Die menschliche Wahrnehmung: Wie viel sehen wir tatsächlich?