Wie geht das?

  • Zwiebeln sind sensibel und anspruchsvoll im Anbau. In der konventionellen Landwirtschaft werden Zwiebeln bis zur Ernte gegen Unkräuter, Pilzkrankheiten und Schädlinge behandelt. Vergrößern
    Zwiebeln sind sensibel und anspruchsvoll im Anbau. In der konventionellen Landwirtschaft werden Zwiebeln bis zur Ernte gegen Unkräuter, Pilzkrankheiten und Schädlinge behandelt.
    Fotoquelle: NDR/TV Plus
  • Thomas Klages aus Katensen baut Biozwiebeln in Niedersachsen an. Vergrößern
    Thomas Klages aus Katensen baut Biozwiebeln in Niedersachsen an.
    Fotoquelle: NDR/TV Plus
  • In der Versuchsküche - bei Symrise in Holzminden spielt die Zwiebel eine Hauptrolle. Flavoristin Laurence Guibouret und Jens Roeder. Vergrößern
    In der Versuchsküche - bei Symrise in Holzminden spielt die Zwiebel eine Hauptrolle. Flavoristin Laurence Guibouret und Jens Roeder.
    Fotoquelle: NDR/TV Plus
  • Zwiebeln sind sensibel und anspruchsvoll im Anbau. In der konventionellen Landwirtschaft werden Zwiebeln bis zur Ernte gegen Unkräuter, Pilzkrankheiten und Schädlinge behandelt. Vergrößern
    Zwiebeln sind sensibel und anspruchsvoll im Anbau. In der konventionellen Landwirtschaft werden Zwiebeln bis zur Ernte gegen Unkräuter, Pilzkrankheiten und Schädlinge behandelt.
    Fotoquelle: NDR/TV Plus
  • In Deutschland liegt der durchschnittliche Jahresverbrauch bei 8 Kilogramm pro Person. Weltweit führen Libyen mit 34 Kg und Albanien mit 33 Kg die Liste der Länder mit dem höchsten Zwiebelverbrauch pro Person an. Vergrößern
    In Deutschland liegt der durchschnittliche Jahresverbrauch bei 8 Kilogramm pro Person. Weltweit führen Libyen mit 34 Kg und Albanien mit 33 Kg die Liste der Länder mit dem höchsten Zwiebelverbrauch pro Person an.
    Fotoquelle: NDR/TV Plus
  • Uetze ist das einzige Anbaugebiet für die Silberzwiebel in Deutschland. Die kleine weiße Zwiebel wird direkt nach der Ente geschält und an Sauerkonservenhersteller geliefert. Vergrößern
    Uetze ist das einzige Anbaugebiet für die Silberzwiebel in Deutschland. Die kleine weiße Zwiebel wird direkt nach der Ente geschält und an Sauerkonservenhersteller geliefert.
    Fotoquelle: NDR/TV Plus
Report, Reportage
Wie geht das?

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
NDR
Mi., 12.06.
18:15 - 18:45
Die Zwiebel - Superknolle aus dem Norden


In Suppen, Soßen, Fertigmenüs, Fisch- oder Fleischzubereitungen: In 95 Prozent aller Gerichte befinden sich Zwiebeln als Grundstoff oder Geschmacksträger. Die Geschmacksvielfalt der Zwiebel reicht dabei von scharf bis süß. In Deutschland werden in jedem Jahr rund 500.000 Tonnen Speisezwiebeln geerntet. Rund ein Drittel davon wächst in Niedersachsen. Ein Hauptanbaugebiet für Zwiebeln ist die Region Uetze. Für die kleinen Silberzwiebeln ist sie sogar das einzige Anbaugebiet Deutschlands. Und bei Symrise in Holzminden, einer der weltweit größten Konzerne für Duft- und Geschmacksstoffe, werden pro Jahr 8.000 Tonnen Zwiebeln verarbeitet. Mehr als 2.000 Produkte auf Zwiebelbasis hat Symrise entwickelt. Die Wissensreportage aus der Reihe "Wie geht das?" begleitet konventionelle Erzeuger und Biolandwirte beim Zwiebelanbau und zeigt, warum das sensible Gewächs das Geschmacksgeheimnis in der Nahrungsmittelindustrie ist.
In Suppen, Soßen, Fertigmenüs, Fisch- oder Fleischzubereitungen: In 95 Prozent aller Gerichte befinden sich Zwiebeln als Grundstoff oder Geschmacksträger. Die Geschmacksvielfalt der Zwiebel reicht dabei von scharf bis süß.
In Deutschland werden in jedem Jahr rund 500.000 Tonnen Speisezwiebeln geerntet.
Rund ein Drittel davon wächst in Niedersachsen. Ein Hauptanbaugebiet für Zwiebeln ist die Region Uetze. Für die kleinen Silberzwiebeln ist sie sogar das einzige Anbaugebiet Deutschlands. Und bei Symrise in Holzminden, einer der weltweit größten Konzerne für Duft- und Geschmacksstoffe, werden pro Jahr 8.000 Tonnen Zwiebeln verarbeitet. Mehr als 2.000 Produkte auf Zwiebelbasis hat Symrise entwickelt.
Die Wissensreportage aus der Reihe "Wie geht das?" begleitet konventionelle Erzeuger und Biolandwirte beim Zwiebelanbau und zeigt, warum das sensible Gewächs das Geschmacksgeheimnis in der Nahrungsmittelindustrie ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 SAT.1-Frühstücksfernsehen

SAT.1-Frühstücksfernsehen

Report | 26.06.2019 | 05:30 - 10:00 Uhr
3.21/5058
Lesermeinung
ARD ARD-Morgenmagazin

ARD-Morgenmagazin

Report | 26.06.2019 | 05:30 - 09:00 Uhr
3.48/5050
Lesermeinung
RTL Guten Morgen Deutschland

Guten Morgen Deutschland

Report | 26.06.2019 | 06:00 - 08:30 Uhr
3.34/5089
Lesermeinung
News
Claudia Neumann kommentiert für das ZDF Spiele der Frauen-WM 2019 in Frankreich.

Die Frauen-WM 2019 findet in Frankreich statt. ARD und ZDF übertragen das Turnier, viele Spiele lauf…  Mehr

Sieben Musiker machen 2019 zusammen Musik und singen Songs der anderen Künstler. Wir stellen sie kurz vor.

Bei VOX läuft die sechste Staffel von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert". Sechs Künstler und der…  Mehr

Sie stehen in der neuen ZDF-Vorabendserie "Blutige Anfänger" vor einem spannenden Praxis-Semester als werdende Polizisten (von links): Marc Abel (Timmi Trinks), Ann-Christin (Jane Chirwa), Inka Kubicki (Luise von Finckh) und Kilian Hirschfeld (Francois Goeske).

Noch eine Krimi-Serie? Warum denn nicht, denkt sich das ZDF. Immerhin unterscheidet sich "Blutige An…  Mehr

Wer steckt unter dieser Maske? Ab Donnerstag, 27. Juni, 20:15 Uhr, können die Zuschauer und das Rateteam von "The Masked Singer" auf ProSieben spekulieren.

Wer verbirgt sich unter den Kostümen bei "The Masked Singer". Als einer der wenigen kennt Moderator …  Mehr

In der zehnten und letzten Staffel von "Pastewka" bieten  Bastian Pastewka und Sonsee Neu ein "fröhliches Finale". Nun haben die Dreharbeiten begonnen.

Es geht in die zehnte und letzte Runde: Die Dreharbeiten zur finalen Staffel von "Pastewka" haben be…  Mehr