Weltspiegel-Reportage

  • Blick auf Tel Aviv. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
    Blick auf Tel Aviv. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Fotoquelle: BR/Michael Shubitz
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: ARD
  • Logo der Sendung, onscreen Version. Vergrößern
    Logo der Sendung, onscreen Version.
    Fotoquelle: ARD
Report, Auslandsreportage
Weltspiegel-Reportage

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
ARD
Sa., 05.05.
14:30 - 15:00
70 Jahre Israel - Roadtrip durch das "Heilige Land"


Frühling 1948: Mit der Gründung des Staates Israel wird für viele ein Traum Wirklichkeit. Juden aus der ganzen Welt sind aufgerufen, eine neue Heimat aufzubauen, auch die dort lebenden Araber. Mit den Nachbarländern will Israel ein friedliches Miteinander. Frühling 2018: Israel ist ein moderner Industriestaat, ein Einwanderungsland, vielfältig, bunt und widersprüchlich. Kriege und Konflikte haben den Staat und seine Bewohner geprägt. Die ARD-Korrespondenten Susanne Glass und Mike Lingenfelser nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise durch ein Vielvölkerland, mit seinen begeisternden Menschen. Mit der Gründergeneration sprechen sie über deren Ideale und was daraus wurde, mit jungen Leuten über das Hier und Jetzt, ihr besonderes Lebensgefühl. Was alle verbindet: ihre Hoffnung auf Frieden. Der Roadtrip soll im Süden starten und bis zu den Golanhöhen an der Nordgrenze zu Syrien führen. Stationen auf dem Weg dorthin sind Jaffa, Tel Aviv und Jerusalem. Die Reise endet im Norden Israels, nahe Haifa, an einem Strand mit einem speziellen Friedensprojekt: Ein Surflehrer unterrichtet jüdische und arabische Jugendliche gemeinsam. "Im Meer sind wir alle gleich. Der einzige Konflikt ist, wer die beste Welle surft."


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die TV-Reportage zeigt die italienische Stadt Turin als Zentrum des nigerianischen Menschenhandels in Europa. Aus Turin werden die immer jüngeren Sexsklavinnen nach Frankreich, in die Bordelle Deutschlands, ebenso wie nach Dänemark und Norwegen geschickt. Die internationale Organisation für Migration (IOM) hat allein 2016 11.000 Opfer des Menschenhandels in Europa gezählt. Frauen, die mit falschen Versprechungen nach Europa gelockt und später mit Gewalt zur Prostitution gezwungen werden. Auch Princess (rechts) ist eine von ihnen gewesen und unterstützt heute die Sexklavinnen, die von ihren Schleppern flüchten wollen.

Menschenhandel in Turin - Princess rettet Leben

Report | 02.05.2018 | 23:55 - 00:25 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Moderator Florian Inhauser

#SRF global

Report | 04.05.2018 | 01:40 - 02:15 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
ARD Logo

Weltspiegel-Reportage - 70 Jahre Israel

Report | 06.05.2018 | 04:35 - 05:08 Uhr
3/503
Lesermeinung
News
Linus (Sandro Lohmann) und Charleen (Jasna Fritzi Bauer) finden zueinander - und haben plötzlich auch ein bisschen Spaß am Leben.

"About a Girl" ist eine sehenswerte Abwechslung zum künstlerischen Brachland gefälliger Teenie-Komöd…  Mehr

Fuchstute Emmy Lou erweist sich als ziemlich störrischer Gaul. Besitzerin Amira (links) bittet den Pferdeprofi Sandra Schneider um Hilfe.

Sandra Schneider und Bernd Hackl kümmern sich in sechs neuen Folgen der VOX-Doku "Die Pferdeprofis" …  Mehr

Kommissar Simmel (Hinnerk Schönemann) hat eine Tote in seinem Hotelbett gefunden. Marie Brand (Mariele Millowitsch) ist pikiert - und übernimmt die Ermittlungen.

Im 22. Film der beliebten "Marie Brand"-Reihe hat Kommissar Jürgen Simmel erst Sex – und dann ein gr…  Mehr

Der Samstagabendroutinier im Ersten: Kai Pflaume moderiert die Show "Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell" mit extra viel Familienvater-Charme.

In einer neuen Folge der ARD-Show "Klein gegen Groß" werden Stars wie Serge Gnabry, Nora Tschirner, …  Mehr

14 Kandidaten-Paarungen tanzen in der elften "Let's Dance"-Staffel um den Titel "Dancing Star 2018".

Mit 14 Tanz-Paarungen ist die RTL-Show "Let's Dance" in die elfte Staffel gestartet. Woche für Woche…  Mehr