Wie das Land, so der Mensch

  • Kleine, von Trockenmauern umsäumte Landparzellen prägen die Landschaft von Connemara. Auch die Connemara-Ponys sind hier beheimatet.Zur ARTE-Sendung
Wie das Land, so der Mensch: Connemara 
1: Kleine, von Trockenmauern umsäumte Landparzellen prägen die Landschaft von Connemara. Auch die Connemara-Ponys sind hier beheimatet.
© System TV
Foto: ARTE France
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Wie das Land, so der Mensch: Connemara  1: Kleine, von Trockenmauern umsäumte Landparzellen prägen die Landschaft von Connemara. Auch die Connemara-Ponys sind hier beheimatet. © System TV Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Kleine, von Trockenmauern umsäumte Landparzellen prägen die Landschaft von Connemara. Auch die Connemara-Ponys sind hier beheimatet.Zur ARTE-Sendung Wie das Land, so der Mensch: Connemara 1: Kleine, von Trockenmauern umsäumte Landparzellen prägen die Landschaft von Connemara. Auch die Connemara-Ponys sind hier beheimatet. © System TV Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Wie das Land, so der Mensch: Connemara 1: Kleine, von Trockenmauern umsäumte Landparzellen prägen die Landschaft von Connemara. Auch die Connemara-Ponys sind hier beheimatet. © System TV Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: ARTE France / © System TV
  • Der windgepeitschte und von fast täglichen Regenschauern ausgewaschene Landstrich ist von zahllosen Seen bedeckt.Zur ARTE-Sendung
Wie das Land, so der Mensch: Connemara 
6: Der windgepeitschte und von fast täglichen Regenschauern ausgewaschene Landstrich ist von zahllosen Seen bedeckt.
© System TV
Foto: ARTE France
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Wie das Land, so der Mensch: Connemara  6: Der windgepeitschte und von fast täglichen Regenschauern ausgewaschene Landstrich ist von zahllosen Seen bedeckt. © System TV Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Der windgepeitschte und von fast täglichen Regenschauern ausgewaschene Landstrich ist von zahllosen Seen bedeckt.Zur ARTE-Sendung Wie das Land, so der Mensch: Connemara 6: Der windgepeitschte und von fast täglichen Regenschauern ausgewaschene Landstrich ist von zahllosen Seen bedeckt. © System TV Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Wie das Land, so der Mensch: Connemara 6: Der windgepeitschte und von fast täglichen Regenschauern ausgewaschene Landstrich ist von zahllosen Seen bedeckt. © System TV Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © System TV / © System TV
  • Zerklüftete Felsbuchten, Berge wie der Croagh Patrick (re.) und überall Wasser: Wind und Regengüsse haben der ausgewaschenen Landschaft ihr markantes Gesicht verliehen.Zur ARTE-Sendung
Wie das Land, so der Mensch: Connemara 
2: Zerklüftete Felsbuchten, Berge wie der Croagh Patrick (re.) und überall Wasser: Wind und Regengüsse haben der ausgewaschenen Landschaft ihr markantes Gesicht verliehen.
© System TV
Foto: ARTE France
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Wie das Land, so der Mensch: Connemara  2: ZerklĂĽftete Felsbuchten, Berge wie der Croagh Patrick (re.) und ĂĽberall Wasser: Wind und RegengĂĽsse haben der ausgewaschenen Landschaft ihr markantes Gesicht verliehen. © System TV Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Zerklüftete Felsbuchten, Berge wie der Croagh Patrick (re.) und überall Wasser: Wind und Regengüsse haben der ausgewaschenen Landschaft ihr markantes Gesicht verliehen.Zur ARTE-Sendung Wie das Land, so der Mensch: Connemara 2: Zerklüftete Felsbuchten, Berge wie der Croagh Patrick (re.) und überall Wasser: Wind und Regengüsse haben der ausgewaschenen Landschaft ihr markantes Gesicht verliehen. © System TV Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Wie das Land, so der Mensch: Connemara 2: ZerklĂĽftete Felsbuchten, Berge wie der Croagh Patrick (re.) und ĂĽberall Wasser: Wind und RegengĂĽsse haben der ausgewaschenen Landschaft ihr markantes Gesicht verliehen. © System TV Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © System TV / © System TV
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Wie das Land, so der Mensch

