Im November 1944 liefern sich in der Eifel amerikanische und deutsche Truppen erbitterte Gefechte. Sergeant David Manning (Ron Eldard), soeben als einziger Überlebender seines Platoons zurückgekehrt, wird sofort erneut an die Front geschickt. Mit einer Einheit blutjunger Neulinge soll er eine strategisch wichtige Brücke einnehmen. Die Mission wird zum Himmelfahrtskommando. - Bewegendes, aufwändiges Kriegsdrama, von "Hamburger Hill"-Regisseur John Irvin in düsteren Bildern inszeniert.