliche Arbeit auf einem Bagan, einer Fischerplattform. Seit die Besatzungen der Bagans entdeckt haben, dass sie Teil eines Walhai-Tourismus sind, winken ihnen Einnahmen durch die Besuche von Tauchern, für die sie die Riesenfische anlocken und so in nie gekannter Nähe vor die Linsen der Kameras bringen. Was aber passiert, wenn eine weitere - wenn auch illegale - Einnahmequelle erschlossen werden sollte? Weltweit sind Haifischflossen gut zu verkaufen... Vergrößern
    Nächtliche Arbeit auf einem Bagan, einer Fischerplattform. Seit die Besatzungen der Bagans entdeckt haben, dass sie Teil eines Walhai-Tourismus sind, winken ihnen Einnahmen durch die Besuche von Tauchern, für die sie die Riesenfische anlocken und so in nie gekannter Nähe vor die Linsen der Kameras bringen. Was aber passiert, wenn eine weitere - wenn auch illegale - Einnahmequelle erschlossen werden sollte? Weltweit sind Haifischflossen gut zu verkaufen...
    Fotoquelle: © BR/Eberhard Meyer
  • Die Fischer auf den Bagans (Fischerplattformen) haben entdeckt, dass Walhaie über Tage bei einem Bagan bleiben, wenn sie mit etwas Fisch angelockt, mit Wasser übergossen werden oder wenn einfach auf die Wasseroberfläche geschlagen wird. An den Bagans verlieren die Walhaie auch jede Scheu vor den Menschen - ein sehr ungewöhnliches Verhalten, das bis heute von der Wissenschaft nicht erklärt werden kann. Vergrößern
    Die Fischer auf den Bagans (Fischerplattformen) haben entdeckt, dass Walhaie über Tage bei einem Bagan bleiben, wenn sie mit etwas Fisch angelockt, mit Wasser übergossen werden oder wenn einfach auf die Wasseroberfläche geschlagen wird. An den Bagans verlieren die Walhaie auch jede Scheu vor den Menschen - ein sehr ungewöhnliches Verhalten, das bis heute von der Wissenschaft nicht erklärt werden kann.
    Fotoquelle: © BR/Hiltrud Cordes
  • Die Fischer auf den Bagans (Fischerplattformen) haben entdeckt, dass Walhaie über Tage bei einem Bagan bleiben, wenn sie mit etwas Fisch angelockt, mit Wasser übergossen werden oder wenn einfach auf die Wasseroberfläche geschlagen wird. An den Bagans verlieren die Walhaie auch jede Scheu vor den Menschen - ein sehr ungewöhnliches Verhalten, das bis heute von der Wissenschaft nicht erklärt werden kann. Vergrößern
    Die Fischer auf den Bagans (Fischerplattformen) haben entdeckt, dass Walhaie über Tage bei einem Bagan bleiben, wenn sie mit etwas Fisch angelockt, mit Wasser übergossen werden oder wenn einfach auf die Wasseroberfläche geschlagen wird. An den Bagans verlieren die Walhaie auch jede Scheu vor den Menschen - ein sehr ungewöhnliches Verhalten, das bis heute von der Wissenschaft nicht erklärt werden kann.
    Fotoquelle: © BR/Eberhard Meyer
Natur + Reisen, Tiere
Welt der Tiere

Infos
Originaltitel
Welt der Tiere
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
BR
Sa., 23.05.
10:00 - 10:30


Eberhard Meyer und ein Filmteam beobachten Walhaie in Neuguinea. Er gehört zu den Riesen der Meere - der größte aller Fische, der Walhai. Aber das Wissen über die imposanten Tiere ist noch immer dürftig. Denn auf Begegnungen mit Menschen legen sie keinerlei Wert. Umso erstaunlicher war eine Information, die für das Filmteam Anlass war, nach Neuguinea zu reisen: Im Westen der großen Insel, in der Bucht der Paradiesvögel, sollten sich in den Tagen um Neumond regelmäßig Gruppen von Walhaien einfinden. Was Eberhard Meyer und seine Kameraleute vor Ort angetroffen haben, übertraf ihre Erwartungen. Über Tage lebten sie gewissermaßen unter Walhaien. Dabei kamen sie dem Geheimnis auf die Spur, wieso es diese Giganten der Meere wie magisch zu schwankenden Plattformen hinzieht, auf denen Fischer Nacht für Nacht ihren bescheidenen Fang einholen.

Thema:

Heute: Die Schnüffelhaie



Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Planet GlobalTrek - Die Kunst der inneren Reise

GlobalTrek - Die Kunst der inneren Reise

Natur + Reisen | 27.05.2020 | 20:15 - 21:20 Uhr
/500
Lesermeinung
Servus TV Discovery Atlas

Atlas - Mexiko (1/2)

Natur + Reisen | 28.05.2020 | 03:15 - 04:00 Uhr
1/501
Lesermeinung
Phoenix Vegetation in den Bergen des Ruwenzori-Nationalparks.

Mythos Nil - Im Land der tausend Quellen

Natur + Reisen | 28.05.2020 | 07:00 - 07:45 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Patrick Dempsey (links) spielt in "Devils" den Finanzmogul Dominic Morgan, der Geld ohne Ende scheffelt - vor allem dank des Bankers Massimo Ruggero (Alessandro Borghi).

Die Sky-Serie "Devils" mit einem starken Patrick Dempsey in der Hauptrolle erzählt vom Glanz und Sch…  Mehr

Views, Views, Views! - In "Selling Sunset" verkaufen die Maklerinnen der "Oppenheim Group" Häuser in den besten Lagen von Los Angeles (von links: Heather Rae Young, Chrishell Stause, Mary Fitzgerald).

Die Netflix-Serie "Selling Sunset" ist der glamouröse Gegenentwurf zum prolligen Überraschungserfolg…  Mehr

Amazon Prime zeigt insgesamt weitere elf Spiele.

Amazon Prime Video hat sich die Rechte für weitere Bundesliga-Spiele gesichert. Der Streaming-Anbiet…  Mehr

Szene aus "Die Reise ins Labyrinth": Im Labyrinth trifft Sarah (Jennifer Connelly) auf seltsame Gestalten.

In den 80ern war "Die Reise ins Labyrinth" Kult. Im Original war David Bowie als fieser Troll-König …  Mehr