Wilde Heimat

Viele Tiere des Waldes, wie der Dachs, nutzen den Ãúberfluss des Herbstes, um sich eine Fettschicht fúr den Winter anzufressen. Sie können so in harten Wintern tagelang ohne Nahrung auskommen. Vergrößern
Viele Tiere des Waldes, wie der Dachs, nutzen den Ãúberfluss des Herbstes, um sich eine Fettschicht fúr den Winter anzufressen. Sie können so in harten Wintern tagelang ohne Nahrung auskommen.
Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Wilde Heimat

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2005
BR
Fr., 22.09.
10:25 - 11:10
Der Herbst


Nebel legt sich über Flüsse und Seen, die Wälder leuchten farbenprächtig im goldenen Sonnenlicht - im Herbst zeigt sich die Natur noch einmal von ihrer verschwenderischen Seite. Es ist die Zeit, in der die meisten Früchte reifen. Menschen und Tiere nutzen seit jeher den Überfluss, um Vorräte für den Winter anzulegen. So suchen Eichhörnchen und Mäuse den Wald unermüdlich nach Brauchbarem ab. Im Rheintal sorgt die Weinlese für Hochbetrieb auf den Hängen. Der Himmel ist angefüllt von Zugvögeln auf dem Weg in ihre Winterquartiere. Schließlich beginnt noch die kräftezehrende Paarungszeit: Bei Wildschweinen, Hirschen und Gämsen kämpfen die Männchen spektakulär und nicht selten bis aufs Blut um das Vorrecht bei den Weibchen. Traditionell beginnt bei den Menschen mit dem Ende der Ernte auch die Zeit der ausgelassenen Feiern. Viele Bräuche und große Volksfeste liegen nicht umsonst im Herbst: Erntedank, die Redefiner Hengstparade, das Münchner Oktoberfest oder die Martinsumzüge.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Das Faultier hängt normalerweise faul im Baum herum. Warum verlässt es ausgerechnet zum Klogang seinen sicheren Aufenthaltsort? Thomas D berichtet über ungewöhnliche Nahrungsquellen und eine symbiotische Dreiecksbeziehung, bei "Wissen vor acht - Natur".

Wissen vor acht - Natur

Natur+Reisen | 17.10.2017 | 19:45 - 19:50 Uhr
2.56/509
Lesermeinung
arte Ein Clownfisch auf einer Anemone im Japanischen Meer vor Okinawa

Big Pacific - Der leidenschaftliche Ozean

Natur+Reisen | 18.10.2017 | 10:05 - 10:50 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Junge Wanderer auf einem Aussichtspunkt im Shenandoah Nationalpark im Sommer.

Durch die Wildnis Amerikas - 3000 Kilometer zu Fuß

Natur+Reisen | 18.10.2017 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jan Köppen, Laura Wontorra und Frank Buschmann moderieren auch die Team-Ausgabe von "Ninja Warrior Germany".

Nach den durchaus erfolgreichen ersten beiden Staffeln von "Ninja Warrior Germany" plant RTL für 201…  Mehr

Einer der spannendsten Serienkiller-Fälle der letzten Jahre: Jahrelang musste die Polizei mit ansehen, wie ein Mörder nacheinander eine Prostituierte, eine Schülerin und eine Haushaltshilfe tötete. Wie die Ermittler den Täter am Ende stoppten, ist eine lange und spannende Geschichte.

Unter dem Titel "Aktenzeichen XY ... gelöst!" zeigt das ZDF im November eine Sonderausgabe des Krimi…  Mehr

"Star-Wars"-Star Riz Ahmed könnte der nächste Hamlet werden. Netflix verhandelt mit dem Emmy-Gewinner (Bester Schauspieler in einer Mini-Serie: "The Night Of: Die Wahrheit einer Nacht") über die Hauptrolle in dem Shakespeare-Drama.

Streaming-Gigant Netflix plant eine neue Version des Shakespeare-Dramas "Hamlet" und soll derzeit mi…  Mehr

Wieder eine Gastrolle für Lorenzo Patané: Nachdem er im März schon zu Besuch am Fürstenhof war, kehrt er nun für neun Folgen zurück.

Fans der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" dürfen sich auf einen alten Bekannten freuen: Lorenzo Pata…  Mehr

Für die Beichtstuhl-Serie "Kleine Sünden" konnte der Heimatkanal unter anderem Fritz von Thun (links) und Heiner Lauterbach verpflichten.

Der Pay-Sender Heimatkanal dreht mit "Kleine Sünden" seine erste eigene Serie und hat zugleich erstk…  Mehr