Wer zu lieben wagt

Spielfilm, Melodram
Wer zu lieben wagt

Infos
Originaltitel
Wer zu lieben wagt
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
Kinostart
Di., 05. Januar 2010
RBB
So., 28.10.
14:45 - 16:15


Maria Berger arbeitet in Thailand als erfolgreiche Beraterin einer Rechtsanwaltskanzlei, die auf Scheidungen spezialisiert ist. Nach dem Scheitern ihrer eigenen Ehe glaubt Maria nicht mehr an die Liebe. Ihre wechselnden Affären machen sie aber auch nicht glücklich. Entsprechend skeptisch steht sie den Heiratsplänen ihrer jüngeren Halbschwester Clara gegenüber, die mit ihrem Vater Willi ein Ferienresort in Rayong betreibt. Clara will den talentierten Thaimusiker Lin heiraten, den sie erst vor einigen Wochen kennenlernte. Maria hat ihrer Schwester gegenüber noch etwas gutzumachen, und so beschließt sie, eine glanzvolle Hochzeitsfeier im großen Stil auszurichten. Auf der Suche nach einem geeigneten Hotel begegnet ihr der attraktive Martin Wagner, ein Aussteiger, der auf einer kleinen Dschunke lebt. Nach einer romantischen Nacht mit ihm stiehlt Maria sich am nächsten Morgen klammheimlich davon, um die Hochzeitsvorbereitungen abzuschließen. Mitten in die Party platzt unverhofft Marias und Claras Mutter Elaine. Maria ist verärgert, denn die berühmte Schauspielerin zieht mit ihrem divenhaften Auftritt wie immer alle Aufmerksamkeit auf sich. Als die Braut plötzlich mit Schmerzen zusammenbricht, erfährt Maria bald darauf im Krankenhaus die niederschmetternde Diagnose: Clara hat einen inoperablen Hirntumor. Damit will Maria sich nicht abfinden. Durch Zufall findet sie heraus, dass ausgerechnet Martin ein anerkannter Arzt ist, der schon in einigen aussichtslosen Fällen Wunder vollbrachte. Doch Martin weigert sich, ihr zu helfen. Seit er seiner krebskranken Frau Sterbehilfe leisten musste, hat der Mediziner ein gebrochenes Verhältnis zu seinem Beruf. Kann Maria ihn umstimmen?

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Wer zu lieben wagt" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Isabel Kelly (Julia Roberts, li.) und Jackie Harrison (Susan Sarandon).

Seite an Seite

Spielfilm | 21.10.2018 | 00:55 - 02:50 Uhr
3.86/507
Lesermeinung
arte Eine schrecklich nette Familie: Mutter Beth (Mary Tyler Moore, li.), Vater Calvin (Donald Sutherland, Mi.) und Sohn Conrad Jarrett (Timothy Hutton, re.).

Eine ganz normale Familie

Spielfilm | 26.10.2018 | 13:50 - 15:50 Uhr
Prisma-Redaktion
2.8/5015
Lesermeinung
3sat Kommandant von Rauffenstein sitzt am Sterbebett des französischen Capitäns de Boeldieu. Beide sind ihrer Offiziersehe bis zum bitteren Ende treu geblieben. Erich von Stroheim und Pierre Fresnay.

Die große Illusion

Spielfilm | 11.11.2018 | 13:40 - 15:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3/502
Lesermeinung
News
"Ich glaube, es muss nicht in jedem Film darum gehen, einen großen Spannungsbogen zu erzeugen", sagt Frederick Lau.

Schauspieler Frederick Lau spricht im Interview über die Ellbogengesellschaft, Hunde beim Dreh und g…  Mehr

Elton erhält einen neuen Show-Auftrag bei ProSieben. Bei "Alle gegen Einen" tritt ein Kandidat gegen die TV-Zuschauer an.

Den Job bei "Schlag den Henssler" ist Elton los. Doch schon steht die nächste Aufgabe an. Aber worum…  Mehr

Otto (Florian Martens, links), Sebastian (Matthi Faust) und Linett (Stefanie Stappenbeck) besprechen das Vorgehen im Fall der ermordeten Julia Sanders. Linett hält das Handy von Julia in der Hand.

Die Kundin einer Dating-Agentur wird tot in ihrem Hotelzimmer gefunden. Für das "starke Team" beginn…  Mehr

Gastgeber Florian Silbereisen freut sich auf die "einmalige Stimmung" beim "Schlagerboom".

Die nunmehr dritte Schlagerboom-Show der ARD hat ein hochkarätiges Line-Up zu bieten. Spekuliert wir…  Mehr

Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr