Wer braucht den Osten?

  • Schwedische Unternehmenskultur: Seit 2002 gibt es bei KOMSA eine firmeneigene Kita. Denn das Unternehmen setzt auf junge ostdeutsche Frauen, die Arbeit und Familie vereinbaren wollen. Vergrößern
    Schwedische Unternehmenskultur: Seit 2002 gibt es bei KOMSA eine firmeneigene Kita. Denn das Unternehmen setzt auf junge ostdeutsche Frauen, die Arbeit und Familie vereinbaren wollen.
    Fotoquelle: phoenix/MDR/Hoferichter & Jacobs
  • Robert Melcher, Sebastian König und Magdelan Zielinska-König an ihrem Jakobpassage Görlitz Vergrößern
    Robert Melcher, Sebastian König und Magdelan Zielinska-König an ihrem Jakobpassage Görlitz
    Fotoquelle: phoenix/MDR/Hoferichter & Jacobs
  • Die Euphorie der Wendezeit, die Sehnsucht nach einer neuen Gesellschaft im Osten wurde von den Realitäten im vereinigten Deutschland schnell eingeholt. Vergrößern
    Die Euphorie der Wendezeit, die Sehnsucht nach einer neuen Gesellschaft im Osten wurde von den Realitäten im vereinigten Deutschland schnell eingeholt.
    Fotoquelle: phoenix/MDR/Hoferichter & Jacobs
Report, Dokumentation
Wer braucht den Osten?

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Phoenix
Di., 02.10.
20:15 - 21:00
Gesellschaft


Der Umbruch in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Ostdeutschland war umfassend und radikal. Oberflächlich betrachtet sieht der Osten heute aus wie der Westen. Wenig blieb von den Strukturen der alten DDR. Doch 28 Jahre nach der Einheit wird deutlich, dass der Osten noch immer anders tickt und ganz Eigenes hervorgebracht hat, und dass mehr geblieben ist als der grüne Pfeil. Manches, was zunächst aIs gestrig abgelehnt wurde, hat heute Eingang in den Alltag des gesamten Landes gefunden: die Diskussion um einheitliche Bildungsstandards, Kitas und Krippen, die Selbstverständlichkeit, dass Frauen auch mit Kindern in Vollzeit arbeiten, die professionelle Sportförderung oder die neuen Medizinischen Versorgungszentren, die seit 2004 per Gesetz den Geist der alten Polikliniken der DDR zum Leben erwecken.
Der Umbruch in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Ostdeutschland war umfassend und radikal. Oberflächlich betrachtet sieht der Osten heute aus wie der Westen. Wenig blieb von den Strukturen der alten DDR. Doch 28 Jahre nach der Einheit wird deutlich, dass der Osten noch immer anders tickt und ganz Eigenes hervorgebracht hat, und dass mehr geblieben ist als der grüne Pfeil.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Die Familie Herrmann-Bauer hat sich auf dem Kirchberg bei Lollar ein Wohnidyll geschaffen.

Wer seid ihr? - Ein Tag hinter Hessens Türen

Report | 02.10.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Als der erste "WWF Club" 1980 auf Sendung geht, kann niemand ahnen, dass der Startschuss zu einer absoluten Kultsendung gefallen ist. Die chaotisch-anarchische Show brennt sich ins kollektive Gedächtnis der Fernsehzuschauer Nordrhein-Westfalens. Damals ist das Vorabendprogramm der ARD noch regional auseinandergeschaltet. Immer freitags geht der Westdeutsche Rundfunk mit einer Live-Show für 50 Minuten auf Sendung. Neben den Auftritten weltbekannter Popstars lebt der "WWF-Club" von einer Mischung aus Klamauk, Improvisationen und Interviews mit Weltstars - immer unangepasst und situativ. Die Show des Westdeutschen Werbefernsehens (WWF) wird zunächst von dem Trio Jürgen von der Lippe (Mitte), Marijke Amado und Frank Laufenberg (r) moderiert.

Bahnbrechend bekloppt - Der legendäre WWF Club

Report | 02.10.2018 | 22:10 - 22:55 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Selim leidet unter Morbus Bechterew. Das ist eine schmerzhafte, chronisch verlaufende entzündlich-rheumatische Erkrankung, die sich vor allem an der Wirbelsäule auswirkt. Am Morgen ist Selims Körper völlig versteift. Jede Bewegung schmerzt.

TV-Tipps Schmerz, lass nach! - Wenn das Leben zur Qual wird

Report | 02.10.2018 | 22:15 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das RTL-Trio für die Europa League (von links): Roman Weidenfeller, Moderatorin Laura Wontorra und Steffen Freund.

Die Champions League wurde aus dem Free-TV verbannt, doch ein europäischer Wettbewerb ist dort noch …  Mehr

Mehr als nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit ein schwules Paar, wie nun einer der Autoren der "Sesamstraße" (täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen) enthüllt.

Seit Jahren wird darüber spekuliert, ob das berühmteste Duo der "Sesamstraße" nicht nur rein freund…  Mehr

Alfred Biolek ist beim "Kölner Treff" zu Gast.

Alfred Biolek hat nach einem üblen Sturz mit anschließendem Koma schwere Jahre hinter sich. Nun kehr…  Mehr

Frank Thelen hat drei Burger vor sich. Aber irgendwas stimmt doch da nicht...

Kann man die "Löwen" mit einem Insektenburger locken? In der dritten Folge der neuen Staffel machen …  Mehr

Andreas lebt auf seiner 32 Hektar großen Ranch mitten im traumhaften Westen Kanadas. Er ließ 1997 alles hinter sich und lebt nun gemeinsam mit seinen Tieren seinen Traum von Freiheit.

Die einsamen Bauern sind zurück: Mitte Oktober startet die neue Staffel von "Bauer sucht Frau". Zwöl…  Mehr