Wilde Schlösser

  • Almen und Felswände bieten Steinböcken ein Zuhause Vergrößern
    Almen und Felswände bieten Steinböcken ein Zuhause
    Fotoquelle: ZDF/Hubert Schönegger
  • Das Märchenschloss Neuschwanstein kostete ein Vermögen und König Ludwig seine Regentschaft Vergrößern
    Das Märchenschloss Neuschwanstein kostete ein Vermögen und König Ludwig seine Regentschaft
    Fotoquelle: ZDF/Hubert Schönegger
  • Der Steinadler regiert aus der Luft über Neuschwanstein Vergrößern
    Der Steinadler regiert aus der Luft über Neuschwanstein
    Fotoquelle: ZDF/Hubert Schönegger
  • Almen und Felswände bieten Steinböcken ein Zuhause Vergrößern
    Almen und Felswände bieten Steinböcken ein Zuhause
    Fotoquelle: ZDF/Hubert Schönegger
  • Schlingnattern müssen sich ihr Jagdgebiet mit vielen anderen Schlangen teilen Vergrößern
    Schlingnattern müssen sich ihr Jagdgebiet mit vielen anderen Schlangen teilen
    Fotoquelle: ZDF/Hubert Schönegger
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Wilde Schlösser

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
3sat
Mo., 21.05.
06:45 - 07:30
Folge 5, Schloss Neuschwanstein - Das falsche Paradies


Die Ammergauer Alpen am Fuß von Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, sind ein wahres Naturparadies, dessen König der Steinadler ist. Die Region ist nicht nur berühmt für ihre Schluchten, wilden Flüsse und artenreiche Tierwelt, sondern auch für Neuschwanstein, das Märchenschloss Ludwigs II. Es diente ihm als Rückzugsort, um die Natur zu genießen und sich von den Menschen zu erholen. Doch das Verhältnis des Bayernkönigs zur Natur war von Beginn an zweischneidig: Für seinen Mammutbau ließ er 1869 die gesamte Bergspitze wegsprengen und baute eine mittelalterlich Pseudo-Ritterburg, allerdings mit Zentralheizung und Telefon. Die Bauarbeiten an diesem abenteuerlichen Gipfel kosteten 39 Arbeiter das Leben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Namensgeber der sogenannten ãSchafsinselnÒ sind allgegenwŠrtig É

Mare TV

Natur+Reisen | 22.05.2018 | 08:40 - 09:25 Uhr
3.14/507
Lesermeinung
SWR natürlich!

natürlich!

Natur+Reisen | 22.05.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.13/5023
Lesermeinung
ARD Ein unbedachter Spatenstich im heimischen Beet und da liegt er — der halbierte Regenwurm. Bedeutet die Teilung nun den Tod des Wurms oder können etwa beide Teile weiterleben? Thomas D klärt auf und liefert weitere interessante Fakten zum Regenwurm, bei Wissen vor acht - Natur.

Wissen vor acht - Natur

Natur+Reisen | 22.05.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
2.8/5010
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr