Wen die Liebe trifft ...

Joe (Bettina Zimmermann, li.) nimmt ihre Schwester Franka (Franziska Petri, 2.v.li.) mit zur Hochzeit ihrer Erzfeindin Nathalie (Diana Amft), wo Franka sich prompt in deren Bräutigam Luca (Erol Sander) verliebt. Vergrößern
Joe (Bettina Zimmermann, li.) nimmt ihre Schwester Franka (Franziska Petri, 2.v.li.) mit zur Hochzeit ihrer Erzfeindin Nathalie (Diana Amft), wo Franka sich prompt in deren Bräutigam Luca (Erol Sander) verliebt.
Fotoquelle: HR/Degeto/Rolf von der Heydt
Spielfilm, Liebeskomödie
Wen die Liebe trifft ...

Infos
Originaltitel
Wen die Liebe trifft
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2005
Kinostart
Fr., 21. Oktober 2005
HR
Mi., 14.02.
12:50 - 14:20


Die attraktive junge Franka leitet mit ihrem Vater die traditionsreiche Porzellanmanufaktur Rhomberg. Im Gegensatz zu ihrer lebenslustigen Schwester Joe hat die vernünftige Franka für Männer keine Zeit. Das ändert sich, als sie den sensiblen, gut aussehenden Luca kennenlernt - der aber leider gerade ihre "beste Feindin" Nathalie geheiratet hat. Franka muss plötzlich gegen ungewohnte Gefühle kämpfen. Auch Joe verliebt sich ernsthaft, aber ob der leichtlebige Barkeeper Marco der Richtige für sie ist? Das Leben der beiden Schwestern wird gehörig durcheinandergewirbelt, bis jede wirklich ihren Traummann findet.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Wen die Liebe trifft ..." finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Die attraktive Charlotte (Sophie Marceau), Mutter dreier Kinder, und der bekennende Single Sacha (Gad Elmaleh) haben sich auf den ersten Blick verliebt.

Und nebenbei das große Glück

Spielfilm | 18.02.2018 | 00:20 - 02:00 Uhr (noch 90 Min.)
Prisma-Redaktion
3.67/506
Lesermeinung
MDR Der kleine Dennis (Junis Noreick) ist traurig, weil seine Mama Sandra (Julia Koschitz) ihm verbietet, andere Menschen in die Wohnung zu lassen.

Woran dein Herz hängt

Spielfilm | 21.02.2018 | 12:30 - 14:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.44/509
Lesermeinung
ARD Alexa (Katja Riemann) trifft auf Stevie Lehmann (Olli Dittrich).

Die Relativitätstheorie der Liebe

Spielfilm | 17.03.2018 | 01:20 - 02:48 Uhr
Prisma-Redaktion
3/504
Lesermeinung
News
Roman Mettler (Martin Rapold) hat als Psychiater eine hohe Verantwortung. Ein Fehler von ihm hat weitreichende Konsequenzen.

Zwei Menschen werden mit den Folgen ihrer Entscheidungen konfrontiert. Wie geht man damit um, schwer…  Mehr

Die Models Hanna Weber (Caroline Hartig, Mitte) und Carol (Emilia Bernsdorf, rechts) beobachten gemeinsam mit Hannas besorgter Mutter Helen (Gerit Kling) ihre Kollegin Leonie Seiters beim Posieren.

Beim Fotoshooting wird ein Model vergiftet. Ein Konkurrenzkampf tobt hinter den Kulissen.  Mehr

Mit 22 Jahren entschied sich Jill, der zuvor als Mädchen und junge Frau gelebt hatte, für einen Geschlechterwechsel.

Für den über vierstündigen monothematischen Doku-Schwerpunkt greift VOX auf die Tradition der großen…  Mehr

Die erste Folge widmet sich Odysseus (Stephan Käfer) und seinen Irrfahrten im Mittelmeer.

ARTE widmet sich in einer dreiteiligen Doku-Reihe den großen Helden der Weltliteratur. Den Anfang ma…  Mehr

Film im Film im Film: Meret Becker und Mark Waschke sorgen für großes Kino.

Warum Karow und Rubin 90 Minuten lang glauben, sie seien im falschen Film.  Mehr