Wilde Heimat - Der Frühling

  • In traumhaften Bildern zeigt die Dokumentation selten zuvor gezeigte Einblicke in die heimische Tierwelt. Im Bild: auch die Kraniche, die im Süden überwintert haben, kehren mit dem Frühling in den Norden zurück und beginnen in den feuchten Bruchwäldern Norddeutschlands mit ihren majestätischen Balztänzen. Vergrößern
    In traumhaften Bildern zeigt die Dokumentation selten zuvor gezeigte Einblicke in die heimische Tierwelt. Im Bild: auch die Kraniche, die im Süden überwintert haben, kehren mit dem Frühling in den Norden zurück und beginnen in den feuchten Bruchwäldern Norddeutschlands mit ihren majestätischen Balztänzen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • In traumhaften Bildern zeigt die Dokumentation selten zuvor gezeigte Einblicke in die heimische Tierwelt. Im Bild:  Seit 1991 nisten wieder Basstölpel an der deutschen Nordseeküste. Inzwischen versammeln sich jedes Jahr etwa 100 Paare in den steilen Felsen der Hochseeinsel Helgoland. Vergrößern
    In traumhaften Bildern zeigt die Dokumentation selten zuvor gezeigte Einblicke in die heimische Tierwelt. Im Bild: Seit 1991 nisten wieder Basstölpel an der deutschen Nordseeküste. Inzwischen versammeln sich jedes Jahr etwa 100 Paare in den steilen Felsen der Hochseeinsel Helgoland.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • In traumhaften Bildern zeigt die Dokumentation selten zuvor gezeigte Einblicke in die heimische Tierwelt. Im Bild: auch die Kraniche, die im Süden überwintert haben, kehren mit dem Frühling in den Norden zurück und beginnen in den feuchten Bruchwäldern Norddeutschlands mit ihren majestätischen Balztänzen. Vergrößern
    In traumhaften Bildern zeigt die Dokumentation selten zuvor gezeigte Einblicke in die heimische Tierwelt. Im Bild: auch die Kraniche, die im Süden überwintert haben, kehren mit dem Frühling in den Norden zurück und beginnen in den feuchten Bruchwäldern Norddeutschlands mit ihren majestätischen Balztänzen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • In traumhaften Bildern zeigt die Dokumentation selten zuvor gezeigte Einblicke in die heimische Tierwelt. Im Bild: Schon seit Hunderten von Jahren leben Wildpferde im Merfelder Bruch bei Dülmen. Vergrößern
    In traumhaften Bildern zeigt die Dokumentation selten zuvor gezeigte Einblicke in die heimische Tierwelt. Im Bild: Schon seit Hunderten von Jahren leben Wildpferde im Merfelder Bruch bei Dülmen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Wilde Heimat - Der Frühling

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2005
BR
Mo., 20.03.
10:30 - 11:15


Die ersten zarten Blüten strecken sich durch den schmelzenden Schnee, ein Hauch frisches Grün überzieht den Waldboden, die ersten Zugvögel aus dem Süden treffen ein - es ist Frühling. Im Norden beginnt er besonders dramatisch. Mit einem Mal ist Deutschlands einzige Hochseeinsel Helgoland bevölkert von Tausenden geschäftiger Vogelpaare: Basstölpel und Lummen streiten lauthals um die besten Nistplätze an den Steilklippen. In den feuchten Bruchwäldern Norddeutschlands beginnen Scharen von Kranichen mit ihren majestätischen Balztänzen. Weiter südlich an der Elbe hüten viele Biber bereits ihren Nachwuchs im hölzernen Bau. Der Frühling ist in der Tierwelt die Hauptzeit für Geburten. Aufbruch, Wiedergeburt spiegelt sich auch in vielen traditionellen Frühlingsfesten: Am Ostersonntag findet bei den Sorben in der Lausitz seit Jahrhunderten das Osterreiten statt, in Bayern tanzt man unter dem Maibaum und im Salzkammergut wird das Narzissenfest mit prächtigen Umzügen begangen. Nur in den österreichischen Hochalpen hält sich der Winter. Bis weit ins Frühjahr hinein regt sich kaum Leben. Wenn schließlich auch dort das Eis schmilzt, stürzen gewaltige Ströme und Wasserfälle zu Tal.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Kupfer- und Schwefelablagerungen am Rande dieses Sees in der Thermalregion bei Rotoroa führen zu einem beeindruckenden Farb-Zusammenspiel.

Neuseeland von oben - Ein Paradies auf Erden - Rauchende Vulkane und dampfende Quellen

Natur+Reisen | 23.03.2017 | 17:00 - 17:45 Uhr (noch 21 Min.)
2/501
Lesermeinung
arte Der Schwalbensittich ist stark vom Aussterben bedroht.

Der Wert der Wälder - Tasmanien - Im Reich der Riesen

Natur+Reisen | 23.03.2017 | 18:35 - 19:20 Uhr
0/500
Lesermeinung
3sat Leopard auf einem Ast

Das Jahr der Wildnis - November bis Dezember

Natur+Reisen | 24.03.2017 | 04:00 - 04:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
David Rott als Jan Starck in der RTL-Produktion "Bad Cop".

Was Streaming-Anbieter wie Amazon Prime Video oder Netflix bereits seit Jahren im großen Stil umsetz[…] mehr

Lernten sich kennen und lieben: Bachelor Sebastian und Clea-Lacy.
<p>Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei <a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/der-bachelor.html " target="_blank" rel="nofollow">RTL.de</a>.</p>

Ist es die große Liebe? Wenn es nach Bachelor Sebastian und seiner Auserwählten Clea-Lacy geht, dann[…] mehr

Dwayne Johnson als Rettungsschwimmer Mitch Buchannon in "Baywatch".

Diese Bilder machen Lust auf Sommerkino. In einem neuen Trailer zu "Baywatch" wird klar, was die Zus[…] mehr

Hochzeit für Clara Morgenstern und Adrian Lechner: Das "Sturm der Liebe"-Paar gibt sich das Ja-Wort.

Sie sind das Traumpaar der zwölften Staffel von "Sturm der Liebe": Adrian Lechner und Clara Morgenst[…] mehr

Matthias Schweighöfer als Lukas Franke in der Amazon-Serie "You Are Wanted".

Nach dem erfolgreichen Startwochenende von "You Are Wanted" hat Amazon eine zweite Staffel der Thril[…] mehr