Wickie und die starken Männer

  • Wieso sollen sich denn erwachsene Wikinger waschen? Vergrößern
    Wieso sollen sich denn erwachsene Wikinger waschen?
    Fotoquelle: ZDF/studio100 media
  • Gilby ist ein Prahlhans. Vergrößern
    Gilby ist ein Prahlhans.
    Fotoquelle: ZDF/studio100 media
  • Wickies Erfindung macht Spaß. Vergrößern
    Wickies Erfindung macht Spaß.
    Fotoquelle: ZDF/studio100 media
  • Halvar trainiert für seinen großen Kampf. Vergrößern
    Halvar trainiert für seinen großen Kampf.
    Fotoquelle: ZDF/studio100 media
  • Snorre bringt alle gegen sich auf. Vergrößern
    Snorre bringt alle gegen sich auf.
    Fotoquelle: ZDF/studio100 media
  • Snorre will sich nicht waschen. Vergrößern
    Snorre will sich nicht waschen.
    Fotoquelle: ZDF/studio100 media
  • Wickie und Ylvi wollen Snorre einseifen. Vergrößern
    Wickie und Ylvi wollen Snorre einseifen.
    Fotoquelle: ZDF/studio100 media
  • Die Frauen von Flake bereiten das Frühlingsfest vor. Vergrößern
    Die Frauen von Flake bereiten das Frühlingsfest vor.
    Fotoquelle: ZDF/studio100 media
  • Wickie oder Gilby? Der Wettkampf beginnt. Vergrößern
    Wickie oder Gilby? Der Wettkampf beginnt.
    Fotoquelle: ZDF/studio100 media
  • Alle Tage gibt es Hering! Vergrößern
    Alle Tage gibt es Hering!
    Fotoquelle: ZDF/studio100 media
Serie, Animationsserie
Wickie und die starken Männer

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Frankreich / Australien / Deutschland
Produktionsdatum
2013
KiKa
Di., 18.07.
09:50 - 11:00
Wasser auf die Mühlen / Die falsche Schatzinsel / Wickie oder Gilby / Der Zauberkessel / Der weltbeste Krieger / Eingeseift


