Wilde Drehorte

Natur+Reisen, Landschaftsbild
Wilde Drehorte

Infos
Produktionsland
Frankreich
Altersfreigabe
6+
Planet
Sa., 29.12.
21:05 - 21:55
Auf den Spuren von Tiger and Dragon


Im China des 18. Jahrhunderts entstand die Geschichte von ¿Tiger and Dragon¿, eine epische Geschichte von Ehre, Liebe und Verrat. Sie begann im Herzen der Wudang Berge, dem Geburtsort des Kung Fu. In dieser östlichen Region Chinas werden die Drei Reiche - der Himmel, die Erde und die Menschheit - eins, um dem Geist zu dienen, der für die als Wushu bekannte Kampfkunst entscheidend ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Affen im Tvaso-West Nationalpark.

Reisen in ferne Welten - Tansania - Vom Kilimandscharo in die Serengeti

Natur+Reisen | 22.01.2019 | 11:55 - 12:40 Uhr
4.67/503
Lesermeinung
arte Fatma und Ahmet Aydin aus dem Dorf Iskenderli sprechen außer Türkisch auch noch ein altertümliches Griechisch.

Abenteuer Türkei - Die Schwarzmeerküste

Natur+Reisen | 22.01.2019 | 15:55 - 16:45 Uhr
3/502
Lesermeinung
3sat Impression aus der weißen Wüste, der Salar de Uyuni in Bolivien.

Die Farben der Wüste - Die weiße Uyuni

Natur+Reisen | 23.01.2019 | 00:45 - 01:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr

Mehr Sendezeit für Claus Kleber und Marietta Slomka: Die Sonntagsausgabe des "heute journal" wird von 15 Minuten auf 30 Minuten Sendezeit verlängert.

Mit dem Zweiten sieht man besser – und jetzt auch doppelt so lange: Das gilt ab sofort zumindest für…  Mehr

Die Schlacht bei Sedan begann am 13. Mai 1940 mit gezielten, dauerhaften Bombardierungen aus der Luft, die kurz vor dem Angriff der Bodentruppen am Nachmittag ihren Höhepunkt erreichten.

Die Dokumentationsreihe "Wahre Geschichte" nimmt historische Ereignisse noch einmal unter die Lupe u…  Mehr

Die Regisseurin Roberta Grossman (rechts) am Set der "Suppenküche", dem Versammlungsort der Untergrund-Archivare, im Warschauer Ghetto, mit Schauspielerin. Aus: "Das Geheimnis im Warschauer Ghetto", am 22.01., um 22.45 Uhr im Ersten.

In einer "Suppenküche" betrieb der jüdische Historiker Emanuel Ringelblum im Warschauer Ghetto ein g…  Mehr

Produktentwickler Sebastian Lege demonstriert in einem feurigen Experiment, wie man Stärkepulver herstellt - die Hauptzutat vieler Tütensuppen und Instantsoßen.

Ein Lebensmittelexperte deckt erneut auf, wie beim Essen geschummelt wird, ohne, dass es viele der V…  Mehr