Wie schreibt man Liebe?

  • Eines Tages trifft Keith Michaels (Hugh Grant, l.) auf Holly (Marisa Tomei, r.), die ihm nach und nach den Kopf verdreht - und die Fassade des coolen Drehbuchautors beginnt zu bröckeln ... Vergrößern
    Eines Tages trifft Keith Michaels (Hugh Grant, l.) auf Holly (Marisa Tomei, r.), die ihm nach und nach den Kopf verdreht - und die Fassade des coolen Drehbuchautors beginnt zu bröckeln ...
    Fotoquelle: Anne Joyce / Filmbox
  • Drehbuchautor Keith Michaels (Hugh Grant, r.) nimmt das Angebot einer Kleinstadt-Universität an, einen Kurs zu geben. Kaum angekommen, stürzt er sich jedoch in eine Affäre mit einer Studentin und gibt sich bei seinem Unterricht kaum Mühe. Erst die selbstbewusste Holly (Marisa Tomei, l.) bringt neue Impulse in sein eintöniges Leben und er beginnt sich zu verändern ... Vergrößern
    Drehbuchautor Keith Michaels (Hugh Grant, r.) nimmt das Angebot einer Kleinstadt-Universität an, einen Kurs zu geben. Kaum angekommen, stürzt er sich jedoch in eine Affäre mit einer Studentin und gibt sich bei seinem Unterricht kaum Mühe. Erst die selbstbewusste Holly (Marisa Tomei, l.) bringt neue Impulse in sein eintöniges Leben und er beginnt sich zu verändern ...
    Fotoquelle: © Anne Joyce/Filmbox
  • Verdreht dem in die Midlifecrisis gekommenen Drehbuchautor Keith Michaels gehörig den Kopf: Holly (Marisa Tomei) ... Vergrößern
    Verdreht dem in die Midlifecrisis gekommenen Drehbuchautor Keith Michaels gehörig den Kopf: Holly (Marisa Tomei) ...
    Fotoquelle: © Anne Joyce/Filmbox
  • Die selbstbewusste Holly (Marisa Tomei, M.) bringt neue Impulse in das eintönige Leben von Drehbuchautor Keith Michaels ... Vergrößern
    Die selbstbewusste Holly (Marisa Tomei, M.) bringt neue Impulse in das eintönige Leben von Drehbuchautor Keith Michaels ...
    Fotoquelle: © Anne Joyce/Filmbox
Spielfilm, Romantikkomödie
Wie schreibt man Liebe?

Infos
Originaltitel
The Rewrite
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2014
Sky Emotion
Mi., 01.01.
16:30 - 18:20


Der vierte Streich vom Rom-Com-Dreamteam Hugh Grant & Marc Lawrence ("Ein Chef zum Verlieben"): ironischer Witz, ausgefeilte Dialoge und ein wunderbares Star-Duo. - Drehbuch-Autor Keith (Hugh Grant) gewann einst einen Oscar. Aber jetzt sind ihm Ideen, Kleingeld und auch die Ehefrau abhandengekommen. Notgedrungen unterrichtet er im kleinen Binghampton einen Kurs im Drehbuchschreiben, wo sich der Zyniker bald unbeliebt macht. Kann seine Studentin Holly (Marisa Tomei), die als Mutter ihren Abschluss nachholt, Keith wieder auf den richtigen Weg bringen?

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Wie schreibt man Liebe?" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Selbst ist die Braut

Selbst ist die Braut

Spielfilm | 09.12.2019 | 20:15 - 22:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3.64/5022
Lesermeinung
VOX Albert (Kevin James), Hitch (Will Smith)

Hitch - Der Date Doktor

Spielfilm | 24.12.2019 | 22:05 - 00:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3/5012
Lesermeinung
ARD Elie Semoun (Philippe Markus).

Glück auf Umwegen

Spielfilm | 01.01.2020 | 03:35 - 05:00 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Die Audiokommentare der Blu-ray verraten Geheimnisse über Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) und ihren Drachen Drogon.

Es war eine der größten Fragen der finalen achten Staffel von "Game Of Thrones": Was hat Drogon mit …  Mehr

Motsi Mabuse plauderte über pikante Details in der Showwelt.

Motsi Mabuse tanzt seit Herbst "fremd": Sie ist Jurorin bei "Strictly Come Dancing" – der britischen…  Mehr

"Selbst im Sarg werde ich nicht so aussehen wie er." - Dieter Bohlen (Bild) holte im österreichischen Fernsehen bei "Fellner live" gegen Thomas Gottschalk aus.

Der "Pop-Titan" holt im österreichischen Fernsehen zum Rundumschlag gegen den Moderator aus. In mark…  Mehr

Moderator Yorck Polus und Handball-Experte Sören Christophersen berichten für das ZDF von der Handball-EM 2020.

Die Handball-EM 2020 wird in drei Ländern ausgetragen. Deutschland ist als eines von 24 Teams qualif…  Mehr

Der "Polizeiruf 110: Die Lüge, die wir Zukunft nennen" mit Verena Altenberger kam bei den Zuschauern gar nicht gut an.

Nur gut fünf Millionen Zuschauer wollten am Sonntagabend den "Polizeiruf 110" sehen – eine deftige W…  Mehr