Wiener Wasser

  • Kläfferquelle. Vergrößern
    Kläfferquelle.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Wiener Wasserwerke/L
  • Aquaedukt bei Leobersdorf. Vergrößern
    Aquaedukt bei Leobersdorf.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Wiener Wasserwerke/G
  • Hochschwab. Vergrößern
    Hochschwab.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Wiener Wasserwerke
  • Wasserbehälter Rosenhügel. Vergrößern
    Wasserbehälter Rosenhügel.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Riha Film
  • Hauptkläranlage Wien. Vergrößern
    Hauptkläranlage Wien.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/EBS Hauptklaeranlage
  • Aquaedukt in Baden. Vergrößern
    Aquaedukt in Baden.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Wiener Wasserwerke/G
  • Wasserbehälter Rosenhügel. Vergrößern
    Wasserbehälter Rosenhügel.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Riha Film
  • Klärbecken der Hauptkläranlage. Vergrößern
    Klärbecken der Hauptkläranlage.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Riha Film
  • Reinigung des Wasserschachtes bei Gütenbach. Vergrößern
    Reinigung des Wasserschachtes bei Gütenbach.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Riha Film
  • Schneckenhebewerk in der Hauptkläranlage. Vergrößern
    Schneckenhebewerk in der Hauptkläranlage.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Riha Film
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Wiener Wasser

3sat
Sa., 08.09.
10:00 - 10:40


Die Bürgerinnen und Bürger Wiens verbrauchen täglich etwa 370 000 Kubikmeter Wasser. Für eine Millionenstadt ist das nicht ungewöhnlich. Doch kein Tropfen davon stammt aus der Donau. Alles, was getrunken und verkocht wird, was durch Duschen, Spülen und Trinkbrunnen in den Kanal und die Kläranlage rinnt, stammt aus den östlichen Kalkalpen. Die Dokumentation verfolgt die Wege des Wassers in und aus der österreichischen Hauptstadt. Das Rax-Schneeberg-Gebiet in Niederösterreich und der steirische Hochschwab sind jene natürlichen Wasserspeicher, aus denen seit fast 150 Jahren das Wasser nach Wien fließt. Es rinnt dem natürlichen Gefälle folgend über zwei Hochquellleitungen in die Bundeshauptstadt, wo es in großen Speichern gesammelt und über ein rund 3000 Kilometer langes Kanalnetz verteilt wird. Der Film erzählt, welche Wege dieser umgeleitete Bergbach durch die Stadt nimmt, und wie das kostbare Nass sich und die Stadt verwandelt. Er zeigt, warum das Wiener Allgemeine Krankenhaus der größte Wasserverbraucher der Stadt ist, begleitet das stark verschmutze Wasser durch eine der modernsten Kläranlagen der Welt und beobachtet seine wundersame Verwandlung auf dem Weg in die Donau.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Natur nah

Natur-Nah - Von Kröten, Molchen und Löwen - Über-Leben nach dem Bergrutsch

Natur+Reisen | 06.09.2018 | 07:00 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Magie der Moore

Magie der Moore - Das Nebelreich

Natur+Reisen | 08.09.2018 | 13:15 - 13:58 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Tiroler Bergschafe (Osttirol).

Almsommer

Natur+Reisen | 10.09.2018 | 05:05 - 05:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Reality-Sternchen Chethrin Schulze (26) gibt sich bescheiden: "Um mich wohlzufühlen, muss ich mir jederzeit die Zähne putzen können."

Am Freitag startet die neue Staffel von "Promi Big Brother". Die Teilnehmer haben ihren Container be…  Mehr

Filip nutzt die Nacht der Rosen für ein Einzelgespräch mit Nadine.

In der fünften Folge der aktuellen Bachelorette-Staffel wird gereimt und viel geweint. Drei Kandidat…  Mehr

Die Bachelorette Nadine spricht mit Eddy und Brian. Einer von beiden muss nach dem Gespräch die Koffer packen.

Sommer, Sonne und heiße Flirts: Für die Kandidaten der fünften Staffel der RTL-Show "Die Bachelorett…  Mehr

Thomas Kinne ist seit August 2018 der neue Jäger in "Gefragt – Gejagt". Er ist Doktor der Amerikanistik und Experte für Woody Allen sowie Asterix.

Die beliebte ARD-Quizsendung "Gefragt - Gejagt" hat seit Mittwoch einen neuen Jäger im Team. Der ers…  Mehr

Der Kampf gegen Schleuser-Organisationen in Afrika soll nun - unterstützt durch EU-Gelder - schon weit im Hinterland des Kontinents einsetzen.

Die ZDF-Doku "Türsteher Europas" beleuchtet Abkommen der EU mit afrikanischen Staaten, die von Dikat…  Mehr