Wasser auf die Mühlen Wenn der schreckliche Sven fast die ganze Wikinger-Crew entführt, muss Wickie zu mächtigen Gegenmitteln greifen: er baut einen Schiffsantrieb, gegen den kein Kraut ge-wachsen ist. Heute läuft es alles andere als günstig für die Wikinger. Zunächst reißt ihnen ihr Segel in Stücke, dann geht ihnen das Wasser aus und schließlich werden Halvar, sein Schiff und fünf seiner Männer vom schrecklichen Sven entführt. Wickie dagegen, der mit Tjure und Snorre an Land nach Wasser gesucht hat, entgeht der Entführung. Doch es steht außer Zweifel, dass unser Held alles in Bewegung setzt, um seinen Paps so schnell es geht zu befreien. Während Halvar und seine Männer wie Sklaven für Sven rudern müssen, gelingt es Wickie und seinen beiden Begleitern, mit einem schnell gebastelten Drachen und einem daran befestigten Wellengleitbrett zurück auf das heimische Boot zu kommen. Das treibt auf dem offenen Meer und hat neben dem kaputten Segel in der Zwischenzeit auch keine Ruder mehr. Mit einem Schiff ohne Antrieb aber lässt sich Sven sicher nicht einholen. Was also tun? Wickie reibt sich die Nase, Sterne schießen in die Luft, und dann weiß unser Wikingerjunge haargenau, was zu tun ist: er macht aus dem Drachensegler in Windeseile ein Schaufelradboot. Die falsche Schatzinsel Der alte Mann auf der Schatzinsel glaubt, die Wikinger-Crew austricksen zu können. Er hat sich getäuscht! Denn Wickie ist ein heller Kopf, der imstande ist, einen großen Nachteil noch in einen wunderbaren Vorteil umzumünzen. Zur Unterhaltung der Mannschaft haben sich Wickie und Ulme auf hoher See etwas ganz Besonderes ausgedacht: sie führen ein Puppenspiel vor, das unsere Wikinger noch eine ganze Weile prächtig amüsieren würde, wenn nicht - tja, wenn nicht plötzlich laute Schreie zu hören wären. Tatsächlich treibt im Wasser ein scheinbar verzweifelter, alter Mann! Die Wikinger ziehen ihn an Bord, und schnell ist es nicht nur eine Frage der Ehre, ihn aus seiner misslichen Situation zu retten. Denn als der Alte behauptet, auf der naheliegenden Insel läge ein Schatz, erklären sich die Wikinger freudestrahlend bereit, an Land und mitten hinein in den angrenzenden, dichten Wald zu gehen. Wo ein Schatz ist, da wird schließlich etwas sie selbst abfallen - oder? Halvar und die Seinen machen sich auf den Weg, den Schatz zu bergen. Wickie allerdings und Ulme sollen zurück bleiben und auf das Drachenboot achtgeben - eine Entscheidung, die sich als Segen erweist. Denn schnell wird klar, dass der Alte alles andere als verzweifelt ist. Im Gegenteil! Er möchte sich mit seinen plötzlich auftauchenden Spießgesellen alles, was die Wikinger besitzen, unter den Nagel reißen. Aber da gerät er bei Wickie an den Falschen! Wickie oder Gilby Wenn irgendwer auf der Welt Wickie wirklich nicht gut leiden kann und ihm am liebs-ten irgendwie schaden will, dann ist es Gilby aus Flake. Erfolgreich ist Gilby jedoch nicht. Denn Wickie kann sich seiner Haut geschickt erwehren. Gilby ist viel stärker und größer als Wickie und sieht es deshalb gar nicht ein, warum immer nur der Sohn des Kapitäns auf das Drachenboot gehen darf. Wütend darüber fädelt er es listig ein, dass es zwischen ihm und Wickie einen Wettstreit geben soll. Wer gewinnt, darf mit auf große Fahrt, wer verliert, der bleibt zuhause. Der Wettstreit selbst ist einfach: es geht um das Erklettern des Mastbaums. Derjenige, der am Höchsten dabei kommt, hat gewonnen. Gilby ist sich seiner Sache ganz sicher, denn er hat schon immer Kraft und Geschicklichkeit genug gehabt, jeden Baum so schnell und leicht wie eine Katze zu besteigen. Wickie dagegen hat keinerlei Hoffnung. Trotz nachdrücklichem Training durch den Mastbaum-Kletterspezialisten Gorm schafft er es keine zwei Meter in die Höhe - niemand in Flake würde auch nur einen Hosenknopf auf seinen Sieg setzen. Allein - unser Wickie wäre nicht er selbst, wenn ihm nicht im allerletzten Moment der rettende Gedanke käme! Der Zauberkessel Natürlich haben unsere Wikinger immer Hunger. Und wenn sie dann schon mal die Gelegenheit haben, an gegrillte Würstchen zu kommen, nutzen sie sie. Leider haben sie keine Ahnung, dass sie damit den Koch gehörig gegen sich aufbringen. So kann es eigentlich nicht weitergehen: tagein, tagaus gibt es auf Halvars Drachenboot nichts anderes als Heringe zu essen. Da kommt der Duft von leckeren Würstchen gerade recht. Irgendwo hinter dem Nebel der Küste von Island scheint ein Koch dabei zu sein, zwischen Geysiren und heißen Quellen ein Festmahl für den isländischen König zuzubereiten. Etwas Besseres kann den Wikingern gar nicht passieren! Sofort machen sich Halvar, Faxe und Wickie auf den Weg, Heringe und Honigwein gegen heiße Würstchen einzutauschen. Doch Ragnär, der Koch des ansässigen Königs, ist alles andere als bereit, seine leckeren Schätze an irgendwelche hergelaufenen Bittsteller abzugeben. Stattdessen wird er fuchsteufelswild, als Faxe, ohne weiter nachzufragen oder sich beherrschen zu können, ein Großteil der frischen Würstchen in sich hineinschlingt. Nun ist es an Wickie, eine Erfindung zu machen, die Ragnär wieder besänftigt und den ganzen Wikingertrupp lebend aus Island entkommen lässt. Und natürlich bleibt Wickie diese Erfindung nicht schuldig: mit ein paar Handgriffen bastelt er einen Zauberkessel, der Ragnär kostbarer vorkommen wird als alle Würstchen der Welt. Der weltbeste Krieger Halvar hat eigentlich Wichtigeres zu tun, als sich um Tjures neugeborenen Sohn zu kümmern. Doch es geht kein Weg daran vorbei: der kleine Schreihals braucht rund um die Uhr Betreuung. Und Halvar scheint als Babysitter besonderes Talent zu haben! Natürlich kann Halvar es gar nicht verkraften, dass Baltak, der Chef des Nachbardorfes, ihn beim Armdrücken besiegt hat. Wütend fordert er den Gegner zu einem erneuten Zweikampf, einem mit allem Drum und Dran, heraus. Großspurig teilt Halvar mit, dass sich Baltak am kommenden Tag das gesamte Gold von Flake unter den Nagel reißen darf - sollte er erneut siegen. Doch soweit darf es keinesfalls kommen: Halvar brennt vor Ehrgeiz und Wickie versucht alles, um seinen Paps für den Wettstreit in Topform zu bringen. Doch die Vorbereitungen werden urplötzlich und äußerst empfindlich gestört, als ausgerechnet heute Tjures Frau einen Sohn zur Welt bringt, der zwar ganz der Augenstern der stolzen Vaters ist, dabei aber so laut und so unversöhnlich brüllt, dass es die Wikinger auf die Knie zwingt und sie sich die Ohren verstopfen müssen. An Training ist nicht mehr zu denken! Alles kreist ab jetzt einzig und allein darum, den Jungen zu beruhigen und in den Schlaf zu singen. Und mit jeder Stunde, in der sich auch Halvar um das Baby kümmern muss, schwinden seine Chancen, am nächsten Tag Baltak mit Erfolg begegnen zu können. Eingeseift Das Erntedankfest in Flake droht zu platzen, wenn sich Snorre weiterhin weigert, sich zu waschen und die Strümpfe zu wechseln. Wickie nimmt die Sache in die Hand und schmiedet einen Plan, Snorre einzuseifen. In Flake soll der Gott Freyr, der für reiche Ernten verantwortlich ist, mit dem alljährlichen Frühlingsfest geehrt werden. Doch Greta, die sowohl die Feierlichkeiten wie auch die bunten Vergnügungsstände auf dem Dorfplatz mit ihrem Lied eröffnen soll, weigert sich standhaft. Warum? Weil ihr Sohn Snorre stinkt wie ein ganzes Fass toter Heringe! Solange der Kerl nicht frisch gewaschen und parfümiert vor ihr steht, ist das Fest nicht würdevoll zu begehen. Greta singt keinen Ton! Und Snorre? Der weigert sich, auch nur die Strümpfe zu wechseln, die er seit 18 Jahren ungewaschen trägt! Unvorstellbar ist es für ihn, sich mit trockenen Kräu-tern abzureiben oder gar Rosenwasser über sich spritzen zu lassen. Der große Festtag droht zur großen Ernüchterung zu werden, als Wickie etwas in die Finger gerät, was ein Gallier vorzeiten im Dorf zurückgelassen hat, ein Stück, dessen Funktion bislang allen schleierhaft geblieben ist. Es ist Seife! Und kaum hat Wickie entdeckt, was man damit anstellen kann, ist auch schon ein raffinierter Plan in ihm gereift: Snorre soll nach Strich und Faden eingeseift werden!


