Wer seid ihr?

  • Die Familie Herrmann-Bauer hat sich auf dem Kirchberg bei Lollar ein Wohnidyll geschaffen. Vergrößern
    Die Familie Herrmann-Bauer hat sich auf dem Kirchberg bei Lollar ein Wohnidyll geschaffen.
    Fotoquelle: HR/Axel Mugler
  • Jacqueline Herrmann betreibt auf dem Kirchberg bei Lollar in einer zum Werkraum umgebauten Scheune ein kleines Geschäft rund um Handarbeit und Kurzwaren - mit dem originellen Namen "Hilde braucht Stoff". Vergrößern
    Jacqueline Herrmann betreibt auf dem Kirchberg bei Lollar in einer zum Werkraum umgebauten Scheune ein kleines Geschäft rund um Handarbeit und Kurzwaren - mit dem originellen Namen "Hilde braucht Stoff".
    Fotoquelle: HR/Axel Mugler
  • Jacqueline Herrmann betreibt auf dem Kirchberg bei Lollar in einer zum Werkraum umgebauten Scheune ein kleines Geschäft rund um Handarbeit und Kurzwaren - mit dem originellen Namen "Hilde braucht Stoff". Vergrößern
    Jacqueline Herrmann betreibt auf dem Kirchberg bei Lollar in einer zum Werkraum umgebauten Scheune ein kleines Geschäft rund um Handarbeit und Kurzwaren - mit dem originellen Namen "Hilde braucht Stoff".
    Fotoquelle: HR/Axel Mugler
  • Die Familie Herrmann-Bauer hat sich auf dem Kirchberg bei Lollar ein Wohnidyll geschaffen. Vergrößern
    Die Familie Herrmann-Bauer hat sich auf dem Kirchberg bei Lollar ein Wohnidyll geschaffen.
    Fotoquelle: HR/Axel Mugler
Report, Dokumentation
Wer seid ihr?

HR
Di., 02.10.
20:15 - 21:00
Ein Tag hinter Hessens Türen


Das hat es im hr-fernsehen noch nicht gegeben: Ein Reporter zieht für 24 Stunden bei einer hessischen Familie ein - hautnah in die kleinste Heimateinheit, das private Heim. Er ist damit das Auge der Zuschauer hinter der Haustür: authentisch, privat und mit viel Empathie. Welche Schicksale und Sorgen beschäftigen die Familie? Was bedeuten Glück und Heimat? Welche Hoffnungen und Ziele sind noch unerfüllt? Es wird sich zeigen. Eines ist der Alltag sicher nicht: alltäglich. Ohne jede Vorinformation darüber, was ihn erwartet, ist Reporter Daniel Mauke zu Gast bei Familie Herrmann-Bauer. Schon deren Wohnsituation ist mehr als außergewöhnlich. Die beiden Generationen wohnen auf dem Kirchberg in Lollar - ein verwunschenes Ensemble mit einer alten Kirche, einer zum Wohnhaus umgebauten Scheune und dem ehemaligen Pfarrhaus. Mit viel Engagement ist der Kirchberg durch die Familie zu einer kleinen Oase geworden: Jacqueline Herrmann betreibt hier ein kleines Geschäft rund um Handarbeit und Kurzwaren - mit dem originellen Namen: "Hilde braucht Stoff", ihr Mann Peter ist Musiker und veranstaltet im Sommer regelmäßig Konzerte im Innenhof. Unterstützt werden beide von Jacqueline Herrmanns Vater Heinz Bauer, der über ein Jahrzehnt als Präsident die Geschicke der Justus-Liebig-Universität in Gießen leitete.
Das hat es im hr-fernsehen noch nicht gegeben: Ein Reporter zieht für 24 Stunden bei einer hessischen Familie ein - hautnah in die kleinste Heimateinheit, das private Heim. Er ist damit das Auge der Zuschauer hinter der Haustür: authentisch, privat und mit viel Empathie. Welche Schicksale und Sorgen beschäftigen die Familie? Was bedeuten Glück und Heimat? Welche Hoffnungen und Ziele sind noch unerfüllt? Es wird sich zeigen. Eines ist der Alltag sicher nicht: alltäglich. Ohne jede Vorinformation darüber, was ihn erwartet, ist Reporter Daniel Mauke zu Gast bei Familie Bauer/Herrmann. Schon deren Wohnsituation ist mehr als außergewöhnlich. Die beiden Generationen wohnen auf dem Kirchberg in Lollar - ein verwunschenes Ensemble mit einer alten Kirche, einer zum Wohnhaus umgebauten Scheune und dem ehemaligen Pfarrhaus. Mit viel Engagement ist der Kirchberg durch die Familie zu einer kleinen Oase geworden: Jacqueline Herrmann betreibt hier ein kleines Geschäft rund um Handarbeit und Kurzwaren - mit dem originellen Namen: "Hilde braucht Stoff", ihr Mann Peter ist Musiker und veranstaltet im Sommer regelmäßig Konzerte im Innenhof. Unterstützt werden beide von Jacqueline Herrmanns Vater Heinz Bauer, der über ein Jahrzehnt als Präsident die Geschicke der Justus-Liebig-Universität in Gießen leitete.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Gute Sicht, genug geschlafen - prima Tag. Der Kapitän der "Henneke Rambow", Ingo Drewes.

die nordstory - Fernfahrer zur See

Report | 18.10.2018 | 14:15 - 15:15 Uhr (noch 54 Min.)
3.41/5093
Lesermeinung
DMAX Ausgesetzt in der Wildnis

Ausgesetzt in der Wildnis - In der Wüste Arizonas(Arizona Sky Islands)

Report | 18.10.2018 | 14:15 - 15:15 Uhr (noch 54 Min.)
3.5/502
Lesermeinung
arte Das zwischen Chamonix und Genf gelegene Dorf Sixt-Fer-à-Cheval in den Savoyer Alpen liegt ganz in der Nähe der Cascade du Rouget, dem höchsten Wasserfall Europas.

Frankreichs mythische Orte - Sixt-Fer-à-Cheval

Report | 18.10.2018 | 15:25 - 15:50 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr

Julia Dietze (37) wurde in Marseille geboren und wuchs in München auf. Zwischenzeitlich riss sie mal nach Amsterdam aus. Im Interview zu ihrem neuen Film "Feierabendbier" hat sie viel zu erzählen.

Auf einem Datingportal wird man Julia Dietze nicht finden: Aber im Kino kann man mit ihr immerhin ei…  Mehr