Wilder Westen

  • Büffel prägten bis zur fast vollständigen Ausrottung durch die weißen Siedler die riesigen Graslandschaften im Mittleren Westen der USA. Vergrößern
    Büffel prägten bis zur fast vollständigen Ausrottung durch die weißen Siedler die riesigen Graslandschaften im Mittleren Westen der USA.
    Fotoquelle: ZDF/Matt Norman
  • Mit einfachen Planwagen eroberten sich die Siedler im 19. Jahrhundert die riesigen Weiten der Great Plains. Vergrößern
    Mit einfachen Planwagen eroberten sich die Siedler im 19. Jahrhundert die riesigen Weiten der Great Plains.
    Fotoquelle: ZDF/Matt Norman
  • Büffelherden dienten den Ureinwohnern Amerikas nicht nur als Hauptnahrungsquelle. Vergrößern
    Büffelherden dienten den Ureinwohnern Amerikas nicht nur als Hauptnahrungsquelle.
    Fotoquelle: ZDF/Matt Norman
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Wilder Westen

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2014
3sat
Sa., 29.12.
07:20 - 08:05
Folge 2, Great Plains


Die Great Plains, das schier unendliche Grasland in Nordamerika, waren das Land der Indianer und das Land der Büffel. Von den weißen Siedlern wurden die dort lebenden Büffel nahezu ausgerottet. Die weiten Flächen übernahmen nun die Rinder, die in riesigen Herden von den Ranches im Süden zu den Städten im Norden getrieben wurden. Dafür waren jene Männer zuständig, die zu einem Mythos der amerikanischen Geschichte wurden: die Cowboys.
Die Great Plains, das schier unendliche Grasland in Nordamerika, waren das Land der Indianer und das Land der Büffel. Von den weißen Siedlern wurden die dort lebenden Büffel nahezu ausgerottet.
Die weiten Flächen übernahmen nun die Rinder, die in riesigen Herden von den Ranches im Süden zu den Städten im Norden getrieben wurden. Dafür waren jene Männer zuständig, die zu einem Mythos der amerikanischen Geschichte wurden: die Cowboys.
Die dreiteilige Reihe gibt mit beeindruckenden Bildern Aufschluss über die entbehrungsreichen Trecks nach Westen und über die ersten Versuche, sesshaft zu werden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Aschau im Chiemgau, Kampenwand.

Panoramabilder / Bergwetter

Natur+Reisen | 19.01.2019 | 07:45 - 08:45 Uhr
2.5/5040
Lesermeinung
NDR Unterwegs im - fast - ewigen Eis. Magnus Kuhmunen, Rentierzüchter, legt alle Strecken mit dem Schneemobil zurück.

Leben am Polarkreis - Mit dem Zug durch Schwedens Norden

Natur+Reisen | 19.01.2019 | 13:35 - 14:20 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Blick auf den Lac du Bourget in Savoyen.

Zu Gast in Frankreich - Elsass, Bordeaux und Savoyen

Natur+Reisen | 19.01.2019 | 15:55 - 16:40 Uhr
2/501
Lesermeinung
News
Was für ein Bild: Geteert und gefedert aber glücklich springt Gisele Oppermann Thorsten Legat in die Arme.

Als selbst ernannter Motivations-Guru ist Bastian Yotta im "Dschungelcamp" bei Gisele Oppermann an s…  Mehr

Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr

Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.

Für den neuen Streamingdienst von Apple schließen sich Regisseurin Sofia Coppola und Schauspieler Bi…  Mehr

Kevin Hart wird mit seiner Firma HartBeatProduction einen Film über das beliebte Spiel "Monopoly" produzieren. Auch in der Hauptrolle wird er aller Voraussicht nach zu sehen sein.

Das berühme Brettspiel "Monopoly" soll als Film in die Kinos kommen. Wann und wie ist aber noch völl…  Mehr

Geniales Duo: Bibiana Beglau als Verfassungsschützerin und Jörg Hartmann.

Der Dortmunder Tatort ermittelt zwischen Zechenromantik und Reichsbürger-Szene. Teils trostlose, tei…  Mehr