Infos
Originaltitel
Paysages d'ici et d'ailleurs
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2013
arte
Mi., 11.09.
11:45 - 12:15


An der Atlantikküste im Westen Irlands scheint Connemara alle Vorurteile über den Regenreichtum der Grünen Insel zu bestätigen. Im Norden wechseln sich breite Sandstrände mit zerklüfteten Felsbuchten ab, in der Ferne ragen die Berge bis ins Meer.Der windgepeitschte und von fast täglichen Regenschauern ausgewaschene Landstrich ist von zahllosen Seen bedeckt. Kleine, von Trockenmauern umsäumte Landparzellen prägen hier die Landschaft, die an der Küste in fruchtbare sogenannte Machairs, weite Strände und Torfmoore, übergeht. Hier gedeiht auf feinem Sand saftig grünes Gras. In den Tully Mountains errichteten die ersten Bewohner Connemaras 3.500 Jahre vor unserer Zeitrechnung zahlreiche Hünengräber.

Thema:

Heute: Connemara - Irland



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Kamel.

Wüstenschiffe: Von Kamelen und Menschen

Natur + Reisen | 17.09.2019 | 13:15 - 13:59 Uhr (noch 44 Min.)
3.33/503
Lesermeinung
arte Der Canal du Midi dient heute weniger dem Handel als dem Tourismus.Zur ARTE-Sendung
Wie das Land, so der Mensch: Frankreich - Canal du Midi
3: Der Canal du Midi dient heute weniger dem Handel als dem Tourismus.
© System TV
Foto: ARTE France
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wšlk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Wie das Land, so der Mensch: Frankreich - Canal du Midi 3: Der Canal du Midi dient heute weniger dem Handel als dem Tourismus. © System TV Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Wie das Land, so der Mensch - Frankreich - Canal du Midi

Natur + Reisen | 17.09.2019 | 17:10 - 17:40 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Vom Flugpaltz bis nach Braderup: Mehr als fünf Kilmeter wandert Uta Wree mit ihren 500 "Mädels" bis zum nächsten Beweidungsgebiet.

NaturNah: Das Gartenjahr im Kanalgarten

Natur + Reisen | 17.09.2019 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Lee Ingleby spielt einen der Verhörexperten der England-Folge von "Criminal".

Zwölf Ermittlungen in vier Ländern – und alle zentriert in einem Verhörraum: Wer Psychospiele auf ho…  Mehr

Tijan Njie ist demnächst wieder als Mo in der RTL-Serie "Alles was zählt". Er musste wegen eines Darmverschlusses eine Pause einlegen.

Vor wenigen Wochen musste Tijan Njie wegen eines Darmverschlusses notoperiert werden. Nun gab der "A…  Mehr

Tim Lobinger und sein Sohn Tyger starten gemeinsam bei "Renn zur Million".

Nach seiner schweren Erkrankung meldet sich Tim Lobinger zurück. Gemeinsam mit seinem Sohn Tyger sta…  Mehr

Duane "Dog" Chapman, der bei RTL II lange Zeit als "Dog - Der Kopfgeldjäger" zu sehen war, liegt im Krankenhaus.

Im Juni verlor Reality-Star Duane "Dog" Chapman ("Dog – Der Kopfgeldjäger") seine geliebte Frau Beth…  Mehr

In "Tribes of Europa" geht es um ein postapokalyptisches Europa, in dem drei Geschwister ums Überleben kämpfen. Ab 2020 sind die Schauspieler Emilio Sakraya (zweiter von links), Henriette Confurius und David Ali Rashed (zweiter von rechts) in den Hauptrollen zu sehen. Als Showrunner ist Philip Koch (links) an Bord, Quirin Berg (rechts) ist Produzent.

Nach einer rätselhaften Katastrophe ringen im Europa der Zukunft mehrere Stämme um die Vorherrschaft…  Mehr