Wie das Land, so der Mensch

  • Die Ruinen einer prächtigen römischen Villa in Cavo zeugen von einer blühenden Vergangenheit. Vergrößern
    Die Ruinen einer prächtigen römischen Villa in Cavo zeugen von einer blühenden Vergangenheit.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Bucht vor Portoferraio Vergrößern
    Bucht vor Portoferraio
    Fotoquelle: ARTE France
  • In den mediterranen Landschaften der Insel Elba wechseln sich Berge, Wälder und Felsenbuchten ab. Vergrößern
    In den mediterranen Landschaften der Insel Elba wechseln sich Berge, Wälder und Felsenbuchten ab.
    Fotoquelle: ARTE France
Natur+Reisen, Land und Leute
Wie das Land, so der Mensch

Infos
Synchronfassung, Originalvertonung, Online verfügbar von 11/07 bis 19/07
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2014
arte
Mi., 11.07.
17:20 - 17:50
Italien - Elba


In den mediterranen Landschaften der Insel Elba wechseln sich Berge, Wälder und Felsenbuchten ab. Die vor der toskanischen Küste gelegene Vulkaninsel ist weltweit bekannt für ihren Mineralienreichtum. In Rio Marina liegt eine der beeindruckenden Minen der Insel. Schon die Etrusker haben hier Eisenerz abgebaut und zu Eisen verhüttet. Bis in die 1980er Jahre wurde das Eisenerz, vorwiegend Pyrit und Hämatit, kommerziell gefördert. Heute können die Reste des Tagebaus besichtigt werden. Raphaël Hitier durchstreift die Hauptstadt der Insel: Ihr Name Portoferraio bedeutet "Eisenhafen" und ist zurückzuführen auf den Eisenabbau auf Elba. Auch die Ruinen einer prächtigen römischen Villa in Cavo zeugen von dieser blühenden Vergangenheit. Da die Insel wegen ihres Mineralienreichtums und ihrer strategischen Lage sehr begehrt war, wurde sie im 16. Jahrhundert im Auftrag des toskanischen Herzogs Cosimo I. durch den Militärarchitekten Giovanni Battista Belluzzi befestigt, um die Küste der Toskana und die Insel selbst vor feindlichen Angriffen zu schützen. Im 19. Jahrhundert ließ Napoleon I., der nach Elba ins Exil geschickt worden war, als souveräner Herrscher der Insel die Festungsanlagen ausbauen, ein Krankenhaus errichten und Straßen zwischen den einzelnen Dörfern anlegen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die Vielfalt an Obstsorten, die auf der Insel angebaut und verkauft werden, spiegelt die äußerst günstigen Bedingungen für die Landwirtschaft wieder.

Madeira - Juwel im Atlantik

Natur+Reisen | 11.07.2018 | 10:00 - 10:15 Uhr
3/501
Lesermeinung
BR Die Provence ist Frankreichs reichste Naturlandschaft.

Kräuterwelten der Provence

Natur+Reisen | 11.07.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat .

mare TV

Natur+Reisen | 11.07.2018 | 18:15 - 19:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Riesenmonster Godzilla feiert in Gareth Edwards' US-Adaption seinen zweiten Hollywood-Einsatz.

Gareth Edwards' "Godzilla" ist etwas zu düster geraten. Ein bisschen mehr Lockerheit hätten dem fast…  Mehr

Die Polizisten Franzi (Nina Proll) und Michael (Karl Fischer) ziehen einen Skalp aus einem Baggersee. Der Beginn eines schwierigen Puzzles.

Im niederösterreichischen Industrieviertel nahe Wiener Neustadt werden die verstreuten Leichenteile …  Mehr

Amy (Amy Schumer) geht lieber keine Verpflichtungen Männern gegenüber ein. Dumm nur, dass sie Aaron (Bill Hader) kennenlernt, der ihre Welt erst mal auf den Kopf stellt.

RTL zeigt die Komödie "Dating Queen" als Free-TV-Premiere. Zu lachen gibt es darin allerdings ziemli…  Mehr

Mehr als eine Million Kehlstreifpinguine leben auf der entlegenen Zavodovski Island im großen Südpolarmeer. Es ist die größte Pinguinkolonie der Welt.

"Terra X: Eine Erde – viele Welten" zeigt die Erde in all ihrer Schönheit.  Mehr

Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr