Wie geht das? Wasser für Millionen

  • Im Klärwerk Köhlbrandhöft wird das Hamburger Abwasser aufbereitet. Vergrößern
    Im Klärwerk Köhlbrandhöft wird das Hamburger Abwasser aufbereitet.
    Fotoquelle: © NDR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de
  • Bis in die 1960er Jahre wurde in Kaltehofe Oberflächenwasser aus der Elbe aufbereitet. Vergrößern
    Bis in die 1960er Jahre wurde in Kaltehofe Oberflächenwasser aus der Elbe aufbereitet.
    Fotoquelle: © NDR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de
  • Trinkwasser ist eines der am besten kontrollierten Lebensmittel in Deutschland. Vergrößern
    Trinkwasser ist eines der am besten kontrollierten Lebensmittel in Deutschland.
    Fotoquelle: © NDR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de
Info, Wissen
Wie geht das? Wasser für Millionen

Infos
Originaltitel
Wie geht das?
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
NDR
Mi., 09.10.
18:15 - 18:45


Jeder Bundesbürger verbraucht pro Tag zwischen 120 und 130 Liter Trinkwasser: zum Kochen, Duschen, für die Toilettenspülung, bei der Autowäsche oder im Garten. Doch wo kommt das Wasser eigentlich her? Wie wird es aufbereitet? Wie überprüft? Und wo fließt das Abwasser eigentlich hin? Der Film aus der Reihe "Wie geht das?" begibt sich auf eine Reise durch die Wasserwelt einer Großstadt: mit den Ingenieuren beim Brunnenbau in Hamburgs Süden. Wie wird das sogenannte Rohwasser aufbereitet? Wie wird die Wasserqualität gewährleistet? Was müssen die Klärwerke an der Elbe leisten? Dafür arbeitet der städtische Versorger Hamburg Wasser im komplexen Rund-um-die-Uhr-Betrieb. In Hamburg hat die Wasseraufbereitung eine lange Tradition: Denn nach London investierte die Freie und Hansestadt als Erste auf dem europäischen Kontinent in eine zentrale Wasser- und Abwasserentsorgung. Seit 1848 versorgten die damaligen Hamburger Wasserwerke die Menschen in der Großstadt mit Frischwasser. Noch bis kurz nach der verheerenden Sturmflut 1962 wurde im Wasserwerk Kaltehofe Elbwasser aufbereitet. Seit 1964 bezieht Hamburg sein Trinkwasser ausschließlich aus Grundwasser. Alles, was verbraucht wird, und alles, was in Hamburg an Regen, Schnee oder Graupel fällt, fließt durch ein 5.700 Kilometer langes Rohrleitungsnetz ins Klärwerk Köhlbrandhöft. Hier wird aus dem Abwasser von rund 2,4 Millionen Menschen aus Hamburg und 21 Umlandgemeinden am Ende Klärschlamm, der schließlich 80.000 Megawattstunden Strom liefert. Das über Dutzende Stufen gereinigte Wasser wird dann auf der anderen Elbseite bei Dradenau, sauberer als das eigentliche Flusswasser, zurück in die Elbe geleitet. Und hier beginnt der Kreislauf von vorne: Dort verdunstet das Wasser wieder, kommt irgendwann als Regen über die Stadt und bildet abermals neues Grundwasser. An zahlreichen Drehorten begleitet die NDR Dokumentation Wassertechniker, Brunnenbauingenieure, Sielarbeiter, Labortechniker und Kraftwerksmitarbeitende von Norddeutschlands größtem städtischen Versorgungsbetrieb: von der Gewinnung des Rohwassers bis zur Einleitung des gereinigten Abwassers.

Thema:

Heute: Wasser für Millionen



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Die Samen der Lupine reifen in Hülsen aus.

Wie geht das? Lupine - Neue Power vom Acker

Info | 16.10.2019 | 18:15 - 18:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
ARD Manche Erinnerungen bleiben ein Leben lang – und gehen als Tattoo wortwörtlich unter die Haut. Möchte man sie dann lieber wieder vergessen, muss man ihnen mit einem Laser zu Leibe rücken. Vince Ebert erklärt, wie man die Farbe aus der Haut holt bei Wissen vor acht - Werkstatt.

Wissen vor acht - Werkstatt

Info | 16.10.2019 | 19:45 - 19:50 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Maya Wauschkuhn und Tobias Müller, im Hintergrund Michael Kammer, Schusswaffenexperte der Kantonspolizei Bern.

TV-Tipps "Einstein" am Tatort: Wenn die Wissenschaft Verbrecher jagt

Info | 16.10.2019 | 20:15 - 22:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Im Bestseller "Tyll" (2017) erzählt Autor Daniel Kehlmann die Geschichte des Gauklers und Provokateurs Tyll Ulenspiegel während des 30-jährigen Krieges.

Netflix erweitert sein Portfolio um weitere Bestselleradaptionen, die aufhorchen lassen. Unter ander…  Mehr

Tennis-Profi Andrea Petkovic wird Moderatorin bei der "ZDF SPORTreportage".

Zweitjob für Andrea Petkovic: Die Tennisspielerin wird ab sofort nicht nur auf dem Court, sondern au…  Mehr

Timur Ülker ist zum zweiten Mal Vater geworden. Das verkündete der "GZSZ"-Star via Instagram.

Timur Ülker und seine Freundin Caroline sind Eltern geworden. Mit einem Post auf Instagram verkündet…  Mehr

Peter Maffay hält sich öfter in Halle auf, da seine Lebensgefährtin aus der Stadt in Sachsen-Anhalt kommt. Vom Attentat zeigt er sich in der Talkshow "3nach9" geschockt.

Sänger Peter Maffay zeigt sich bei "TALK am Dienstag" geschockt vom Anschlag auf eine Synagoge in Ha…  Mehr

Neil Patrick Harris hat eine Rolle im vierten Teil der "Matrix"-Reihe ergattert. Bekannt wurde der Schauspieler vor allem durch seine Rollen des Barney Stinson in der Sitcom "How I Met Your Mother".

Schauspieler Neil Patrick Harris wird im vierten Teil der "Matrix"-Reihe eine Rolle an der Seite von…  Mehr