Wie geht das?

  • Insgesamt spielen in Wacken 150 Bands. Ein gigantischer Aufwand für die Organisatoren. Vergrößern
    Insgesamt spielen in Wacken 150 Bands. Ein gigantischer Aufwand für die Organisatoren.
    Fotoquelle: NDR/MfG-Film/ICS Festival GmbH
  • Festival der Superlative: Auf einer Fläche so groß wie 330 Fußballfelder entsteht einmal Mitten in schleswig-holsteinischen Provinz die Wacken City. Vergrößern
    Festival der Superlative: Auf einer Fläche so groß wie 330 Fußballfelder entsteht einmal Mitten in schleswig-holsteinischen Provinz die Wacken City.
    Fotoquelle: NDR/MfG-Film/ICS Festival GmbH
  • Faster, Harder, Louder: Für die insgesamt acht Bühnen werden rund 1.000 Tonnen Bühnenmaterial verbaut. Alleine für die Faster-Hauptbühne 44 Tonnen. Vergrößern
    Faster, Harder, Louder: Für die insgesamt acht Bühnen werden rund 1.000 Tonnen Bühnenmaterial verbaut. Alleine für die Faster-Hauptbühne 44 Tonnen.
    Fotoquelle: NDR/MfG-Film/ICS Festival GmbH
Report, Reportage
Wie geht das?

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
NDR
Mi., 22.08.
18:15 - 18:45
Der Wacken-Wahnsinn - Von der Wiese zum Festival-Gelände und zurück


An rund 350 Tagen im Jahr ist die Gemeinde Wacken mit etwa 1.800 Einwohnern ein überschaubares Fleckchen Erde umgeben von Feldern und Wiesen. An 15 Tagen im Jahr wird seit 28 Jahren das Wacken Open Air, das größte Heavy-Metal-Festival der Welt, aufgebaut. "Wie geht das?" zeigt: Die Organisation des Festivals folgt einem ausgeklügelten Infrastruktur-, Logistik- und Sicherheitsplan. Bühnenbau, Lichttechnik, Sicherheit, Catering, Notambulanz, Absperrungen, Energie- und Lebensmittelversorung, nichts wird dem Zufall überlassen. Ein perfekt abgestimmtes Räderwerk, das Jahr für Jahr den reibungslosen Ablauf garantiert. Es ist das erste Augustwochenende 2018. Sie kommen wie jedes Jahr: Fast 100.000 Heavy-Metal-Fans aus der ganzen Welt pilgern in das kleine Dorf Wacken in Schleswig-Holstein. Drei Tage lang spielen 150 Bands auf den acht Bühnen. Während das technische Equipment in den Anfängen des Festivals noch auf einen Lastwagen passte, ist das Wacken Open Air nun zu einer technisch gigantischen Großveranstaltung mit vielen logistischen Herausforderungen geworden. 2,2 Millionen Quadratmeter ist das Festivalgelände groß, das sind mehr als 380 Fußballfelder. Der Aufbau des Wacken Open Air erfordert einen immensen Materialaufwand: Neben den 1.000 Tonnen an Bühnenteilen, werden zehn Sattelzüge mit Tontechnik und zwölf mit Videotechnik aufgestellt. Der Aufbau dauert sieben Tage. 44 Tonnen Bühnenmaterial braucht es allein für die Hauptbühne. 450 Duschen und 420 Waschplätze werden eingerichtet. 200 Sanitäter, drei Notärzte und 200 Feuerwehrleute sind vor Ort. Insgesamt sind einige Hundert Polizeikräfte beim "WOA" im Einsatz, die gemeinsam mit der Securitytruppe des "WOA" jedes Jahr ein neues Sicherheitskonzept ausarbeiten. Gewaltig ist auch die Lichttechnik: Auf dem Gelände sind fünf LED-Trucks positioniert, mit 16 bis 50 Quadratmeter großen Screens. Die Lichtcrew reist mit 80 Mitarbeitern an. Das Team installiert sechs modulare LED-Wände, die eine riesige Gesamtfläche von rund 250 Quadratmetern umfassen. Seit 2017 gibt es auf dem Festival sogar eine Bier-Pipeline. Mit der neuen Fernleitung sollen Besucher künftig noch schneller bedient werden können. Für die Pipeline wurden sieben Kilometer Leerrohre mit Durchmessern von bis zu 35 Zentimeter auf dem "Holy Wacken Land" verlegt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Logo "Leute heute".

Leute heute

Report | 18.09.2018 | 17:45 - 18:00 Uhr
2.69/5013
Lesermeinung
arte Re:

Re: - Flüchtlinge statt Touristen - Ist Lesbos noch zu retten?

Report | 18.09.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
SAT.1 Focus TV - Reportage

Focus TV - Reportage - Land ohne Leute! - Wie die Provinz verödet

Report | 18.09.2018 | 23:10 - 00:15 Uhr
3.45/5011
Lesermeinung
News
Das RTL-Trio für die Europa League (von links): Roman Weidenfeller, Moderatorin Laura Wontorra und Steffen Freund.

Die Champions League wurde aus dem Free-TV verbannt, doch ein europäischer Wettbewerb ist dort noch …  Mehr

Mehr als nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit ein schwules Paar, wie nun einer der Autoren der "Sesamstraße" (täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen) enthüllt.

Seit Jahren wird darüber spekuliert, ob das berühmteste Duo der "Sesamstraße" nicht nur rein freund…  Mehr

Alfred Biolek ist beim "Kölner Treff" zu Gast.

Alfred Biolek hat nach einem üblen Sturz mit anschließendem Koma schwere Jahre hinter sich. Nun kehr…  Mehr

Andreas lebt auf seiner 32 Hektar großen Ranch mitten im traumhaften Westen Kanadas. Er ließ 1997 alles hinter sich und lebt nun gemeinsam mit seinen Tieren seinen Traum von Freiheit.

Die einsamen Bauern sind zurück: Mitte Oktober startet die neue Staffel von "Bauer sucht Frau". Zwöl…  Mehr

Für die Komödie "Unsere Jungs" (SAT.1) lässt Eugen Bauder die Hüllen fallen.

So sexy war eine SAT.1-Komödie selten. Für "Unsere Jungs – Auch Strippen will gelernt sein" lässt Eu…  Mehr