Wie das Land, so der Mensch

  • Die beeindruckenden Berge des Engadins dienten als Vorlage fŸr zahlreiche berŸhmte GemŠlde. Vergrößern
    Die beeindruckenden Berge des Engadins dienten als Vorlage fŸr zahlreiche berŸhmte GemŠlde.
    Fotoquelle: ARTE France
  • St. Moritz gehšrt zu den ersten Wintersportorten der Welt. 1928 und 1948 fanden dort die Olympischen Winterspiele statt. Vergrößern
    St. Moritz gehšrt zu den ersten Wintersportorten der Welt. 1928 und 1948 fanden dort die Olympischen Winterspiele statt.
    Fotoquelle: ARTE France
  • In den TŠlern des Engadins hat der Hotelboom, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts einsetzt, das Panorama der Seeufer verŠndert. Vergrößern
    In den TŠlern des Engadins hat der Hotelboom, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts einsetzt, das Panorama der Seeufer verŠndert.
    Fotoquelle: ARTE France
Natur+Reisen, Land und Leute
Wie das Land, so der Mensch

Infos
Synchronfassung, Originalvertonung, Online verfügbar von 26/07 bis 03/08
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2014
arte
Do., 26.07.
17:20 - 17:50
Schweiz - Das Engadin


Am Südrand der Schweizer Alpen - im Kanton Graubünden - liegt das größte Skigebiet der Schweiz auf etwa 1.800 Meter Höhe: das Engadin. Der außerordentliche Sonnenreichtum der Region lockte schon früh Touristen hierher, zunächst im Sommer für Thermalkuren, später auch im Winter zu den zugefrorenen Seen im Tal. Sie machten St. Moritz zu einem der ersten Wintersportorte der Welt. 1928 und 1948 fanden dort die Olympischen Winterspiele statt. Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts war das Engadin bei Intellektuellen und Künstlern ein beliebter Ort für die Sommerfrische. Sie haben zum Renommee und zur kulturellen Identität dieser Landschaft beigetragen. Die Kulturwissenschaftlerin Cordula Seger nimmt Raphaël Hitier mit auf einen Streifzug durch die Tourismusgeschichte der Region. 1856 wurde das erste komfortable Kurhaus gebaut, das man schon als Hotel bezeichnen konnte. Am Anfang war alles auf St. Moritz-Bad mit seinem Heilwasser konzentriert, und dann, Schritt für Schritt, hat sich in St. Moritz-Dorf ab den 1880er Jahren der Wintertourismus entwickelt. Das Engadiner Hotel Kulm, das Johannes Badrutt gemeinsam mit seiner Frau Maria Berry Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet hat, empfing die ersten Touristen - sie kamen aus England; später zog St. Moritz als Ferienort Touristen aus aller Welt an. Auf den Spuren des italienischen Malers Giovanni Segantini macht Raphaël Hitier einen Abstecher ins nahe gelegene Maloja. Im Zuge des zunehmenden Tourismus wird 1906 eine neue Zugstrecke gebaut - eine der am höchsten gelegenen Eisenbahnlinien Europas. Der Glaziologe und Musiker Felix Keller führt Raphaël Hitier auf den Morteratsch-Gletscher, den der Klimawandel Jahr für Jahr weiter zurückdrängt. Und nicht zuletzt geht es ins alteingesessene Hotel Waldhaus nach Sils Maria: Zu seinem Klientel zählen unter anderem Hermann Hesse, Albert Einstein, Marc Chagall, Luchino Visconti, Richard Strauss und Friedrich Dürrenmatt. Seit 1908 bewahrt das Hotel sein altes Flair.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Sir Richard Fitzherbert von Tissington Hall begutachtet sein Dorf.

England - Adel verpflichtet - Der Baron und sein Dorf

Natur+Reisen | 26.07.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
NDR Das Haus eines Wildhüters in Patagonien.

Zwischen Gletschern und Fjorden - Mit dem Schiff durch Patagonien

Natur+Reisen | 26.07.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Der Polar-Inuit Oliinguaq mit seinem Schlittenhundegespann

Der Rhythmus des Eises - Ein Jahr bei den Inuit

Natur+Reisen | 27.07.2018 | 17:30 - 18:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Aufhören? Wieso? Mit seiner Ankündigung, sich auch mit 80 nicht zur Ruhe setzen zu wollen, sorgt Medienmogul Logan Roy (Brian Cox) in "Succession" für Ärger.

Die neue HBO-Serie "Succession" ist ab dem 23. Juli 2018 bei Sky Atlantic HD zu sehen und zeigt eine…  Mehr

Szene aus dem Pflegeheim Wollomoos in Altomünster: In der Einrichtung leben chronisch Kranke und alte Menschen in größtmöglicher Freizügigkeit.

Unter dem Titel "Der Pflegeaufstand" hinterfragt die "Story im Ersten" das deutsche Pflegesystem. Im…  Mehr

Irmgard an ihrer früheren Wirkungsstätte im Wald bei bei Wackersdorf. In den 80er-Jahren war es für sie nicht einfach, Familie und Protest zu vereinbaren.

Die BR-Reihe "Lebenslinien" zeigt ein Porträt der heute 88-jährigen Irmgard Gietl, die einst nur für…  Mehr

Jesse (Kate Hudson, rechts) und Sandy (Jennifer Aniston) treffen sich auf dem Spielplatz und tauschen sich über ihre Erfahrungen als Mutter aus.

Das Erste zeigt "Mother's Day – Liebe ist kein Kinderspiel" als TV-Premiere und liefert damit zwei S…  Mehr

Er ist wieder da: Hulk Hogan (hier bei einem Auftritt im Jahr 2009) ist drei Jahre nach seinem Rauswurf offiziell zur WWE zurückgekehrt.

Wrestling-Superstar Hulk Hogan ist drei Jahre nach seinem Rausschmiss von der WWE begnadigt und wied…  Mehr