Weltmeisterschaft der Spione

  • "Ich habe eine Einladung vom russischen Präsident Wladimir Putin erhalten. Ich werde zur WM fahren.", sagt Ex-FIFA-Präsident Sepp Blatter, der offiziell noch bis 2021 im Fußball gesperrt ist. Vergrößern
    "Ich habe eine Einladung vom russischen Präsident Wladimir Putin erhalten. Ich werde zur WM fahren.", sagt Ex-FIFA-Präsident Sepp Blatter, der offiziell noch bis 2021 im Fußball gesperrt ist.
    Fotoquelle: ZDF/Jon Adelsten
  • Peter Hargitay, einstiger Sonderberater von Ex-FIFA-Präsident Sepp Blatter, zur WM-Vergabe: "Beim Eröffnungsspiel und beim Finale geht es um Fußball. Der ganze Rest ist Politik." Vergrößern
    Peter Hargitay, einstiger Sonderberater von Ex-FIFA-Präsident Sepp Blatter, zur WM-Vergabe: "Beim Eröffnungsspiel und beim Finale geht es um Fußball. Der ganze Rest ist Politik."
    Fotoquelle: ZDF/Jon Adelsten
  • Vorfreude vor Moskaus Luschniki-Stadion, dem drittgrößten Fußballtempel Europas. Hier findet am 14. Juni das Eröffnungsspiel und am 15. Juli das WM-Finale statt. Vergrößern
    Vorfreude vor Moskaus Luschniki-Stadion, dem drittgrößten Fußballtempel Europas. Hier findet am 14. Juni das Eröffnungsspiel und am 15. Juli das WM-Finale statt.
    Fotoquelle: ZDF/Jon Adelsten
  • Vorfreude auf ein globales Fußballereignis - möglichst ungetrübt von der politischen Großwetterlage, Spionagegerüchten und Giftgasanschlägen. Vergrößern
    Vorfreude auf ein globales Fußballereignis - möglichst ungetrübt von der politischen Großwetterlage, Spionagegerüchten und Giftgasanschlägen.
    Fotoquelle: ZDF/Jon Adelsten
  • Am 14. Juni wird die Fußball-WM mit der Begegnung Russland gegen Saudi-Arabien eröffnet. Bunt wie die Türme von Moskaus Wahrzeichen, der Basilius-Kathedrale, sollen die Begegnungen der Fußball-WM werden. Vergrößern
    Am 14. Juni wird die Fußball-WM mit der Begegnung Russland gegen Saudi-Arabien eröffnet. Bunt wie die Türme von Moskaus Wahrzeichen, der Basilius-Kathedrale, sollen die Begegnungen der Fußball-WM werden.
    Fotoquelle: ZDF/Jon Adelsten
Report, Dokumentation
Weltmeisterschaft der Spione

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Mi., 13.06.
17:00 - 17:45
Russland gegen England


Kurz vor der Fußball-WM in Russland kontaktiert ein FIFA-Insider die Autoren dieses Films: "Die wahren Schurken sind noch nicht benannt", schreibt er geheimnisvoll und kündigt Beweise an. Seine Informationen sollen neues Licht in das Dunkel der WM-Vergabe an Russland bringen. Es ergibt sich ein immer noch nicht aufgeklärter Sumpf aus Korruption, Bestechung, Stimmenkauf und intransparenten Geldflüssen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Mit Spannung erwartet - gleich verkünden Doris und Edmund Braun ihre Entscheidung. (v.l.n.r. Edmund Braun, Doris Braun, Silvia Schermann, Bernd Hübner, Markus Zeifang, Anja Zeifang).

Bauer gesucht - Wer übernimmt den Riegenhof?

Report | 13.06.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Seit vier Jahren versucht Karin endlich wieder einen normalen Tag zu erleben.

Überleben - Nach dem Verbrechen

Report | 13.06.2018 | 21:45 - 22:15 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Justizpalast in Istanbul

Unschuldig in türkischer Haft - Der Fall Peter Steudtner

Report | 13.06.2018 | 22:10 - 22:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr

Wahrheit oder Pflicht? Gastgeber Hugo Egon Balder lädt fünf Prominente zu einer Zeitreise in ihre Jugend ein.

SAT.1 rotiert zurück in die jugendliche Vergangenheit. Bei "Das große Promi-Flaschendrehen" erinnern…  Mehr

Die erfolgreiche Pariser Anwältin Louise (Alice Belaïdi, rechts) kommt Siras (Claudia Tagbo) illegalen Geschäften mit Asylsuchenden auf die Spur.

Die 35-jährige Afrikanerin Sira unterstützt als Dolmetscherin Asylsuchende, indem sie ihnen zu geset…  Mehr

Im "Mallorca Spezial" der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es einen unerwünschten Gast.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr