Wilde Inseln

  • Sansibars Küste ist seit 2.000 Jahren die Lebensgrundlage der Menschen. Vergrößern
    Sansibars Küste ist seit 2.000 Jahren die Lebensgrundlage der Menschen.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Kirby
  • Das Fressen von Kohle hilft den Stummelaffen bei der Verdauung von Zellulose. Vergrößern
    Das Fressen von Kohle hilft den Stummelaffen bei der Verdauung von Zellulose.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Kirby
  • Impressionen von Sansibar Vergrößern
    Impressionen von Sansibar
    Fotoquelle: ZDF/Richard Kirby
  • Hauptexportgut sind die im flachen Wasser gezüchteten Algen. Vergrößern
    Hauptexportgut sind die im flachen Wasser gezüchteten Algen.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Kirby
  • Impressionen von Sansibar Vergrößern
    Impressionen von Sansibar
    Fotoquelle: ZDF/Richard Kirby
  • Sansibars Küste ist seit 2.000 Jahren die Lebensgrundlage der Menschen. Vergrößern
    Sansibars Küste ist seit 2.000 Jahren die Lebensgrundlage der Menschen.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Kirby
  • Mangrovenwälder lassen die Grenze zwischen Wasser und Land verschwimmen. Vergrößern
    Mangrovenwälder lassen die Grenze zwischen Wasser und Land verschwimmen.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Kirby
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Wilde Inseln

Infos
Produktionsland
GB
Produktionsdatum
2012
3sat
Do., 07.06.
14:50 - 15:35
Folge 1, Sansibar


Östlich von Tansania, 40 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt, liegt eine der exotischsten Inselgruppen der Welt: der Sansibar-Archipel. Sansibar ist die Insel der ungezähmten Wildnis. Unberührte Buchten und azurblaues Wasser machen Sansibar zu einem perfekten Ferienparadies. Doch wenn die Sonne langsam im Meer versinkt, bevölkern bizarre Kreaturen die Traumstrände.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Am Kaiserkanal entstanden früh sogenannte Wasserstädte, hier: Shantang-Viertel in Suzhou.

Der Kaiserkanal in China

Natur+Reisen | 05.06.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Zu Gast in Frankreich

Zu Gast in Frankreich - Lyon und der wilde Süden

Natur+Reisen | 06.06.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
2/501
Lesermeinung
BR Große Rosin Renaturierung: Auf 840 Hektar durfte das Wasser wieder einfließen. Sehr schnell reagierten die Tiere und siedelten sich wieder an. Auch die seltene Weißbartseeschwalbe, die lange hier nicht mehr gesehen wurde, kam zurück.

Vorpommerns Auen

Natur+Reisen | 08.06.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr