Wenn Orte Angst machen

  • Täglich kontrolliert die Polizei den Ebertplatz in Köln. Vergrößern
    Täglich kontrolliert die Polizei den Ebertplatz in Köln.
    Fotoquelle: WDR/2Pilots
  • Plätze in NRW: Vielen Menschen machen sie Angst Vergrößern
    Plätze in NRW: Vielen Menschen machen sie Angst
    Fotoquelle: WDR/2Pilots
  • Werbung für Drogenverkauf auf einem Platz in Essen Vergrößern
    Werbung für Drogenverkauf auf einem Platz in Essen
    Fotoquelle: WDR/2Pilots
  • Der Ebertplatz in Köln. Vergrößern
    Der Ebertplatz in Köln.
    Fotoquelle: WDR/2Pilots
Report, Gesellschaft und Politik
Wenn Orte Angst machen

WDR
Mi., 26.09.
22:10 - 22:55
Leben zwischen Furcht und Fakten


Der Ebertplatz in Köln ist über Nacht bundesweit berühmt geworden. Am späten Abend des 14. Oktobers 2017 wird hier ein 22-jähriger Dealer aus Guinea erstochen. Mitten in Kölns Innenstadt. Es ist der traurige Höhepunkt eines Niedergangs: Seit Jahren tummeln sich auf dem Ebertplatz immer mehr Dealer, Obdachlose und Süchtige. Dazu kaputte Rolltreppen, defekte Beleuchtung und in den Passagen ein durchdringender Gestank. Der Kölner Ebertplatz wird sogar bei Tag gemieden. Ein Alptraum. Ein Angst-Raum. Mitten in der Stadt. Ein Einzelfall? Von wegen. Die Dortmunder Nordstadt, das Büchel-Quartier in Aachen - nur zwei weitere Beispiele für viele Orte, an denen sich Menschen in NRW so gar nicht mehr wohl fühlen, wo die Welt aus den Fugen geraten scheint. Wie ist das möglich? Und was kann dagegen getan werden? Story-Autorin Luzia Schmid wohnt am Ebertplatz, hat die Verwahrlosung hautnah mitbekommen und zeigt in ihrem Film, wie Polizei, Stadtverwaltung und die Zivilgesellschaft gemeinsam versuchen, diesen Ort zurück zu erobern und zu befrieden. Ein Prozess mit vielen Rückschlägen, Höhepunkten und Hoffnungen. Gleichzeitig macht sich die Story-Autorin auf die Suche nach den Ursachen von Angst-Räumen. Wie kommt es, dass es in gefühlt allen NRW-Städten Orte gibt, die Menschen meiden? Und sind Angst-Räume wirklich so gefährlich, wie wir fürchten? Neueste Studien belegen: Es ist nicht in erster Linie die Verwahrlosung eines Platzes, die Angst macht. Maßgeblich für Unsicherheitsgefühle und Kriminalitätsfurcht sind soziale Ungerechtigkeit und eine schlechte Durchmischung von Quartieren. Was tun? Im Aachener Rotlicht-Quartier im Schatten des Kaiserdoms streitet man seit Jahren um Konzepte. In Altenessen machte sich ein SPD-Politiker unbeliebt, weil er findet, dass in seinem Viertel nicht noch mehr Ausländer wohnen sollten. In der Dortmunder Nordstadt mit ihren Junkies, Dealern, Alkoholkranken fragt sich Polizeipräsident Gregor Lange, wie man Menschen vermitteln kann, dass zwar bei weitem nicht alles gut ist, aber es eine kontinuierliche Verbesserung gibt. Eine Story über Angsträume und Problemviertel in NRW und den mühsamen Weg zurück zur Normalität, der bislang selten gelingt. Was wäre, so fragt sich die Autorin Luzia Schmid, wenn wir uns entscheiden würden, weniger Angst zu haben?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Grenzenloser Schmuggel? Zöllner packen aus! - Die SAT.1 Reportage

Grenzenloser Schmuggel? Zöllner packen aus! - Die SAT.1 Reportage

Report | 26.09.2018 | 23:25 - 00:20 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Die T-Shirts des Sicherheitsdienstes wurden beim zweitägigen SS-Festival in Ostritz beschlagnahmt.

TV-Tipps Rechtsrockland

Report | 01.10.2018 | 22:45 - 23:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Eckart von Hirschhausen klärt über ein sehr ernstes Thema auf: Darmkrebs! Der TV-Doc unterzieht sich sogar einer Darmspiegelung.

TV-Arzt Eckart von Hirschhausen den nutzt den besten Sendeplatz in der ARD für eine besondere Botsch…  Mehr

Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen) und Harald Neuhauser (Marcus Mittermeier) von der Mordkommission vermuten, dass sich das geraubte Klee-Bild in der Musikhochschule befindet.

Der ehemalige Hausmeister der Münchner Musikhochschule, früher war das Gebäude der Führerbau, wird e…  Mehr

Dieses Lachen kann nur Glück bringen: Beth (Rebecca Hall) sorgt dafür, dass Dinks (Bruce Willis) Geschäft prächtig läuft.

"Lady Vegas" begleitet eine Stripperin auf dem Weg zur erfolgreichen Buchmacherin. Locker-seichte Ad…  Mehr

Ziemlich ramponiert! Steffen Henssler steckt mit seiner Duell-Variante "Schlag den Henssler" in der Quoten-Krise.

Zuletzt setzte es für den TV-Koch in "Schlag den Henssler" zwei Niederlagen in Folge. Auch die Quote…  Mehr

Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr