Wie ein Stern am Himmel

  • Henning (David C. Bunners) und Marlen (Christine Neubauer) haben sich zur Adoption eines chilenischen Kindes entschlossen. Vergrößern
    Henning (David C. Bunners) und Marlen (Christine Neubauer) haben sich zur Adoption eines chilenischen Kindes entschlossen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Marlen (Christine Neubauer) sucht Hilfe bei einem Fischer (Hector Aguilar). Vergrößern
    Marlen (Christine Neubauer) sucht Hilfe bei einem Fischer (Hector Aguilar).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Marlen Born (Christine Neubauer) und ihr Mann Henning entschließen sich zur Adoption eines chilenischen Mädchens. Vergrößern
    Marlen Born (Christine Neubauer) und ihr Mann Henning entschließen sich zur Adoption eines chilenischen Mädchens.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Marlen (Christine Neubauer) und Henning (David C. Bunners) sehen sich ein Foto ihres Adoptivkindes Araceli (Lilli Geber) an. Vergrößern
    Marlen (Christine Neubauer) und Henning (David C. Bunners) sehen sich ein Foto ihres Adoptivkindes Araceli (Lilli Geber) an.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Die kleine Araceli (Lilli Geber) wartet auf ihre Adoptiveltern. Vergrößern
    Die kleine Araceli (Lilli Geber) wartet auf ihre Adoptiveltern.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Henning (David C. Bunners) findet einen Zugang zu der verschlossenen Araceli (Lilli Geber). Vergrößern
    Henning (David C. Bunners) findet einen Zugang zu der verschlossenen Araceli (Lilli Geber).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Dr. Juan Alcantara (Luca Zamperoni, Mitte) hat Marlen (Christine Neubauer) und Henning (David C. Bunners) erklärt, dass er ihrer Adoptivtochter nicht helfen kann. Vergrößern
    Dr. Juan Alcantara (Luca Zamperoni, Mitte) hat Marlen (Christine Neubauer) und Henning (David C. Bunners) erklärt, dass er ihrer Adoptivtochter nicht helfen kann.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Die Heimleiterin Senora Sophia (Franziska Walser, li.) und Marlen (Christine Neubauer) machen sich große Sorgen um die kranke Araceli (Lilli Geber). Vergrößern
    Die Heimleiterin Senora Sophia (Franziska Walser, li.) und Marlen (Christine Neubauer) machen sich große Sorgen um die kranke Araceli (Lilli Geber).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Die Heimleiterin Senora Sophia (Franziska Walser, li.) und Senora Picotta (Sabine Vitua) sind skeptisch, ob die kleine Araceli (Lilli Geber) sich mit ihren Adoptiveltern versteht. Vergrößern
    Die Heimleiterin Senora Sophia (Franziska Walser, li.) und Senora Picotta (Sabine Vitua) sind skeptisch, ob die kleine Araceli (Lilli Geber) sich mit ihren Adoptiveltern versteht.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Henning (David C. Bunners, re.) und Dr. Juan Alcantara (Luca Zamperoni) hoffen, dass Marlen (Christine Neubauer) rechtzeitig das Gegenmittel findet. Vergrößern
    Henning (David C. Bunners, re.) und Dr. Juan Alcantara (Luca Zamperoni) hoffen, dass Marlen (Christine Neubauer) rechtzeitig das Gegenmittel findet.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Marlen (Christine Neubauer) schenkt der kleinen Araceli (Lilli Geber) eine Puppe. Vergrößern
    Marlen (Christine Neubauer) schenkt der kleinen Araceli (Lilli Geber) eine Puppe.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Marlen (Christine Neubauer) und ihr Mann Henning (David C. Bunners) wollen ein chilenisches Kind adoptieren. Vergrößern
    Marlen (Christine Neubauer) und ihr Mann Henning (David C. Bunners) wollen ein chilenisches Kind adoptieren.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Marlen (Christine Neubauer) und Henning (David C. Bunners) gehen mit ihrer Adoptivtochter Araceli (Lilli Geber) am Strand spazieren. Vergrößern
    Marlen (Christine Neubauer) und Henning (David C. Bunners) gehen mit ihrer Adoptivtochter Araceli (Lilli Geber) am Strand spazieren.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Henning (David C. Bunners) muss noch einige bürokratische Formalitäten erledigen. Vergrößern
    Henning (David C. Bunners) muss noch einige bürokratische Formalitäten erledigen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Ignatio Orotava Fuertu (Cesar Caillet) hat Dreck am Stecken. Vergrößern
    Ignatio Orotava Fuertu (Cesar Caillet) hat Dreck am Stecken.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Die bürokratische Senora Picotta (Sabine Vitua, re.) macht Marlen (Christine Neubauer) und Henning (David C. Bunners) klar, dass sie sich an die Vorschriften halten müssen. Vergrößern
    Die bürokratische Senora Picotta (Sabine Vitua, re.) macht Marlen (Christine Neubauer) und Henning (David C. Bunners) klar, dass sie sich an die Vorschriften halten müssen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Marlen (Christine Neubauer) erklärt ihrem Adoptivkind Araceli (Lilli Geber), wo Deutschland liegt. Vergrößern
    Marlen (Christine Neubauer) erklärt ihrem Adoptivkind Araceli (Lilli Geber), wo Deutschland liegt.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Für Henning (David C. Bunners) ist das Adoptionsprozedere mehr als nervenaufreibend. Vergrößern
    Für Henning (David C. Bunners) ist das Adoptionsprozedere mehr als nervenaufreibend.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
  • Senora Picotta (Sabine Vitua, re.) stellt die Adoptiveltern Marlen (Christine Neubauer, 2.v.li.) und Henning (David C. Bunners) der tüchtigen Heimleiterin Senora Sophia (Franziska Walser) vor. Vergrößern
    Senora Picotta (Sabine Vitua, re.) stellt die Adoptiveltern Marlen (Christine Neubauer, 2.v.li.) und Henning (David C. Bunners) der tüchtigen Heimleiterin Senora Sophia (Franziska Walser) vor.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Michelle Bossy
TV-Film, TV-Drama
Wie ein Stern am Himmel

