Wildes Baltikum

  • Der Lahema Nationalpark im Norden Estlands ist geprägt von riesigen Felsbrocken. Vergrößern
    Der Lahema Nationalpark im Norden Estlands ist geprägt von riesigen Felsbrocken.
    Fotoquelle: HR/NDR/Christoph Hauschild
  • Die Konik Wildpferde am Pape-See in Lettland verbringen das ganze Jahr im Freien. Vergrößern
    Die Konik Wildpferde am Pape-See in Lettland verbringen das ganze Jahr im Freien.
    Fotoquelle: HR/NDR/Christoph Hauschild
  • Kegelrobben kommen an Estlands Küsten weit häufiger vor als ihre Verwandten, die Ringelrobben. Vergrößern
    Kegelrobben kommen an Estlands Küsten weit häufiger vor als ihre Verwandten, die Ringelrobben.
    Fotoquelle: HR/NDR/C. Karliczek
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Wildes Baltikum

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
HR
So., 22.07.
04:40 - 05:25
Folge 1, Die Küste


Im Baltikum liegen die längsten Strände der Ostsee. Hunderte Kilometer weißer Sand, bis zu fünfzig Meter hohe Dünen und der Baltische Glint - ein steiles, an der Wasserlinie aufragendes Kalksteinplateau - wechseln einander ab. Ein Riese namens Töll soll der Sage nach diese Landschaften geschaffen haben. Mit großen Eiszeitfindlingen habe er wie mit Murmeln gespielt, breite Sandstrände aufgeschüttet und Buchten geformt. Gemeinsam mit Tausenden, vielfach unbewohnten Inseln prägen sie die herausragend schöne und im restlichen Europa wenig bekannte baltische Ostseeküste. Der erste Teil der zweiteiligen Naturdokumentation zeigt die Naturschönheiten wie die Wanderdünen der Kurischen Nehrung, die romantischen Strände der lettischen Ostsee oder die Inselwelten Estlands. Immer wieder fasziniert die menschenleere und fast unberührte Natur. Im Winter bringen Ringelrobben auf dem Packeis ihre Jungen zur Welt. Die Hengste der Konik-Wildpferde liefern sich im Frühling erbitterte Kämpfe, und durch die Dünenwälder fliegen farbenprächtige Blauracken, die nirgendwo weiter nördlich in Europa vorkommen. Durch die Küstenwälder streifen Luchse, in den Orchideenwiesen finden Wendehals und Wiedehopf ausreichend Nahrung. Auf den Inseln rund um Saaremaa in Estland jagen Kegelrobben nach Fisch. Sie teilen sich den Archipel mit der größten Seeschwalbe Europas, der Raubseeschwalbe. Hochstabilisierte Aufnahmen aus dem Helikopter zeigen die Ostseeküste der drei baltischen Länder aus luftiger Perspektive, und extreme HD-Zeitlupen gewähren besondere Einblicke in die Welt der tierischen Bewohner. Einfühlsam porträtieren die Tierfilmer Christoph und Almut Hauschild die einzigartige baltische Küste.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Der Lahema Nationalpark im Norden Estlands ist geprägt von riesigen Felsbrocken.

Wildes Baltikum - Die Küste

Natur+Reisen | 21.07.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
4/504
Lesermeinung
NDR Strandsegler vor Sankt Peter Ording

Land im Gezeitenstrom - Von den Halligen bis zur Eider

Natur+Reisen | 22.07.2018 | 13:30 - 14:30 Uhr
4.75/504
Lesermeinung
3sat Die Alpen - eine Gebirgslandschaft der Superlative. Von den Alpenländern hat Italien flächenmäßig den größten Anteil.

Wildes Italien - Von den Alpen zur Toskana

Natur+Reisen | 22.07.2018 | 14:00 - 14:45 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
News
Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr

"Tagebuch des Todes": Nachdem er den Doppelmord an seinen Eltern gestanden hat, stellt sich der 18-jährige Benjamin Feller (Kacey Mottet Klein) in Lausanne der Polizei und wird verhaftet. Der Film eröffnet die vierteilige ARTE-Reihe "Schockwellen", die sich um bedrückende Kriminalfälle dreht.

Unter dem Titel "Schockwellen" zeigt ARTE vier Filme, die wirklich geschehene Kriminalfälle thematis…  Mehr

Oliver Geissen sucht in seiner "Ultimativen Chart Show" nach dem "erfolgreichsten Sommerhit aller Zeiten".

Oliver Geissen stellt in seiner "Ultimativen Chart Show" bei RTL die erfolgreichsten Sommerhits alle…  Mehr