Wer's glaubt wird selig

  • Das von Georg (Christian Ulmen) geplante "Wunder" läuft nicht ganz, wie gedacht. Vergrößern
    Das von Georg (Christian Ulmen) geplante "Wunder" läuft nicht ganz, wie gedacht.
    Fotoquelle: MDR/ARD/Wiedemann & Berg Film
  • Georg (Christian Ulmen, 2. v. l.) schließt mit dem Bestatter Möslang (Jürgen Tonkel, li.), dem Kaufmann Gumberger (Johannes Herrschmann, 3. v. l.), dem Lehrer Pellhammer (Maximilian Schafroth, 3. v. r.), dem Polizist Hartl (Simon Schwarz, 2. v. r.) und dem Metzger Sigi (Franz Bauer, re.) einen Pakt, um ihr Dorf zu einem Wallfahrtsort zu machen. Vergrößern
    Georg (Christian Ulmen, 2. v. l.) schließt mit dem Bestatter Möslang (Jürgen Tonkel, li.), dem Kaufmann Gumberger (Johannes Herrschmann, 3. v. l.), dem Lehrer Pellhammer (Maximilian Schafroth, 3. v. r.), dem Polizist Hartl (Simon Schwarz, 2. v. r.) und dem Metzger Sigi (Franz Bauer, re.) einen Pakt, um ihr Dorf zu einem Wallfahrtsort zu machen.
    Fotoquelle: MDR/ARD/Wiedemann & Berg Film
  • Hoher Besuch: Georg (Christian Ulmen) stößt mit dem Papst (Nikolaus Paryla) auf die "Heilige Daisy" an. Vergrößern
    Hoher Besuch: Georg (Christian Ulmen) stößt mit dem Papst (Nikolaus Paryla) auf die "Heilige Daisy" an.
    Fotoquelle: MDR/ARD/Wiedemann & Berg Film
  • Die streng katholische Daisy (Hannelore Elsner) ist eine echte Giftspritze. Vergrößern
    Die streng katholische Daisy (Hannelore Elsner) ist eine echte Giftspritze.
    Fotoquelle: MDR/ARD/Wiedemann & Berg Film
  • Alles wieder gut: Georg (Christian Ulmen) mit seiner Frau Emilie (Marie Leuenberger). Vergrößern
    Alles wieder gut: Georg (Christian Ulmen) mit seiner Frau Emilie (Marie Leuenberger).
    Fotoquelle: MDR/ARD/Wiedemann & Berg Film
Spielfilm, Komödie
Wer's glaubt wird selig

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Wer's glaubt wird selig
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
Kinostart
Do., 16. August 2012
MDR
Do., 04.01.
23:20 - 00:53


Einst war das bayerische Hollerbach ein florierender Skiort. Aber seit fünf Jahren hat es in der Gegend nicht mehr geschneit - und mit dem Schnee bleiben auch die Touristen weg. Der Gastwirt Georg und seine Frau Emilie gehören zu jener kleinen Schar Dorfbewohner, die nicht aufgeben wollen. Als seine streng katholische Schwiegermutter Daisy bei einem skurrilen Unfall ums Leben kommt, hat Georg einen Geistesblitz: Wenn man die Verstorbene hochoffiziell zur Heiligen erklären ließe, könnte sich Hollerbach bald in einen boomenden Wallfahrtsort verwandeln. Anstelle von Skisportlern würden die katholischen Touristen in Scharen strömen! Nach anfänglicher Skepsis lassen sich auch der Dorflehrer Pellhammer , der Polizist Hartl und der Bestatter Möslang von Georgs Plan überzeugen. Auch Emilies freigeistige Schwester Evi ist mit von der Partie. Nur Emilie selbst darf keinesfalls erfahren, wie man das Gedenken an ihre verblichene Mama ausnutzen will. In geheimer Mission reist Georg nach Rom. Und tatsächlich kann er den Papst dazu bringen, einen Geistlichen in die bayerische Provinz zu entsenden, damit dieser Daisys heiliges Wirken unter die Lupe nimmt. Der Prüfer aber lässt wegen einer Lebensmittelvergiftung kurzerhand seinen Zwillingsbruder einspringen - die Aufgabe scheint ja kinderleicht: Zwei erwiesene Wunder sind für eine Heiligsprechung nötig. Für Georg und seine Freunde gilt es nun, tatkräftige Überzeugungsarbeit bei dem falschen Priester zu leisten. Mit allerlei Mummenschanz machen sie sich daran, den himmlischen Zeichen auf die Sprünge zu helfen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Wer's glaubt wird selig" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Wer's glaubt wird selig"

Das könnte Sie auch interessieren

HR Nach der Hochzeit ist vor der Hochzeit: Werner (Elmar Wepper, 2.v.re.) und seine Frau Henriette (Gila von Weitershausen, 3.v.re.) treten zur Versöhnung ein zweites Mal vor den Traualtar.

Ich heirate meine Frau

Spielfilm | 23.01.2018 | 12:55 - 14:20 Uhr
2/501
Lesermeinung
SAT.1 Fack ju Göhte

Fack Ju Göhte

Spielfilm | 23.01.2018 | 20:15 - 22:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.55/5040
Lesermeinung
BR Bei der Bürgermeisterwahl fordert Nina (Ursula Karven) ihren untreuen Ehemann Robert (Hans-Werner Meyer) als Spitzenkandidatin der Opposition heraus.

Nicht mit mir, Liebling

Spielfilm | 27.01.2018 | 10:30 - 12:00 Uhr
Prisma-Redaktion
2.83/506
Lesermeinung
News
Sie haben gut Lachen, weil American Football immer mehr Deutsche interessiert. Auch bei ProSieben sind die Berichterstatter erfolgreich (von links): Roman Motzkus, Volker Schenk, Jan Stecker, Patrick Esume, Christoph "Icke" Dommisch und Uwe Morawe.

Über acht Stunden American Football bei ProSieben: Der Münchener Sender hat vergangenen Sonntag viel…  Mehr

Ganz so alt wie die alte Dame ist er noch nicht: Juve-Legende Gianluigi Buffon.

Streaming-Gigant Netflix schaut derzeit bei einem der größten Fußballclubs der Welt hinter die Kulis…  Mehr

Ed Sheeran ist seit Kurzem verlobt und damit vom Markt. Demnächst könnte er ganz von der Bildfläche verschwinden.

Wie lassen sich Kinder und Beruf vereinen? Gar nicht, findet Ed Sheeran. Der britische Hit-Schreiber…  Mehr

Laut Mitteilung der Bad Hersfelder Festspiele befindet sich Dieter Wedel derzeit im Krankenhaus.

Dieter Wedel tritt nach den Vorwürfen gegen ihn als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurück. …  Mehr

Urlaub in der Karibik? Für Model-Mama Heidi Klum und ihre Jury-Kollegen Thomas Hayo (links) und Michael Michalsky ist Arbeit angesagt: Sie suchen unter der karibischen Sonne "Germany's Next Topmodel".

Im Februar sucht Model-Mama Heidi Klum zum 13. Mal "Germany's Next Topmodel". Zum Start der neuen St…  Mehr