Wie das Land, so der Mensch

  • Blick auf das Beaufortain südwestlich des Montblanc Vergrößern
    Blick auf das Beaufortain südwestlich des Montblanc
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der Beaufort ist das wichtigste Produkt des Beaufortain und weit über dessen Grenzen hinaus berühmt und begehrt Vergrößern
    Der Beaufort ist das wichtigste Produkt des Beaufortain und weit über dessen Grenzen hinaus berühmt und begehrt
    Fotoquelle: ARTE France
  • Im Jahr 1961 veränderte der neue Staudamm von Roselend nicht nur die Landschaft des Beaufortain, sondern auch das Leben seiner Bewohner Vergrößern
    Im Jahr 1961 veränderte der neue Staudamm von Roselend nicht nur die Landschaft des Beaufortain, sondern auch das Leben seiner Bewohner
    Fotoquelle: ARTE France
Natur+Reisen, Land und Leute
Wie das Land, so der Mensch

Infos
Synchronfassung, Originalvertonung, Online verfügbar von 06/08 bis 13/08
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2012
arte
Mo., 06.08.
17:10 - 17:40
Das Beaufortain


Der französische Musiker und Schriftsteller Boris Vian sagte über das Beaufortain, dort würden "mehr als anderswo Blick und Herz miteinander verschmelzen". Geologische und geografische Gegebenheiten sowie menschliche Einflüsse schufen gemeinsam die beeindruckenden Landschaften dieser ostfranzösischen Region. Im Jahr 1961 veränderte der neue Staudamm von Roselend nicht nur die Landschaft des Beaufortain, sondern auch das Leben seiner Bewohner. Viele Viehweiden mussten für den Bau des Damms überflutet werden. Mit dem Geld aus dem Entschädigungsfonds gründeten die Milchbauern unter anderem eine Kooperative, die heute der größte Arbeitgeber der Region ist. Hier wird auch der berühmte Rohmilchkäse aus Kuhmilch produziert, der weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Mehr als kalter Wind - Eine Zeitreise durch den Westerwald

Mehr als kalter Wind - Eine Zeitreise durch den Westerwald

Natur+Reisen | 05.08.2018 | 18:45 - 19:15 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Prannie Rathigan mit Familie beim Sammeln von Algen.

Drei Farben Grün - Das raue Irland

Natur+Reisen | 07.08.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
SWR Die Malvasia-Rebe wird 10 bis 15 Tage getrocknet

Die Äolischen Inseln

Natur+Reisen | 07.08.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr