Wildes Baltikum

  • Rund 700 Braunbären leben in Estland, die Hälfte davon im Wald von Alutaguse. Vergrößern
    Rund 700 Braunbären leben in Estland, die Hälfte davon im Wald von Alutaguse.
    Fotoquelle: HR/NDR/Christoph Hauschild
  • Die riesigen Moore des Baltikums sind nicht nur wertvoller Lebensraum, sondern auch wertvoller CO2-Speicher. Vergrößern
    Die riesigen Moore des Baltikums sind nicht nur wertvoller Lebensraum, sondern auch wertvoller CO2-Speicher.
    Fotoquelle: HR/NDR/Christoph Hauschild
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Wildes Baltikum

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
HR
Sa., 21.07.
21:00 - 21:40
Folge 2, Wälder und Moore


Das Hinterland des Baltikums ist reich an Wäldern, Mooren und Seen. Die weite, oft unberührte Wildnis bietet vielen Tieren Raum zum Leben. In Estlands Urwäldern von Alutaguse leben über 350 Braunbären. Wenn die Bärin mit ihren Jungen aus dem Winterschlaf erwacht, muss sie aufmerksam sein. Große Bärenmännchen können ihrem Nachwuchs gefährlich werden. Besonders während der Paarungszeit sind sie aggressiv und töten Jungbären, die sich in der Nähe der Weibchen aufhalten. Moore, Seen, Flüsse - überall im Baltikum bestimmt Wasser den Rhythmus der Natur. Im Frühling verwandelt sich der Soomaa Nationalpark im Westen Estlands in einen riesigen See. So ist die Region kurz nach der Schneeschmelze nur noch mit dem Boot zu erreichen. Europas breitester Wasserfall liegt in Lettland. Anfang Mai ziehen Rußnasen, Verwandte des Karpfens, den Fluss Venta hinauf. Die bis zu einem halben Meter langen Fische müssen eine 400 Meter lange Felsbarriere überwinden, um zu ihren Laichgebieten zu gelangen. Viele bringt dieses Hindernis an den Rand der Erschöpfung. Das Baltikum hält viele Superlative bereit: Ein Fünftel des Weltbestandes der Schreiadler brütet hier. In den Flussauen Lettlands liegt eine der größten Balzarenen für Doppelschnepfen. Und an die 1.000 Wölfe gehen in Lettlands Wäldern auf die Jagd. Litauen ist das Land der Störche - mit über 13.000 Paaren zählt es die meisten Weißstörche im Baltikum. Die Dokumentation führt in Regionen, die vom Menschen seit Jahrhunderten beeinflusst und dennoch naturnah geblieben sind.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die Donauinsel im Winter.

Wiener Wälder - Grüne Juwele

Natur+Reisen | 21.07.2018 | 09:55 - 10:40 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Im Bann der Jahreszeiten

Im Bann der Jahreszeiten - Herbstboten

Natur+Reisen | 21.07.2018 | 12:45 - 13:30 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Der Lahema Nationalpark im Norden Estlands ist geprägt von riesigen Felsbrocken.

Wildes Baltikum - Die Küste

Natur+Reisen | 21.07.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
4/504
Lesermeinung
News
Johann Lafer darf sich freuen: ntv schickt ihn auf Entdeckungsreise nach Korea.

Der Nachrichtensender ntv schickt Johann Lafer auf eine Entdeckungsreise nach Korea. Dort lässt sich…  Mehr

Kelsey (Hilary Duff, links) hilft der frisch verlassenen Mutter Liza (Sutton Foster), sich in der Arbeitswelt wieder zurechtzufinden.

ProSieben setzt am Serienmittwoch auf frische Folgen: Um 20.15 Uhr setzt der Sender Staffel 14 von "…  Mehr

Auf einer Familienfeier wird Hatice (Idil Üner, zweite von rechts) von den Männern angeflirtet. Zusammen mit Fatma (Sesede Terziyan, links), Julia (Julia Dietze, zweite von links) und Abla (Demet Gül, rechts) wehrt sie sich gegen die Sprüche.

Schauspielerin Idil Üner ist in ihrer Rolle als Hatice in "Einmal Hans mit scharfer Soße" auf der Su…  Mehr

Als WM-Experte konnte Philipp Lahm nicht nachhaltig auf sich aufmerksam machen. Die ARD zeigte sich über seine Vorstellung enttäuscht.

Mit seiner Kritik am Führungsstil Joachim Löws machte Philipp Lahm jüngst Schlagzeilen. Leider tat e…  Mehr

Karlsruhe hat entschieden: Der Rundfunkbeitrag ist in weiten Teilen verfassungsgemäß (Archivbild).

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat entschieden, dass der Rundfunkbeitrag nicht gegen das …  Mehr