Wie geht das? Wasser für Millionen

  • Im Klärwerk Köhlbrandhöft wird das Hamburger Abwasser aufbereitet. Vergrößern
    Im Klärwerk Köhlbrandhöft wird das Hamburger Abwasser aufbereitet.
    Fotoquelle: © NDR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de
  • Bis in die 1960er Jahre wurde in Kaltehofe Oberflächenwasser aus der Elbe aufbereitet. Vergrößern
    Bis in die 1960er Jahre wurde in Kaltehofe Oberflächenwasser aus der Elbe aufbereitet.
    Fotoquelle: © NDR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de
  • Trinkwasser ist eines der am besten kontrollierten Lebensmittel in Deutschland. Vergrößern
    Trinkwasser ist eines der am besten kontrollierten Lebensmittel in Deutschland.
    Fotoquelle: © NDR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de
Info, Wissen
Wie geht das? Wasser für Millionen

Infos
Originaltitel
Wie geht das?
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
NDR
Mi., 09.10.
18:15 - 18:45


Jeder Bundesbürger verbraucht pro Tag zwischen 120 und 130 Liter Trinkwasser: zum Kochen, Duschen, für die Toilettenspülung, bei der Autowäsche oder im Garten. Doch wo kommt das Wasser eigentlich her? Wie wird es aufbereitet? Wie überprüft? Und wo fließt das Abwasser eigentlich hin? Der Film aus der Reihe "Wie geht das?" begibt sich auf eine Reise durch die Wasserwelt einer Großstadt: mit den Ingenieuren beim Brunnenbau in Hamburgs Süden. Wie wird das sogenannte Rohwasser aufbereitet? Wie wird die Wasserqualität gewährleistet? Was müssen die Klärwerke an der Elbe leisten? Dafür arbeitet der städtische Versorger Hamburg Wasser im komplexen Rund-um-die-Uhr-Betrieb. In Hamburg hat die Wasseraufbereitung eine lange Tradition: Denn nach London investierte die Freie und Hansestadt als Erste auf dem europäischen Kontinent in eine zentrale Wasser- und Abwasserentsorgung. Seit 1848 versorgten die damaligen Hamburger Wasserwerke die Menschen in der Großstadt mit Frischwasser. Noch bis kurz nach der verheerenden Sturmflut 1962 wurde im Wasserwerk Kaltehofe Elbwasser aufbereitet. Seit 1964 bezieht Hamburg sein Trinkwasser ausschließlich aus Grundwasser. Alles, was verbraucht wird, und alles, was in Hamburg an Regen, Schnee oder Graupel fällt, fließt durch ein 5.700 Kilometer langes Rohrleitungsnetz ins Klärwerk Köhlbrandhöft. Hier wird aus dem Abwasser von rund 2,4 Millionen Menschen aus Hamburg und 21 Umlandgemeinden am Ende Klärschlamm, der schließlich 80.000 Megawattstunden Strom liefert. Das über Dutzende Stufen gereinigte Wasser wird dann auf der anderen Elbseite bei Dradenau, sauberer als das eigentliche Flusswasser, zurück in die Elbe geleitet. Und hier beginnt der Kreislauf von vorne: Dort verdunstet das Wasser wieder, kommt irgendwann als Regen über die Stadt und bildet abermals neues Grundwasser. An zahlreichen Drehorten begleitet die NDR Dokumentation Wassertechniker, Brunnenbauingenieure, Sielarbeiter, Labortechniker und Kraftwerksmitarbeitende von Norddeutschlands größtem städtischen Versorgungsbetrieb: von der Gewinnung des Rohwassers bis zur Einleitung des gereinigten Abwassers.

Thema:

Heute: Wasser für Millionen



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Steel Buddies - Stahlharte Geschäfte

Steel Buddies - Stahlharte Geschäfte - Panzer-Alarm im Westerwald

Info | 22.10.2019 | 18:15 - 19:15 Uhr (noch 33 Min.)
4.44/509
Lesermeinung
ARD Die Natur hält heilende Kräfte für den Menschen bereit. Aber auch Tiere bedienen sich ihrer Möglichkeiten. Thomas D gibt interessante Beispiele tierischer Selbstmedikation bei "Wissen vor acht - Natur".

Wissen vor acht - Natur

Info | 22.10.2019 | 19:45 - 19:50 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Mai Thi Nguyen-Kim ist neue Moderatorin beim Wissensmagazin Quarks.

Quarks: Zu gut für den Müll? - Wie wir Essen retten können

Info | 22.10.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
5/503
Lesermeinung
News
Pascal von der Straaten(links) und Francesco Fragile(rechts) haben sich mit ihrem Song "San Mariyes - San Marino" für den Beitrag von San Marino beworben.

Für den Eurovision Song Contest 2020 haben sich die beiden Hamburger Pascal Strehler und Robert Haus…  Mehr

"Bergdoktor"-Darsteller Hans Sigl macht sich auf Facebook über die Berichterstattung der Yellowpress lustig.

Hans Sigl alias "Der Bergdoktor" spricht humorvoll Klartext auf Facebook: Mit einem gehörigen Seiten…  Mehr

Eine junge Frau voller emotionaler Power: Claudia Emmanuela Santosos "Never Enough"-Song wurde bei YouTube bereits millionenfach geklickt.

Hierzulande begeistert sie die Jury, in Indonesien ist sie schon ein Star: "The Voice"-Talent Christ…  Mehr

"Ich war überfordert, und plötzlich ging's nicht mehr":  Schlagersängerin Rosanna Rocci erklärt in einem Interview, warum sie sich mit dem Comeback so viel Zeit ließ.

Mit ihren Hits hat Rosanna Rocci schon längst den Schlagerhimmel erreicht. Doch sie kennt auch die a…  Mehr

Im Kinohit "Joker" tanzt Joaquin Phoenix auf einer Treppe. Jene Stufen im New Yorker Stadtteil Bronx sind nun zur Touristen-Attraktion geraten.

Eine Treppe in New York ist wegen des gefeierten Films "Joker" plötzlich zum beliebten Instagram-Mot…  Mehr