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Brickleberry

Brickleberry - Camp Brickleberry

Serie | 25.07.2017 | 03:00 - 03:20 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
DMAX China, IL

China, IL - Ein Hirn für den Dekan

Serie | 27.07.2017 | 00:10 - 00:40 Uhr
5/501
Lesermeinung
ZDF Yann reitet, als Superman verkleidet, auf Zoom. Die beiden spielen eine wichtige Rolle in Marinas Film.

Zoom - Der weiße Delfin - Marina führt Regie

Serie | 29.07.2017 | 06:40 - 06:50 Uhr
0/500
Lesermeinung

 

News
Eine gewisse Ähnlichkeit besteht: Matt Damon wird im Biopic "RFK" Robert F. Kennedy verkörpern.

Matt Damon hat lange darauf gewartet. Jetzt bekommt der Hollywood-Star die Rolle: Im Biopic "RFK" wi…  Mehr

Esther Schweins ist die prominente Sprecherin der ersten Folge. Die Schauspielerin wurde 1970 geboren.

Wie wild waren die "Wilden Siebziger" wirklich? In der WDR-Dokureihe "Unser Land in den 70ern" näher…  Mehr

Lediglich ein Hotelzimmer ist Schauplatz der neuen Serie "Room 104".

Klingt ziemlich beengt: Drehort der neuen Sky-Serie "Room 104" ist lediglich ein Hotelzimmer. Was Si…  Mehr

Christina, Bianca, Svenja und Anastasyia kämpften auf dem Laufsteg und beim Gruppen-Fotoshooting um den Einzug in die Top 30.

Wer hat in der 2. Staffel der Castingshow "Curvy Supermodel" das Zeug fürs Finale? Wir halten Sie au…  Mehr

Sandra Bullock soll in Netflix' postapokalyptischem Film "Bird Box" nach einer unheimlichen Alien-Invasion ums Überleben kämpfen.

Nach Brad Bitt und Will Smith spielt mit Sandra Bullock erneut ein hochkarätiger Hollywood-Star eine…  Mehr