Wilde Schönheiten

  • Die Uräusschlange, auch Ägyptische Kobra genannt, tötet ihre Beute durch ein starkes Nervengift. Vergrößern
    Die Uräusschlange, auch Ägyptische Kobra genannt, tötet ihre Beute durch ein starkes Nervengift.
    Fotoquelle: ZDF/Nadine Tayar
  • Männliche Winkerkrabben besitzen eine stark vergrößerte Schere. Vergrößern
    Männliche Winkerkrabben besitzen eine stark vergrößerte Schere.
    Fotoquelle: ZDF/Nadine Tayar
  • Zu den typischen Bewohnern der Korallenriffe des Roten Meeres gehört die Riesenmuräne. Vergrößern
    Zu den typischen Bewohnern der Korallenriffe des Roten Meeres gehört die Riesenmuräne.
    Fotoquelle: ZDF/Nadine Tayar
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Wilde Schönheiten

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2014
3sat
Mo., 03.12.
03:45 - 04:30
Ägypten


Tiere spielten schon im alten Ägypten eine besondere Rolle. Krokodile lebten in Teichanlagen nahe den Tempeln, wurden mit goldenen Fußringen geschmückt und mit feinstem Fleisch gefüttert. Die Einheimischen glaubten, dass aus den Tränen der Krokodile die Lebensader ihrer Gesellschaft entstanden sei - der Nil. Durch seine regelmäßigen Überschwemmungen und Ablagerungen der Sedimente hat er eine fruchtbare Flussoase geschaffen. Am Oberlauf des Nils wurde vor 50 Jahren der Assuan-Staudamm gebaut. Durch ihn entstand mitten in der Wüste eine einzigartige Seenlandschaft, Lebensraum für Reptilien und unzählige Wasservögel. Nur wenige Meter weiter, in der lebensfeindlichen Wüste, leben Kobras, Skorpione, Wüstenspringmäuse und der Skarabäus, das Symbol für Auferstehung und den Kreislauf der Sonne.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Der Südwesten von oben

Der Südwesten von oben - Unsere Seen

Natur+Reisen | 02.12.2018 | 05:15 - 05:45 Uhr
3.46/5013
Lesermeinung
3sat Jazzsängerin Veronika Morscher

Heimatklangwelt - Eine musikalische Visitenkarte Vorarlbergs

Natur+Reisen | 02.12.2018 | 13:05 - 13:30 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
ARD Umgestürzte Bäume nach einem Sturm bieten den Bären gute Deckung.

Die Hohe Tatra - Im Reich der Bären

Natur+Reisen | 02.12.2018 | 16:30 - 17:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr