Wenn Landfrauen reisen

  • Wenn Landfrauen reisen
Staffel 2
Folge 2
Vietnam

Hier wohnt Ha Thi Binh zusammen mit Ihrer Familie.
2019

Copyright: SRF Vergrößern
    Wenn Landfrauen reisen Staffel 2 Folge 2 Vietnam Hier wohnt Ha Thi Binh zusammen mit Ihrer Familie. 2019 Copyright: SRF
    Fotoquelle: © SRF
  • Wenn Landfrauen reisen
Staffel 2
Folge 2
Vietnam

Sonnenaufgang mit Blick über die Reisfelder in der Region Pu Luong.
2019

Copyright: SRF Vergrößern
    Wenn Landfrauen reisen Staffel 2 Folge 2 Vietnam Sonnenaufgang mit Blick über die Reisfelder in der Region Pu Luong. 2019 Copyright: SRF
    Fotoquelle: © SRF
  • Wenn Landfrauen reisen
Staffel 2
Folge 2
Vietnam

Abendessen bei der vietnamesischen Landfrau Ha Thi Binh und ihrer Familie:
Karin Caminada (vorne rechts)
Veronika Oswald (hinten rechts)
2019

Copyright: SRF Vergrößern
    Wenn Landfrauen reisen Staffel 2 Folge 2 Vietnam Abendessen bei der vietnamesischen Landfrau Ha Thi Binh und ihrer Familie: Karin Caminada (vorne rechts) Veronika Oswald (hinten rechts) 2019 Copyright: SRF
    Fotoquelle: © SRF
  • Wenn Landfrauen reisen
Staffel 2
Folge 2
Vietnam

Auf dem Weg zur Arbeit:
Karin Caminada (links)
Veronika Oswald (rechts)
2019

Copyright: SRF Vergrößern
    Wenn Landfrauen reisen Staffel 2 Folge 2 Vietnam Auf dem Weg zur Arbeit: Karin Caminada (links) Veronika Oswald (rechts) 2019 Copyright: SRF
    Fotoquelle: © SRF
Info, Menschen
Wenn Landfrauen reisen

Infos
Produktionsland
CH
Produktionsdatum
2019
SF1
So., 01.12.
14:10 - 15:00
Folge 2, Vietnam


Die Landfrau Karin Caminada aus Almens GR kann seit drei Tagen vor Aufregung auf ihre bevorstehende Reise kaum mehr schlafen. Auch war sie noch nie so lange von ihrem Mann getrennt. Die Landfrau Veronika "Vroni" Oswald aus Küttigen AG freut sich vor allem auf die neuen Menschen und die unbekannte Kultur, die sie bald kennenlernen darf. Bei der Ankunft in Hanoi sitzt der Kulturschock dann aber tief: chaotischer Verkehr, viel Lärm, herumliegender Abfall und Strassen voller Menschen. Karin hat jetzt schon Heimweh und Vroni ist sich sicher, dass sie hier nie leben könnte. Nach der fünfstündigen Fahrt in das kleine Dorf Ban Don in der Region Pu Luong durch liebliche Landschaften und endlose Reisfelder, freuen sich Karin und Vroni nun aber sehr, Vietnam noch von einer anderen Seite kennenzulernen. Die vietnamesische Gastgeberin Binh und ihre Familie empfangen die beiden Landfrauen mit viel Herzlichkeit und vietnamesischen Spezialitäten. Die Verständigung ist zunächst schwierig, aber mit Händen und Füssen gelingt es dann trotzdem mehr oder weniger. Gemeinsam verbringen sie dann einen schönen Abend. Schon am nächsten Tag helfen Vroni und Karin der vietnamesischen Bäuerin Binh in den Reisfeldern. Die harte Arbeit im Schlamm und die feuchte Hitze macht den Schweizer Landfrauen sehr zu schaffen. Ausserdem wird für das traditionelle Abendessen ein Huhn geschlachtet. Vroni und Karin helfen mit. Die Art des Schlachtens ist brutal und wäre in der Schweiz aufgrund des Tierschutzes undenkbar. Vroni merkt dazu an: "Es geht relativ schnell. Die Menschen hier leben eben in einer ganz anderen Welt. Sie brauchen etwas zu essen und können nicht wie wir einfach in eine Metzgerei gehen." Ein Ausflug zu einem Wasserfall bringt etwas Entspannung. Und Karin kann sogar die wasserscheue Binh von einem kühlenden Bad überzeugen. Vor der Rückreise in die Schweiz haben Karin und Vroni noch eine Aufgabe zu erfüllen: Sie müssen ein typisch schweizerisches Abschiedsessen kochen. Das Zubereiten in Binhs Küche wird aber zur Herausforderung. Es gibt Zürcher Geschnetzeltes und Omeletten mit karamellisierten Äpfeln. Das Schweizer Landfrauenessen mit Essstäbchen kommt bei der Gastgeberfamilie sehr gut an. Besonders die Rösti schmeckt dem Grossvater vorzüglich. Der Abschied von der Familie ist voll Wehmut und innigen Umarmungen. Die vietnamesische Bäuerin Binh sagt mit Tränen in den Augen: "Jetzt gehen sie schon wieder. Das macht uns sehr traurig." Die Woche in Vietnam bei Binh und ihrer Familie erfüllt die beiden Landfrauen mit Demut. Vroni fasst zusammen: "Wir haben es hier in der Schweiz schon sehr gut" und rät jeder und jedem, den Horizont zu erweitern.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Der Kölner Sänger Tommy Engel.

Tommy Engel - Die Stimme Kölns - Die Stimme Kölns

Info | 30.11.2019 | 23:30 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte „"Joseph Anton", nach seinem Decknamen im Versteck, ist Salman Rushdies autobiografischer Roman.

Salman Rushdie - Den Tod im Nacken

Info | 01.12.2019 | 05:10 - 06:05 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Vor sieben Jahren hat rbb-Autorin Wibke Kämpfer zwei Berliner Flaschensammler bei ihrer mühsamen „Arbeit“ begleitet. Da griffen Frank Epsch und Hannelore Nehls (beide Rentner) täglich in Papierkörbe, Mülltonnen und unter Büsche im Park. Nun hat Wibke Kämpfer sie erneut besucht. Frank Epsch sammelt heute immer noch. Hannelore Nehls kann es aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr, stellt aber fest, dass immer mehr Sammler aus Osteuropa kommen und dass viele Sammelreviere umkämpft sind. Nun hat Wibke Kämpfer sie erneut besucht. - Das mühsame Suchen nach Pfandflaschen

Neues von den Flaschensammlern

Info | 01.12.2019 | 07:00 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Während Kristin Becker live vor Ort von dem Anti-Funkloch-Treffen, gerät ihre Übertragung selbst in ein Funkloch.

Eine amüsante wie bezeichnende Panne bei der "Tagesschau": Als Kristin Becker über das Anti-Funkloch…  Mehr

Ferdinand Seebacher hat Bergblut in seinen Adern. "Meine Großmutter hat als Jugendliche die Familien-Hütte bewirtschaftet und ein Stück weit auch geprägt - die Silberkarhütte in der Ramsau."

Kerniger Muskelprotz, weiches Herz: Ferdinand Seebacher, der zur elften "Die Bergretter"-Staffel Mar…  Mehr

Jenny (r.) und Jessica haben vom Leben ihres Vaters auf Mallorca nur wenig mitbekommen und begeben sich nun auf eine Reise in die Vergangenheit.

Durch die VOX-Auswanderer-Doku "Goodbye Deutschland" wurde Jens Büchner bekannt, später machte er Ka…  Mehr

James Corden, Moderator der "The Late Late Show", äußerte sich nach der Schießerei in Santa Clarita über die Waffengesetze in den USA.

Moderator James Corden hat sich in seiner Talkshow "The Late Late Show" zu der Schießerei im kalifor…  Mehr