Wie geht das?

Hamburgs neues Wahrzeichen feiert seinen ersten Geburtstag. Vergrößern
Hamburgs neues Wahrzeichen feiert seinen ersten Geburtstag.
Fotoquelle: NDR/ADAMfilm
Report, Reportage
Wie geht das?

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
NDR
So., 21.04.
11:30 - 12:00
Hinter den Kulissen der Elbphilharmonie


Auch nach der Eröffnung am 11. Januar 2017 ist ein Ende der Faszination Elbphilharmonie nicht in Sicht. Die Konzerte sind ausverkauft, jede Neuigkeit, ob positiv oder negativ, wird weltweit diskutiert. Damit auf der Bühne alles reibungslos läuft, arbeiten unzählige Mitarbeiter hinter den Kulissen des Konzerthauses. Orchesterwart Ernst-Ulrich Kammradt arbeitet seit über 15 Jahren für die NDR Klangkörper. Mit dem Umzug des NDR Elbphilharmonie Orchesters in das neue Zuhause betrat auch der seinerzeit 66-Jährige Neuland. Ein Jahr lang haben die Orchesterwarte und Musiker die Anordnung der Instrumente in der Elbphilharmonie immer wieder verändert, um den besten Klang zu finden. Wie ein UFO schwebt der Reflektor über dem großen Saal. Im Inneren befindet sich ein Labyrinth, zu dem nur wenige Zutritt haben. Bei Pop- und Jazz-Konzerten muss Timo Dumke, Meister für Veranstaltungstechnik, dort die Decke des großen Saals öffnen. Lynn Buschmeyer, Teamleiterin im Vorderhaus, koordiniert Mitarbeiter am Einlass, an den Garderoben und hinter den Bars. Sie entscheidet, wer in die Elbphilharmonie darf und wer draußen bleiben muss. Der Film "Wie geht das? Hinter den Kulissen der Elbphilharmonie" gibt exklusive Einblicke und begleitet Menschen, die das Konzerthaus am Laufen halten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR In der neuen Frankfurter Altstadt: auf dem Hühnermarkt; links der Stoltze-Brunnen, ein Denkmal für den Frankfurter Dichter und Schriftsteller Friedrich Stoltze.

Die neue Frankfurter Altstadt - ein Jahrhundertprojekt

Report | 20.04.2019 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Immer lustig!

Immer lustig! - Absolut alles über Männer und Frauen

Report | 21.04.2019 | 01:25 - 02:55 Uhr
2.5/506
Lesermeinung
BR Mitten durch Spanien - von den Hochebenen Kastiliens über die Gebirgskette von Aragón bis fast nach Valencia - zieht sich die Serranía Celtibérica. 65.000 Quadratkilometer Einsamkeit, mit rechnerisch weniger als acht Einwohnern pro Quadratkilometer.

Euroblick spezial - Spaniens kalte Heimat - Leben im einsamen Hochland

Report | 21.04.2019 | 16:45 - 17:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Keine Handy, kein Panikknopf: Harry Bosch (Titus Welliver, rechts) ist bei seinen Undercover-Ermittlungen ganz auf sich allein gestellt.

Der melancholische Cop Harry Bosch ermittelt gegen ein Drogenkartell – und steckt selbst mittendrin.…  Mehr

Joachim Llambi (links) stellt die Profitänzer Massimo Sinató (Mitte)und Christian Polanc vor eine neue Herausforderung. Die beiden sollen die Tänze einer ihnen fremden Kultur lernen.

Wegen des stillen Feiertags wird am Karfreitag bei RTL nicht live getanzt. Ganz auf "Let's Dance" mö…  Mehr

Nach der ausführlichen Aufnahmeprüfung steht ein stereotypes Grüppchen für ihr erstes Abenteuer bereit, von links: der nerdige Ronnie (Jon Bass), Summer (Alexandra Daddario), Matt (Zac Efron), Mitch (Dwayne Johnson), CJ Parker (Kelly Rohrbach) und Stephanie (Ilfenesh Hadera).

Das "Baywatch"-Remake nimmt sich selbst nicht sonderlich ernst – und das ist gut so. Denn als Parodi…  Mehr

Matula (Claus Theo Gärtner) versucht, das Leben des Yachtbesitzers Ingo Schumann (Jochen Horst) zu retten.

Privatdetektiv Matula ist eigentlich in Rente, auf Mallorca bekommt er im dritten Film der Spin-Off-…  Mehr

Der dritte Saarland-Krimi des ZDF feiert seine Vorpremiere bei ARTE. Judith Mohn (Christina Hecke) und ihr Kollege Freddy (Robin Sondermann) müssen den Tod eines 16-Jährigen aufklären.

Judith Mohn (Christina Hecke) muss im dritten Teil der Krimi-Reihe aus dem Saarland das triste Umfel…  Mehr