Infos
Originaltitel
Wie ein Stern am Himmel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
Kinostart
Fr., 12. November 2010
ARD
Do., 22.11.
02:25 - 03:50


Die medizinisch-technische Assistentin Marlen und ihr Mann Henning sind glücklich verheiratet, können aber keine eigenen Kinder haben. Das Paar entschließt sich zur Adoption eines chilenischen Mädchens und bricht voller Hoffnungen nach Puerto Montt auf, wo das Kind in einem Waisenhaus lebt. Die Kontaktaufnahme mit dem verschlossenen Mädchen erweist sich als schwieriger als gedacht. Als das Eis endlich bricht, schockt ein dramatischer Zwischenfall die glücklichen Adoptiveltern: Araceli und die übrigen Kinder des Waisenhauses werden mit Blaulicht ins Krankenhaus eingeliefert. Was die Heimleiterin für eine Erkältung hielt, erweist sich als Hirnhautentzündung. Da die verabreichten Antibiotika aus unerfindlichen Gründen nicht wirken, schweben die Kinder in Lebensgefahr. Als erfahrene Labortechnikerin findet Marlen schließlich den Grund für die Resistenz des Erregers heraus: Im Heim stand regelmäßig Lachs auf der Speisekarte, der mit hohen Dosen Antibiotika belastet ist. Für ein wirksames Gegenmittel braucht Marlen einen dieser Fische von der Lachsfarm des reichen Ignatio Orotava Fuertu (César Caillet). Doch der einflussreiche Züchter verweigert sich und setzt alles daran, den Skandal um seinen Gammelfisch zu vertuschen; stattdessen bietet er Marlen an, ihr bei der Adoption eines anderen Kindes behilflich zu sein, falls sie die Angelegenheit auf sich beruhen lässt.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Wie ein Stern am Himmel" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Nackt. Das Netz vergisst nie

TV-Tipps Nackt. Das Netz vergisst nie.

TV-Film | 20.11.2018 | 20:15 - 22:20 Uhr
2.56/509
Lesermeinung
WDR UFA FICTION in Koproduktion mit dem federführenden MDR, der ARD Degeto, dem WDR, SWR und BR  - Häftling Zacharias Jankowski (Robert Mika) mit dem Koffer, in dem das Kind versteckt ist.

Nackt unter Wölfen

TV-Film | 20.11.2018 | 22:10 - 23:50 Uhr
3.67/509
Lesermeinung
HR Christine (Bettina Kupfer) will Felix (Uwe Bohm) beim Kampf um das Umgangsrecht mit seinem Sohn Marco (Jonas Hämmerle) helfen.

Vater aus Liebe

TV-Film | 22.11.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
3/5017
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr